Francesca

Francesca

Originaltitel: Francesca
Genre: Thriller • Giallo • Krimi
Regie: Luciano Onetti
Hauptdarsteller: Gustavo Dalessanro
Laufzeit: DVD (77 Min) • BD (80 Min)
Label: Mad Dimension
FSK 18

Francesca   14.02.2016 von Panikmike

Das Filmgenre Giallo ist sehr spezifisch und kommt aus Italien. In den 1960ern und 1970ern wurden die meisten davon gedreht, doch auch heutzutage gibt es immer wieder Regisseure, die auf diese ältere Art des Thrillers zurückgreifen. Worum es in Francesca geht und wie sich der neue Film schlägt, erfahrt Ihr bei uns…

 

Die Polizei ist machtlos und tappt im Dunkeln. Eine Frau wurde ermordet, welche selbst unter Verdacht wegen Betrugs stand. Neben der Leiche gab es eine Botschaft, welche aus Zeitungsbuchstaben zusammengeklebt wurde und auf den Augen des Opfers lagen zwei Münzen. Eine genauere Untersuchung seitens der Polizei brachte aber nichts, da der Killer Handschuhe getragen haben muss und sehr sorgfältig vorging, um seine Spuren zu verwischen. Die zwei ermittelnden Kommissare lassen aber nicht locker und stoßen nach einiger Zeit auf das Mädchen Francesca, welche vor 15 Jahren spurlos verschwand…

 

Wer das Filmgenre Giallo kennt, der weiß, dass es etwas ganz Spezielles ist. Das geht schon bei der Kameraführung und bei den Aufnahmen los, denn es gibt viele Close-Ups, schräge Kamerafahrten und diverse Unschärfen im Bild. Obwohl Francesca ein Film aus dem Jahre 2015 ist, so sieht man es dem Film nicht an. Die Macher haben sehr viel Wert auf „alt“ gelegt und dies auch gekonnt umgesetzt. Die Bilder sind unscharf, teils dann wieder scharf, blass und dann doch wieder farbenfroh, überzeichnet und weisen extreme Helligkeit auf. Ebenso ist die Stimmung auf musikalischer Ebene etwas ganz Besonderes, da die Klänge in den Ohren eines normalen Filmfans schräg und unpassend klingen werden. Oftmals gibt es nur ein paar Töne, die zu einer Melodie zusammengeformt wurden oder aber kurze Effekte, die aber nicht in einer spannenden, sondern oftmals in einer stinknormalen Szene vorkommen.

 

Die Geschichte selbst ist nicht besonders gut, diverse Zeitsprünge und Kamerafahrten verwirren und erstaunen zugleich. Auch hier werden „Normalos“ nichts Positives finden, Giallo-Fans allerdings schon. Schauspielerisch gibt es kein großes Kino, oftmals sieht man aber auch nicht die Gesichter der Protagonisten, sondern Close-Ups auf die Hände, den Körper oder Ähnliches.

 

Bildergalerie von Francesca (7 Bilder)

Das Bild der Blu-ray ist dabei, ebenso wie der Film, auf alt gemacht. Ein Bildrauschen ist stets zu sehen, welches sich gekonnt mit den Farben und der gewissen Unschärfe paart. Dennoch gibt es einige Aufnahmen mit scharfen Bildern, welche zeigen, dass sich der Film auf Blu-ray gegenüber der DVD lohnt. Im Tonbereich passiert fast alles im vorderen Bereich, wer der italienischen Sprache mächtig ist, sollte lieber zum O-Ton greifen, denn da klingt alles räumlicher. Extras gibt es auch ein paar, welche in meinen Augen aber nicht weiter erwähnenswert sind. 


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Einen Film aus dem Genre Giallo zu bewerten ist nicht einfach, besonders aber, wenn man kaum Filme dieser Art kennt und auch nicht der größte Fan davon ist. Dennoch wollte ich Francesca unbedingt sehen, denn die Bilder sahen sehr vielversprechend aus und auch das Cover mit dem Artwork fand ich super. Alles in allem kann der Film zwar inhaltlich nicht überzeugen, dafür aber durch seine Bildsprache und der abgedrehten Musik. Giallo-Fans sollten einen Blick riskieren, denn er hat sehr viel, was in diesem Genre einfach sein muss. „Normale“ Horror- oder gar Thriller-Fans sollten lieber die Finger davon lassen, da dieses Genre einfach sehr speziell ist. Eine Note gibt es an dieser Stelle von mir nicht, da der Film sehr besonders ist und nur für eine spezielle Zeilgruppe gemacht wurde.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen