Last of Us - Left behind (DLC)

Last of Us - Left behind (DLC)

Publisher: Sony
Entwicklerstudio: Naughty Dog
Genre: Adventure
Sub-Genre: Action-Adventure
Art: Downloadcontent
Erscheinungsdatum: 14.02.2014
USK 18

Last of Us - Left behind (DLC)   24.02.2014 von Torsten

Im letzten Jahr kamen die Konsolen der nächsten Generation auf den Markt. Doch bevor es soweit war, gab es für PlayStation 3-Spieler noch einmal einen Aufschrei der Freude, der die zuvor die Seele so quälende Vorfreude auf die PS4 gänzlich vergessen ließ. Aber nach dem Spiel ist vor dem Spiel und so erwarteten Fans von The Last of Us (hier unser Test) mit steigender Begeisterung den Story-DLC zum Mega-Hit. Der ist nun endlich da und wir sagen Euch, ob sich der Kauf lohnt ...

 

Left Behind erzählt zwei Handlungsstränge, die inmitten von Flashbacks eingebettet sind. Zum einen wird von Ellies Zeit mit ihrer besten Freundin Riley erzählt, die ihr eröffnet, dass sie nun den Fireflies beigetreten ist. Sie erleben eine unbeschwerte Zeit miteinander, erkunden ein Einkaufszentrum, in dem sie sich mit Wasserpistolen duellieren und über klischeehafte Witze lachen, die sie sich gegenseitig aus einem Buch vorlesen. Aber neben all diesen scheinbaren Belanglosigkeiten geht es vor allem um Freundschaft, um ihre Kindheit und um Spaß. Aber auch um den schmerzlichen Abschied einer kindhaften Tugendhaftigkeit und den Übergang zum brutalen Alltag einer grausamen Dystopie, in der nur der Stärkere überlebt. Zum anderen wäre da aber auch der Handlungsstrang, der die Geschichte des DLCs mit der des Hauptspiels verknüpft. Während Joel sich schwer verletzt und schwitzend im Fieberschlaf liegt, muss Ellie schleunigst Verbandszeug und Antibiotika besorgen. In The Last of Us klaffte hier noch eine erhebliche Lücke in der Erzählung, der Zeitsprung wird nun mit näheren Informationen unterfüttert. In dieser Zeit muss sich Ellie auch vermehrt mit Zombies und Wilderern herumschlagen, um Joel und auch sich selbst zu schützen.

 

Bildergalerie von Last of Us - Left behind (DLC) (6 Bilder)

Das alles ist natürlich lediglich ein Aufguss des bereits bekannten Spiels, aber ein guter. Denn die Erzählweise macht dieses Manko schnell wieder wett und spätestens wenn sich Riley und Ellie gegenseitig mit Gruselmasken erschrecken, taucht der Spieler wieder einmal tief in die Geschichte ein, die leider viel zu schnell wieder endet. Bis dahin unterhält Left Behind jedoch sehr gut, weil es sich auf die Stärken des Spiels mit seiner glaubhaften Charaktervorstellung und den spannenden Schleichpassagen verlässt. Aber es bringt auch einige Male den Drei-Fronten-Konflikt zutage, wenn infizierte Monster, Ellie und ihre menschlichen Widersacher aufeinander treffen. Die beiden Gegnerparteien lassen sich hier durch Ellie vorzüglich gegeneinander ausspielen und mit diebischer Freude versetzen wir uns selbst in die Rolle des schadenfrohen Zuschauers, wenn wir Infizierte und Menschen erfolgreich auf einander gehetzt haben. Selber greifen wir weitaus weniger als im Hauptspiel zu den Waffen - Neue Waffen oder Gegenstände gibt es leider nicht.


Das Fazit von: Torsten

Torsten

 

Das Add-On Left Behind  ist ein rund zweieinhalb Stunden kurzer Story-Happen, der den PlayStation 3-Hit The Last of Us standesgemäß ergänzt. Die Entwickler haben dabei auf unnötige Lückenfüller verzichtet und besinnen sich auf die größte Stärke ihres Spiels: Die Charakterinszenierung! So verbringen Spieler zwar eine recht kurze, aber dennoch atmosphärisch dichte und gefühlstechnisch intensive Zeit mit der kleinen Ellie, wobei hier ganz klar der Fokus auf der erzählerischen Komponente liegt. Action-Fans sparen sich daher besser die Kosten von rund 15 Euro, der Rest darf aber bedenkenlos zugreifen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:


positiv negativ
  • Glaubhafte Charakterdarstellung
  • Rührende Geschichte
  • Gelungene Schleichpassagen
  • Ausspielen von Infizierten und Wilderern
  • Zeitsprung im Hauptprogramm wird erläutert
  • Nur etwa 2,5 Stunden Spieldauer
  • Wenig Kämpfe
  • Keine neuen Gegenstände oder Waffen





Kommentare[X]

[X] schließen