Jackie Chan - Mission Force

Jackie Chan - Mission Force

Originaltitel: Mai nei dak gung dui
Genre: Action
Regie: Kevin Chu Yin-Ping
Hauptdarsteller: Jimmy Wang Yu • Shiu Bu Liao
Laufzeit: DVD (89 Min) • BD (89 Min)
Label: Voulez Vous Film
FSK 16

Jackie Chan - Mission Force   02.07.2015 von Dante

Im 2. Weltkrieg werden hochrangige Generäle der Alliierten gefangen genommen. Da weder Rambo noch James Bond Zeit haben, müssen die Chinesen ein eigenes Team zusammenstellen. Auf der Suche nach neuen Kameraden und der Spur der Generäle folgend, durchlebt dieses Team die unglaublichsten Geschichten ...

 

Do Wen (Jimmy Wang Yu) ist ein chinesischer General und bekannt dafür, jeden Auftrag auszuführen, den man ihm vorsetzt. Als bekannt wird, dass wichtige Generäle gefangen genommen wurden und obendrein mit ihnen ein riesiger Haufen Geld verschwand, macht Do Wen sich auf den Weg ein Team zusammenzustellen. Mit seinem Team, bestehend aus den verrücktesten Gestalten, folgen sie der Spur der Generäle und treffen dabei unter anderem auf Vampire, fliegende Amazonen, und vieles mehr.  Wie sie die ganzen Gefahren meistern und was Do Wens eigentliches Ziel ist, erfahrt ihr im Film.

 

Dieser Film hat mich auf viele Arten enttäuscht. Zuallererst fängt es damit an, dass auf dem Cover dick und fett Jackie Chan steht, dieser im Film aber nicht mehr als eine Nebenrolle hat, die ab und zu für einen Kampf auftaucht und danach wieder spurlos verschwindet. Die Tatsache, dass er als Hauptdarsteller gelistet wird empfinde ich als große Lüge. Die Story des Filmes lässt sich in wenigen Sätzen erzählen, ist damit also quasi nicht vorhanden. Obendrein ist der Film ein billiger Abklatsch von Das dreckige Dutzend.

 

So schwach wie die Story ist, ist auch die Leistung der Synchronsprecher. Die Stimmen sind wie aus dem Off gesprochen und wirken lieblos. Es wirkt, als hätte man den Synchronsprechern den Text in die Hand gedrückt und dann gesagt, sie sollen ohne Bild einfach ablesen. Die Soundeffekte des Films erinnern an Bud Spencer Filme, jeder Schlag wird übertrieben vertont. Die Bildqualität des Filmes ist in Ordnung bedenkt man sein Alter, dennoch hätte man mit einer ordentlichen Nachbearbeitung noch mehr herausholen können. Auch dass der Film unter gefühlt 20 Namen immer wieder veröffentlicht wird, spricht nicht gerade für ihn. So ist er unter anderem unter den Namen Dragon Mission Force, Fantasy Mission Force, Die Superfaust, Jackie Chan Mission Force und einigen weiteren Titeln bekannt.


Das Fazit von: Dante

Dante

Ich bin sehr enttäuscht von diesem Film. Ich hatte mit einem Jackie Chan Film gerechnet, da mit diesem auch geworben wurde. Allerdings ist es die 10. Neuauflage eines alten Wang Yu Films, in dem Jackie Chan nur eine Nebenrolle hat. Klar, man sieht ihn in einigen Kämpfen, doch hat dieser Film einfach nichts von seinen Filmen. Trotzdem hat es mich gefreut, ihn in seinen jungen Jahren zu sehen, denn der ein oder andere Kampf ist doch recht sehenswert. Nichtsdestotrotz bekommt der Film von mir 4 Punkte, die hat er sich nur durch seinen immerhin vorhandenen Humor und den wenigen guten Szenen verdient.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen