Nell

Nell

Originaltitel: Nell
Genre: Drama
Regie: Michael Apted
Hauptdarsteller: Jodie Foster • Liam Neeson
Laufzeit: DVD (107 Min) • BD (112 Min)
Label: Justbridge Entertainment
FSK 12

Nell   21.11.2018 von MarS

Michael Apted ist nicht unbedingt ein geläufiger Name für Filmfans, und doch hat er mit Werken wie Gorky Park, Gorillas im Nebel oder auch 007 - Die Welt ist nicht genug seine Spuren hinterlassen und zuletzt mit Unlocked einen soliden und spannenden Actionthriller abgeliefert. Bereits im Jahr 1994 zeichnete er sich für das Drama Nell verantwortlich, der nun von Justbridge Entertainment erstmals auf Blu-ray im limitierten Mediabook veröffentlicht wurde...

 

Inhalt

 

Dr. Jerome Lovell (Liam Neeson) soll eigentlich nur die Leiche einer alten Einsiedlerin begutachten, die abseits der Zivilisation inmitten eines Waldes gelebt hat, als er in ihrer Hütte unerwartet auf die völlig verstörte Nell (Jodie Foster) trifft. Offensichtlich lebte die seit ihrer Geburt bei der alten Frau und hat nie die Sprache der Menschen gelernt, da es der Verstorbenen auf Grund einer halbseitigen Lähmung selbst nicht möglich war, deutlich zu sprechen. Während die offiziellen Stellen darauf bestehen, Nell in eine psychiatrische Anstalt einzuweisen, um ihr Verhalten zu studieren und der angeblich hilflosen und vernachlässigten Frau damit zu helfen, ist Dr. Lovell davon überzeugt, dass man sie nicht aus ihrer gewohnten Umgebung herausreißen sollte. Gemeinsam mit der Psychologin Dr. Paula Olsen (Natasha Richardson) versucht Dr. Lovell, sich Nell langsam anzunähern und ihr Vertrauen zu gewinnen...

 

So richtig innovativ scheint die Geschichte von Nell ja zunächst nicht zu sein. Ein Mensch, aufgewachsen in der Wildnis unter schwierigen Bedingungen, der durch den Kontakt mit anderen Menschen einen inneren Konflikt durchlebt und sich von der modernen Zivilisation überfordert fühlt. Bereits Mogli und Tarzan wussten um diese Problemsituation, doch genau wie bei letzterem basiert auch die Geschichte von Nell auf einer wahren Begebenheit, und entwickelt dadurch beinahe selbstständig eine völlig neue Sichtweise auf die Handlung. Unabhängig davon hat der Film jedoch große Innovationen auch gar nicht nötig, denn dank der gefühlvollen Inszenierung, den grandiosen Landschaftsaufnahmen und, allem voran, den hervorragenden darstellerischen Leistungen, weiß Nell mühelos vom ersten Moment an zu packen und auch zu faszinieren. Während Liam Neeson und Natasha Richardson einfach perfekt miteinander harmonieren, ist es Jodie Foster, die dem Film mehr als nur simples Leben einhaucht. Als Zuschauer ist man von ihrer großartigen Darstellung gleichzeitig beeindruckt und emotional ergriffen, was immer wieder für Gänsehautmomente sorgt und einen tief in die Geschichte eintauchen lässt. Ihre Darbietung als Kind der Wildnis mit ihrer eigenen, stilistisch absolut glaubwürdigen Sprache und ganz persönlichen Weltanschauung weiß die Handlung mühelos zu tragen, wobei Foster hier die wohl stärkste Leistung ihrer gesamten Karriere abruft. Ein großes Lob muss man an dieser Stelle der Arbeit der deutschen Synchronisation aussprechen, welche die knifflige Umsetzung der ungewöhnlichen Sprachvariation einfach perfekt ins Deutsche umgesetzt hat und damit die Authentizität und Glaubwürdigkeit des Geschehens nochmals intensiviert hat. 

 

Details der Blu-ray

 

Abgesehen vom Intro und vereinzelten Landschaftspanoramen brauchen sich Schärfe und Detailreichtum der Blu-ray selbst vor aktuellen Produktionen nicht zu verstecken. Auch das Kontrastverhältnis sowie der Schwarzwert sind sehr gut ausbalanciert und sorgen für einen stets natürlichen Look. Die Tonspur zeigt sich auf Grund der ruhigen Inszenierung sowie der hohen Dialoglastigkeit zwar meist im vorderen Boxenbereich angesiedelt, öffnet sich aber auch immer wieder gezielt auf den ganzen Raum wo benötigt. Die Sprachausgabe ist glasklar und differenziert ortbar, der stimmige Soundtrack fügt sich harmonisch ins Geschehen ein.

 

Bildergalerie von Nell (14 Bilder)

Details des Mediabooks

 

Das Mediabook von Justbridge Entertainment zeigt auf der Front ein Szenenbild aus dem Film vor dem Titelschriftzug. Im Hintergrund sind Jodie Foster und Liam Neeson zu sehen. Beide sind auch auf dem Backcover zu finden, ebenfalls mit einem Szenenbild aus dem Film. Sowohl Front als auch Backcover verfügen über ein ansprechendes Hochglanz-Finish. Das Begleitblatt mit den üblichen Infos, Details und der Inhaltsangabe ist mit zwei Klebepunkten auf dem Backcover fixiert. Um dieses zu entfernen, sollte man sehr vorsichtig vorgehen, denn die Klebepunkte sind sehr kräftig und könnten ansonsten unter Umständen das Mediabook beschädigen. Im Inneren des Mediabooks befindet sich neben der DVD und der Blu-ray ein 20-seitiges Booklet, welches Informationen zum realen Hintergrund der Geschichte, aber auch der Entstehung des Films beinhaltet. Zudem findet der interessierte Leser dort auch auf zwei Seiten ein kleines Wörterbuch, in dem deutsche und englische Übersetzungen zu "Nellischen" Wörtern zu finden sind. Für Sammler eine sehr schöne Veröffentlichung, auch wenn es leider außer dem Booklet keine Extras direkt auf die Scheibe geschafft haben.


Das Fazit von: MarS

MarS

Man mag die Geschichte zu simpel und den Aufbau zu klischeehaft nennen, aber dennoch weiß Nell dank großartigen darstellerischen Leistungen und der tollen Inszenierung absolut zu faszinieren. Die Handlung ist weder innovativ noch bietet sie etwas Neues, doch als Zuschauer wird man sofort vom Geschehen gefesselt und sitzt gebannt vor dem Bildschirm. Jodie Foster macht mit ihrer beeindruckenden Vorstellung Nell endgültig zu einem unterhaltsamen, emotionalen und packenden Drama, das immer wieder zu gefallen weiß. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen