Marvel´s Daredevil - Staffel 2

Marvel´s Daredevil - Staffel 2

Originaltitel: Marvel’s Daredevil - Season 2
Genre: Drama-Action-Serie
Regie: Steven S. DeKnight
Hauptdarsteller: Charlie Cox
Laufzeit: DVD (676 Min) • BD (707 Min)
Label: abc Studios
FSK 18

Marvel´s Daredevil - Staffel 2   16.05.2017 von Panikmike

Es ist schon wieder über ein halbes Jahr her, seitdem die amerikanische Serie Marvel’s Daredevil auf Blu-ray und DVD fürs Heimkino erschien. Mit 13 Folgen geht nun die zweite Staffel ins Rennen und wir sagen Euch, ob die Freigabe ab 18 Jahren richtig ist und wie sich Daredevil alias Charlie Cox dieses Mal geschlagen hat…

 

Nach wie vor ist der kostümierte Daredevil (Charlie Cox) alias Matt Murdock nachts in den Straßen und auf den Dächern von Hell‘s Kitchen unterwegs, um Verbrecher dingfest zu machen und somit der Polizei zu helfen. Er versucht dabei der Gewalt so weit wie es geht aus dem Weg zu gehen, doch selbst wenn es sein muss, so geht keiner seiner Kämpfe tödlich aus. Sein Freund und Anwaltskollege Foggy (Elden Henson) unterstützt ihn soweit es geht, dennoch ist er immer noch nicht begeistert, dass Matt diesen Weg eingeschlagen hat. Tagsüber gehen die beiden ihren Fällen in der Kanzlei nach, die zwar täglich gut besucht ist, dennoch kaum Geld abwirft, da die meisten Klienten arme Schlucker sind und mit Naturalien wie Obst oder einem Kuchen bezahlen. Matt ist sich aber sicher, dass es bald bergauf gehen wird, sodass sich die Kanzlei weiterhin den armen Klienten widmen kann.

 

Eines Tages bekommen sie einen Klienten, welcher der einzige Überlebende eines Mordanschlags  auf eine irische Gangsterfamilie ist. Angeblich hat ein einziger Mann die Morde verübt und möchte in Hell’s Kitchen an all denjenigen Rache ausüben, welche ein Verbrechen begangen haben und der Bevölkerung schaden. Frank Castle (Joe Bernthal) alias der Punisher ist Daredevil ein Dorn im Auge, obwohl er eigentlich nur Selbstjustiz begeht, was aber nach wie vor von den meisten Polizisten nicht geduldet wird. Während Matt sich nachts auf die Lauer legt und Foggy den irischen Überlebenden vor dem Gesetz vertritt, versucht ihre Sekretärin Karen (Deborah Ann Woll) mehr über Frank Castle zu erfahren…

 

Wer ist der Mann der sich Punisher nennt und warum hat er so einen Hass, dass er im Alleingang sein Leben aufs Spiel setzt? Wird er zum größten Konkurrenten von DareDevil oder möchte er mit ihm zusammenarbeiten? Was hat er vor?

 

Die erste Staffel (hier unser Review: Marvel’s Daredevil – Staffel 1) erzählt eine schöne Geschichte eines Superhelden aus dem Marvel Universum und führt den Charakter sehr gut ein. Die zweite Staffel schlägt einen leichten anderen Ton an, wobei die Brutalität, die Action und auch die Gewalt auf demselben Niveau sind. Dies liegt aber unter anderem an Joe Bernthal, der den Punisher sehr gut darstellt. Wenn er vor dem Bildschirm tritt, bleibt kein Auge trocken und daher ist die Freigabe ab 18 Jahren auch gerechtfertigt. Das gegensätzliche Spiel zwischen dem Punisher und Daredevil, der ohne Mord und Totschlag auskommt, ist sehenswert, da Daredevil verschiedene Entscheidungen treffen muss und eine komplett andere Meinung als der Punisher vertritt. Der Zuschauer wird dabei immer eingebunden und sitzt gespannt vor dem Fernseher. Besonders erwähnenswert sind aber die grandiosen Actionsequenzen, denn diese sind ein gutes Stück brachialer als in der ersten Staffel. Alleine die ca. 3 minütige Verfolgungsjagd und Kampfszene in einem engen Treppenhaus in Folge 3 ist unglaublich gut geworden, wenn auch einige Begegnungen darin zu sehr aus dem Drehbuch stammen. Dennoch können einem die Stuntman immer wieder leidtun, denn blaue Flecken waren dabei sicherlich die geringsten Probleme. Neben dem Punisher wird auch Elektra aus dem Marvel Universum in die Serie eingeführt, genauere Infos würden aber zu Spoiler führen, daher breche ich an dieser Stelle ab.

 

Die Qualität der Blu-ray ist wie auch bei der ersten Staffel verdammt gut geworden. Da die Serie viele dunkle Szenen in der Nacht oder bei Dämmerung hat, ist dies auch wirklich wichtig. Dabei ist der Schwarzwert sehr gut und das Bild kommt ohne Bildrauschen daher. Die Farben sind dabei in den Szenen am Tag sehr naturgetreu und die Schärfe kann komplett überzeugen. Leider gibt es schon wieder keinerlei Extras, was zu einer Abwertung bei der Endnote führt.

 

Bildergalerie von Marvel´s Daredevil - Staffel 2 (11 Bilder)

Abschließend noch der Episodenguide der zweiten Staffel und für Fans die Information, dass die dritte Staffel bereits bestätigt ist:

 

  • Folge 01 – Peng
  • Folge 02 – Hunde zu einer Schießerei
  • Folge 03 – Dein Freund und Helfer
  • Folge 04 – Penny und Dime
  • Folge 05 – Kinbaku
  • Folge 06 – Reue
  • Folge 07 – Semper Fidelis
  • Folge 08 – Schuldig wie die Sünde
  • Folge 09 – Sieben Minuten im Paradies
  • Folge 10 – Bis aufs Blut
  • Folge 11 – .380
  • Folge 12 – Das Dunkle am Ende des Tunnels
  • Folge 13 – Ein kalter Tag in Hell’s Kitchen

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Dafür dass ich die Serie nie auf dem Schirm hatte, gefällt sie mir mittlerweile ganz gut. Die erste Staffel fand ich teilweise ein wenig langweilig und auch langatmig, dafür hat mir die zweite Staffel inhaltlich besser gefallen. Zwar wurde der Bösewicht in Staffel 1 sehr gut verkörpert, fasziniert hat mich der Punisher in der zweiten Staffel aber mehr. Joe Bernthal hat mir in seiner Rolle schon in The Walking Dead gefallen, hier spielt er aber in einer noch besseren Liga mit und kann sich entfalten. Ich für meinen Teil wurde gut unterhalten und kann die Serie jedem ans Herz legen, der Superhelden und generell das Marvel Universum mag. Am Ende bleiben dennoch wieder nur 7 von 10 Punkte, da ich aufgrund der fehlenden Extras erneut einen Punkt abziehe. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen