Life Partners

Life Partners

Originaltitel: Life Partners
Genre: Komödie
Regie: Susanna Fogel
Hauptdarsteller: Leighton Meester • Gillian Jacobs
Laufzeit: DVD (90 Min) • BD (93 Min)
Label: Ascot Elite
FSK 12

Life Partners   11.12.2015 von MarS

Beziehungskomödien, Liebeskomödien, Komödien über Freundschaft, usw... Filme dieser Genres gibt es wie Sand am Meer und sind dabei mal mehr, mal weniger unterhaltsam. Ein wirkliches Highlight abzuliefern wird auf Grund der Masse der inzwischen behandelten Themen immer schwieriger. Ob Life Partners da einen positiven Eindruck hinterlassen kann?

 

Sasha und Paige sind seit ihrer Kindheit ein unschlagbares Team, das alles miteinander teilt und jede Menge Spaß hat. Sasha ist lesbisch, Paige hetero, und so kommen sie sich auch in Liebesangelegenheiten nicht in die Quere. Doch dazu fehlt sowieso der passende Partner bei Beiden, weswegen die sich unaufhaltsam der 30er Marke nähernden Frauen anfangen, ihr Leben zu überdenken. Während Paige schnell einen Mann fürs Leben gefunden hat und sogar schon Pläne für eine gemeinsame Zukunft schmiedet, bekommt Sasha kalte Füße und verfrachtet sich selbst in eine handfeste Krise. Doch wie soll sie ihren Tiefpunkt überwinden, wenn gerade ihre beste Freundin wegen eines Mannes keine Zeit mehr für sie hat? Freundin oder Verlobter, wer ist wohl der bessere "Life Partner", also der Partner fürs Leben?

 

Life Partners wirkt wie ein dokumentierter Mädelsabend, der von Frauen für Frauen mitgeschnitten wurde, und plätschert dabei meist belanglos vor sich hin. Zwar agieren die Hauptdarsteller authentisch und glaubwürdig und man kauft gerade den beiden Frauen ihre Freundschaft in jeder Filmminute ab, insgesamt fehlt es dem Film aber letztendlich an Pep und auch Tiefgang. Ein paar spaßige Szenen, etwas Wortwitz und klischeehafte Konflikte zwischen den Geschlechtern reichen heutzutage einfach nicht mehr aus, um aus einer einfachen, seichten Komödie ein Highlight zu kreieren. Im Gegenteil, denn in Life Partners ist das Ganze so unspektakulär und kaugummiartig inszeniert, dass der Zuschauer nach allerspätestens einer knappen Stunde auf den Timer des Players schaut und sich dabei wünscht, es wäre nicht mehr so viel Laufzeit übrig. 

 

Bildergalerie von Life Partners (6 Bilder)

Das Bild der Blu-ray ist scharf und zeichnet sich durch hohen Detailgrad und natürliche Farbgebung aus. Minimale Unschärfen sind hin und wieder vorhanden, trüben aber nicht den absolut soliden und durchaus HD-würdigen Gesamteindruck. Auch der Ton kann trotz der ruhigen Gangart und der Dialoglastigkeit des Films durch stets verständliche Dialoge und einige gezielt eingesetzte Effekte punkten ist präsentiert sich ebenfalls auf der Höhe der Zeit, ohne dabei Highlights zu setzen. 


Das Fazit von: MarS

MarS

Life Partners bietet solide Komödienkost, die ganz klar auf die weibliche Zielgruppe ausgelegt ist. Ich denke für eine lustige Mädels-Runde ist der Film vielleicht durchaus zu gebrauchen, ich persönlich empfand Life Partners nur als ganz nett gemacht und war recht schnell vom Geschehen gelangweilt. Man kann sich den Film einmal anschauen, großen Wiedererkennungswert hat er jedoch nicht. Dazu fehlt es einfach an Tiefgang und echtem Spaß. Vielleicht bin ich als Mann aber auch einfach nur der Falsche für diesen Film und kann deswegen nicht viel damit anfangen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen