New Blood - Tod in London

New Blood - Tod in London

Originaltitel: New Blood
Genre: Krimi
Regie: Anthony Philipson • Bill Eagles
Hauptdarsteller: Mark Strepan • Ben Tavassoli
Laufzeit: DVD (350 Min) • BD (350 Min)
Label: Polyband
FSK 16

New Blood - Tod in London   28.08.2017 von MarS

Krimiserien gibt es inzwischen wie Sand am Meer, doch echte Innovation bleibt bei den meisten Vertretern des Genres meist aus. Stets nach üblichen Mustern sind es vor allem die unterschiedlichen Fälle, die auf diese Weise für Unterhaltung sorgen. Ob die BBC Produktion New Blood - Tod in London ihrem Namen alle Ehre macht und wirkliches frisches Blut ins Genre bringt?

 

Arash "Rash" Sayyid ist Polizeibeamter mit iranischen Wurzeln in London, träumt aber schon lange von einem Job als Detective. Als er bei einem Fall, der zunächst nach Selbstmord aussieht, auf wichtige Indizien für einen Mord stößt, bekommt er die Chance, sich als Trainee Detective zu beweisen. Nach und nach deuten die Hinweise auf zwei konkurrierende Pharmaunternehmen, die in die Sache verwickelt zu sein scheinen. Bei seinen Ermittlungen kreuzt sich Rashs Spur immer wieder mit den Nachforschungen des Betrugsermittlers Stefan Kowolski, denn anscheinend steckt noch viel mehr als vermutet hinter dem Fall. Rash und Stefan machen sich gemeinsam daran, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

 

Mit der Zeit freunden sich die beiden ungleichen Ermittler auch privat an, während sich Stefan sogar in Rashs Schwester Leila verliebt. Immer besser funktionieren sie als Team und verbünden sich auch zukünftig immer wieder, um in ihren neuen Fällen voran zu kommen und den alten Hasen im Geschäft zu beweisen, dass frisches Blut auch Vorteile haben kann...

 

Tatsächlich. New Blood - Tod in London bringt wirklich äußerst frischen Wind ins Genre, was vor allem der modernen Aufmachung und den jungen, dynamischen sowie sehr gut harmonierenden Hauptdarstellern geschuldet ist. Die Fälle selbst wirken zwar sehr konstruiert und die Ermittlungen werden oftmals lediglich durch Zufälle bzw. unglaubwürdige Schlussfolgerungen vorangetrieben, dies rückt aber dank den sympathischen Figuren und der rasanten, immer wieder auch durch Actionszenen aufgelockerten Inszenierung schnell in den Hintergrund. Unterhaltung steht in New Blood - Ton in London ganz klar im Vordergrund, auch wenn die drei Fälle der ersten Staffel durchaus auch spannend und wendungsreich erzählt werden. Zwei Ermittler mit Migrationshintergrund und völlig unterschiedlichen Charakteren, die sich in der eingeschworenen Gemeinde der Polizisten in London behaupten wollen und sich damit selbstredend nicht nur Freunde machen, dazu eine schöne Prise zynischem Humor auf Dialogbasis, New Blood - Tod in London weiß zu gefallen. Sehr unterhaltsam ist auch die teilweise chaotische Ermittlungsarbeit der beiden Neulinge, die zwar stets clever eingeleitet wird, letztendlich dann aber meist doch in jeder Menge bedrohlichen Szenen mündet.

 

Das Bild der Blu-ray ist wie bei aktuellen BBC Produktionen üblich hervorragend. Es verfügt über eine tolle Schärfe und zeigt selbst feinste Details, während die Farbgebung überwiegend sehr natürlich ausbalanciert wurde. Kontrast und Schwarzwert liefern ebenfalls saubere Werte. Die Tonspur bietet eine für das Genre eher ungewöhnliche Weitläufigkeit, die sich vor allem beim modernen Soundtrack und während den Actionszenen bemerkbar macht. Zwar wird auf fein gezielte Effekte verzichtet, dennoch ergibt sich eine sehr schöne Atmosphäre bei stets klarer und differenziert ortbarer Sprachausgabe.

 

Bildergalerie von New Blood - Tod in London (7 Bilder)

Abschließend der Episodenguide zu New Blood - Tod in London:


  • Folge 01 - Nebenwirkungen
  • Folge 02 - Zufällige Begegnungen
  • Folge 03 - Der sechste Proband
  • Folge 04 - Eine feurige Observierung
  • Folge 05 - Im Bauch des Drachen
  • Folge 06 - Tödliche Beute
  • Folge 07 - Wahre Freunde

Das Fazit von: MarS

MarS

Alteingesessene Krimifans könnten mit New Blood - Tod in London so ihre Schwierigkeiten bekommen, denn nicht jedem wird die moderne, rasante Aufmachung der Serie in Verbindung mit stark konstruiert wirkenden Fällen und eher oberflächlicher Charakterzeichnung schmecken. Wer jedoch tolle Unterhaltung und frischen Wind im Krimi-Genre sucht, der ist hier ganz klar an der richtigen Adresse. New Blood - Tod in London hat auf jeden Fall das Potential, dank seinen sympathischen Hauptdarstellern und der zeitgemäßen Inszenierung sogar neue Interessenten fürs Genre zu begeistern. Eine zweite Staffel ist zwar noch nicht offiziell bestätigt, ich würde mir diese aber auf jeden Fall wünschen um die beiden Chaoten noch in weiteren Fällen begleiten zu können.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen