Erschütternde Wahrheit

Erschütternde Wahrheit

Originaltitel: Concussion
Genre: Drama
Regie: Peter Landesman
Hauptdarsteller: Will Smith
Laufzeit: DVD (118 Min) • BD (123 Min)
Label: Sony Pictures Home Entertainment
FSK 12

Erschütternde Wahrheit   11.07.2016 von Xthonios

Football ist in Amerika eine Goldgrube. Millionenschwere Spielergehälter, Milliarden Dollar Werbeeinnahmen und Einschaltquoten, von Denen ARD und ZDF nur träumen können. Und hinter allem steht die NFL, eine Vereinigung, deren Macht nicht zu unterschätzen ist. Doch ein Arzt versucht, vor den gesundheitlichen Schäden beim Football spielen zu warnen.

 

Dr. Bennet Omalu (gespielt von Will Smith) ist ein aus Nigeria stammender Arzt und ein berufstätiger Gerichtsmediziner, der sich in seiner erfolgreichen Medizinkarriere rund um das Thema Neurologie spezialisiert hat. Trotz seiner exzellenten Referenzen liebt Bennet seinen Job in der forensischen Pathologie und geht in seinem Job sehr strukturiert und penibel vor. Doch eines Tages liegt der ehemalige NFL-Spieler Mike Webster auf seinem Tisch und die Todesursache passt nicht zu seinen anfänglichen Vermutungen. Und so macht sich Bennet auf eine intensive Ursachenforschung, sehr zum Unmut seiner Kollegen. Bei einer genaueren Untersuchung des Gehirns des Toten stellte er einige Auffälligkeiten fest, die nicht zu den typischen Merkmalen von Alzheimer oder Parkinson passen. Als ein weiterer NFL-Star stirbt und er die gleichen Anzeichen findet, zieht er eine Reihe weiterer Ärzte zurate, um seine Theorie zu untermauern. Er geht davon aus, dass durch die wiederholten traumatischen Schädigungen durch das Footballspielen irreparable Schäden am Gehirn entstanden sind, die letzten Endes zu dem Tod der Spieler führten. Als er damit an die NFL tritt, bestreitet die NFL dies vehement. Dr. Bennet Omalu muss schnell erkennen, dass die Wahrheit in Amerika nicht ganz so willkommen ist, wie er es immer glaubte und dass man sich genau überlegen sollte, sich mit der NFL anzulegen.

 

Können Gehirnerschütterungen für das menschliche Gehirn schädlich sein? Kann Dr. Bennet Omalu seine Theorie wirklich wissenschaftlich beweisen? Wie mächtig ist die NFL wirklich und welche Konsequenzen hätte die These auf die Zukunft des Footballs in Amerika?

 

Bildergalerie von Erschütternde Wahrheit (10 Bilder)

Die technische Umsetzung der Blu-ray ist gut gelungen. Die Farben sind durchgehend eher in warmen Tönen gehalten, ohne jedoch zu unecht zu wirken. Die Bildschärfe ist hervorragend, auch die Schwarzwerte konnten überzeugen. Das vereinzelt vorkommende minimale Bildrauschen stört das positive Gesamtbild nicht wirklich. Die Blu-ray bietet uns ansonsten ein absolut sauberes Bild im 2,39:1 Format (1080p) an. Die Tonqualität ist ebenfalls dank einer verlustfreien DTS 5.1 Tonspur ebenfalls hervorragend. Die Dialoge sind stets klar verständlich, Ton- oder Lautstärkeschwankungen wurden nicht festgestellt. Die Surroundeffekte beschränken sich im Film eher auf Hintergrundmusik oder einige Umgebungsgeräusche (z. B. Wettereffekte). Ansonsten lebt der Film ohnehin eher von seiner Geschichte und den Dialogen, als von eindrucksvollen Effekten.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Der Film beruht auf eine wahre Begebenheit. Der nigerianische Neuropathologie Bennet Omalu hat vor einigen Jahren auf Probleme nach Schädel-Hirn-Traumata im American Football aufmerksam gemacht. Die Erschreckende daran ist wohl auch, dass sich bis heute scheinbar nichts an dem Sport nichts geändert hat. Ein möglicher Grund hierfür kann sicherlich auch das viele Geld sein, welches in der NFL fließt. Umso fesselnder ist die Verfilmung dieser Thematik. Will Smith kann in seiner Rolle als Dr. Bennet Omalu absolut überzeugen und beweist wieder einmal, wie vielfältig ein Schauspieler sein kann. Auch die Geschichte selbst ist sehr gut beschrieben, ohne zu viel Hollywood TammTamm, sondern mit einem klaren Fokus auf die Erforschung der Krankheit. Auch Bild- und Tonqualität können fast durchgehend überzeugen. Eine absolute Kaufempfehlung, für Leute, die mehr als nur Hollywood Action wollen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen