Grimgar, Ashes & Illusions - Vol. 01

Grimgar, Ashes & Illusions - Vol. 01

Originaltitel: Hai to Gensou no Grimgar
Genre: Fantasy • Action • Drama
Regie: Ryosuke Nakamura
Laufzeit: DVD (100 Min) • BD (100 Min)
Label: Kazé Anime Studio
FSK 12

Grimgar, Ashes & Illusions - Vol. 01   09.12.2018 von MarS

Basierend auf einer Light-Novel Reihe aus dem Jahr 2013 produzierte das japanische Studio A-1 Pictures 2016 die gleichnamige Animeserie Grimgar, Ashes & Illusions. Diese 12-teilige Adaption erscheint nun von Kazé auch für die deutschen Heimkinos, aufgeteilt auf drei Volumes. Wir haben uns die erste Volume für Euch angesehen...

 

Inhalt

 

Haruhiro erwacht eines Tages in völliger Dunkelheit und ohne jegliche Erinnerung an sein früheres Leben. Gemeinsam mit einer Gruppe anderer Jungen und Mädchen, die ebenfalls sein Schicksal teilen, findet er schon bald heraus, dass diese Welt "Grimgar" genannt wird. Um hier zu überleben, ist es unbedingt notwendig, sich im Kampf gegen böse Kreaturen zu behaupten und durch Siege Geld zu verdienen. Zusammen mit einigen anderen stellt sich Haruhiro seinem Schicksal, auch wenn der Start in dieses Leben alles andere als einfach ist. Sowohl die Kämpfe als auch das alltägliche Leben stellen größere Herausforderungen dar, als es sich Haruhiro je hätte vorstellen können, noch dazu wo hier alles so fremdartig und neu erscheint. Haruhiro und die anderen treten in spezielle Gilden ein, um ihre persönlichen Fähigkeiten weiter zu verbessern, doch während sich andere Neuankömmlinge bereits als vollwertige Soldaten etabliert haben, können er und seine Begleiter noch keine Erfolge und damit auch keinerlei Verdienst aufweisen. Nun bleibt nur die Hoffnung auf Manato, ihren Anführer und Mitglied einer Priester-Gilde...

 

Grimgar, Ashes & Illusions - Vol. 01 ist wider Erwarten kein actionlastiges Fest für Fantasyfreunde, sondern präsentiert eine eigentlich bekannte Geschichte in sehr ungewöhnlichem Gewand. Die Serie setzt im Gegensatz zu vielen anderen Genrevertretern nämlich überwiegend auf eine langsame, ruhige Entwicklung von Handlung und Figuren, was zwar gewiss nicht jeden Zuschauer zufriedenstellen dürfte, genau dadurch aber seinen ganz eigenen Reiz ausübt. Die Welt von Grimgar ist absolut faszinierend in Szene gesetzt und verfügt über zahlreiche Facetten, und auch die rasanten Actionsequenzen können durch ihre Bildsprache und eine für die FSK ab 12 Jahren unerwartete Härte großartig unterhalten. Was den Zuschauer aber letztendlich wirklich fesselt, das sind die Figuren von Grimgar, Ashes & Illusions - Vol. 01, denen der gemächliche Aufbau sichtlich guttut. Auf diese Weise erhalten diese eine für eine Animeserie extrem ungewöhnliche Tiefe, denn die Erzählung begnügt sich hier nicht mit einfachen Vorgeschichten oder zwischenmenschlichen Konfliktsituationen, sondern hier werden Gefühle offen ausgesprochen und sind oftmals Grundlage für intensive Gespräche. Diese wiederum wirken nicht langweilig, sondern sorgen für eine enge Bindung zu den Charakteren. Eine Bindung, die bereits in der vierten Episode ihre emotionalen Auswirkungen hinterlässt, dann nämlich, wenn ein erster unerwarteter Schicksalsschlag das Geschehen an seinen ersten Höhepunkt bringt. Über die Hintergründe und das Land Grimgar selbst hat man bisher nicht viel erfahren, aber auch das erhöht nur den Reiz, Haruhiro und seine Freunde auch in Zukunft begleiten zu wollen.

 

Das Studio A-1 Pictures hat mit den Animationen von Grimgar, Ashes & Illusions eine wahre Meisterleistung vollbracht, die zweifelsohne im Gedächtnis bleibt. Während die Charakter- und Kreaturen-Designs sehr vielschichtig und absolut realistisch aussehen, wirken Settings, Hintergründe und Locations wie direkt aus einem extrem farbenfrohen Comic entsprungen. Dieser Mix erscheint bereits ab dem ersten Moment nicht nur wunderbar harmonisch, sondern hinterlässt tatsächlich einen einzigartigen, visuell beeindruckenden Gesamteindruck. Auch das Sounddesign der Serie ist perfekt abgestimmt und präsentiert stets den passenden Score zum Geschehen. Die deutsche Synchronisation steht dem in nichts nach und bewegt sich ebenfalls auf höchstem Niveau. 

 

Bildergalerie von Grimgar, Ashes & Illusions - Vol. 01 (7 Bilder)

Details der Blu-ray

 

Die Blu-ray liefert ein sehr scharfes und kontrastreiches Bild. Die tolle Farbgebung kommt dank satten Farben hervorragend zur Geltung. Auch bei schnellen Bewegungsabläufen tauchen keinerlei Probleme auf. Die Tonspur weist trotz Abmischung in 2.0 eine gute Dynamik auf und bietet eine saubere, klare Signalgebung. Der rockige Soundtrack fügt sich stimmig, stellenweise aber etwas zu dezent ins Geschehen mit ein. 

 

Episodenguide

 

  • Episode 01 - Flüstern, Arie, Gebet, Erwache!
  • Episode 02 - Ein langer Tag für die Soldaten in Ausbildung
  • Episode 03 - Ist der Beutel des Goblins vollgestopft mit unseren Träumen?
  • Episode 04 - Zum Himmel, in dem die Asche tanzt

 

© 2016 Ao Jumonji, OVERLAP/ Grimgar, Ashes and Illusions Project All Rights Reserved.


Das Fazit von: MarS

MarS

Grimgar, Ashes & Illusions - Vol. 01 ist eine echte Überraschung. Die Serie begnügt sich nicht mit simpler Standard-Fantasykost, sondern kümmert sich ungewohnt intensiv um die Charaktere und deren Gefühlswelt, was zwar dem ein oder anderen Zuschauer zu viel sein dürfte, im Gegenzug jedoch für eine starke Bindung zu den Figuren verhilft. Nichts desto trotz kommen auch hier Actionszenen nicht zu kurz, die sogar über einen ordentlichen Härtegrad verfügen und rasant in Szene gesetzt wurden. Grimgar, Ashes & Illusions - Vol. 01 ist ganz anders als andere Genrevertreter. Das gilt neben dem Inhalt aber auch für die Animationen, die einfach hervorragend aussehen und der Serie einen ganz speziellen Look verleihen. Bisher hat man zwar noch kaum etwas über das Land Grimgar und die Hintergründe der Geschichte erfahren, ich hoffe aber das wird sich in den kommenden Volumes noch ändern.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen