Elliot das Schmunzelmonster

Elliot das Schmunzelmonster

Originaltitel: Pete\'s Dragon 35th Anniversary Edition
Genre: Animation
Regie: Don Chaffey
Hauptdarsteller: Sean Marshall • Helen Reddy
Laufzeit: 106 Minuten
Label: Disney
FSK 0

Elliot das Schmunzelmonster   29.05.2013 von Xthonios

Drachen sind uns als riesige Flugwesen bekannt, die mit ihrem Feueratem und Klauen ganze Dörfer in Schutt und Asche legen können. Elliot kann zwar auch Feuer speien, hat aber ansonsten nur Flausen im Kopf und liebt es eher dumme Streiche zu verüben, als Häuser zu zerstören ...

 

Wir blicken nach Neuengland Anfang des 20. Jahrhunderts. Das Waisenkind Pete (Sean Marshall) ist auf der Flucht vor seinen Adoptiveltern. Die Gogans haben ihn für 50 Dollar gekauft und zwingen ihn sämtliche Arbeiten im Haus und auf dem Hof zu erledigen. Doch Pete widersetzt sich und flieht diesmal mit der Hilfe seines neuen Freundes Elliot. Elliot entpuppt sich als ein sympathischer Drache, der seine Fähigkeiten eher zum Guten einsetzt und Pete beschützt.

 

So landet Pete nach einigen Tagen in einem kleinen Fischerdorf namens Passamaquoddy und findet dort nach einigen anfänglichen Turbulenzen Unterschlupf bei Nora (Helen Reddy) und ihrem Vater Lampie (Micky Rooney). Gemeinsam wohnen sie in einem Leuchtturm und Pete beginnt die Erfahrung zu machen, wie ein ganz normaler Junger zur Schule zu gehen und eine Familie zu haben.

 

Doch die anfängliche Idylle weicht schnell einer neuen Gefahr, als der fahrende Quacksalber Dr. Terminus (Jim Dale) und sein Gehilfe Hoagie (Red Buttons) in Passamaquoddy ankommen und etwas über einen Drachen in diesem Dorf erfahren. Drachen kann man zu einem Haufen Medizin verarbeiten und so macht sich der Doktor auf die Suche nach Elliot. Die ganze Situation scheint zu eskalieren, als dann noch die Gogans in dem Dorf ankommen und sich mit Dr. Terminus verbünden, um Pete wiederzubekommen. Zu allem Überfluss zieht auch noch ein Sturm auf, der den Leuchtturm beschädigt und die ankommenden Schiffe nicht mehr vor den Klippen warnen kann ...

 

Können Nora und Lampie Pete vor den Gogans beschützen? Kann Pete Elliot davor bewahren, in die Falle zu tappen und zu Arzneimitteln verarbeitet zu werden?

 

Bildergalerie von Elliot das Schmunzelmonster (9 Bilder)

Die Blu-ray erscheint als schlichte Hülle ohne Booklet oder Wendecover. Dafür finden wir auf der Scheibe diverse Extras, die auf der DVD-Version fehlen. Der Hauptfilm besitzt eine DTS-HD 5.1 Tonspur auf Deutsch, Englisch und italienisch. Die Tonqualität ist durchgehend gut und alle Boxen werden recht zuverlässig angesprochen. Leider kommt die auch Jubiläumsausgabe zum 35. Geburtstag nur mit einer gekürzten Version mit einer Laufzeit von 106 Minuten daher. Die Bildqualität ist für einen derart alten Film hochwertig und kräftig. Auch der Zeichentrickdrache Elliot wirkt überarbeitet und glänzt in kräftigen Farben.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Ach ja, Elliot das Schmunzelmonster. Bei solchen Filmen wird einem manchmal schmerzlich bewusst, dass Kindheitserinnerungen trügen können. Der Drache ist liebevoll wie eh und je und auch die Geschichte ist wie aus meiner Kindheit. Aber das ganze Gesinge drum herum muss ich irgendwie verdrängt haben. Nichtsdestotrotz ist der Film sicherlich für Kinder eine echte Bereicherung, Erwachsene dürften hier nach einiger Zeit eher genervt sein und zum ersten Bier greifen. Bild- und Tonqualität sind für das Alter wirklich gut und auch die Extras des Films können sich durchaus sehen lassen. Leider hatte ich von einer Jubiliäums-Edition etwas mehr Aufmachung erwartet.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen