Nicht mein Tag

Nicht mein Tag

Originaltitel: Nicht mein Tag
Genre: Action-Komödie
Regie: Peter Thorwarth
Hauptdarsteller: Axel Stein
Laufzeit: DVD (110 Min) • BD (115 Min)
Label: Sony Pictures Home Entertainment
FSK 16

Nicht mein Tag   31.08.2014 von Panikmike

Anfang 2014 erschien das neue Werk von Regisseur Peter Thorwarth, der 1999 durch Bang Boom Bang bekannt wurde. Axel Stein und Moritz Bleibtreu erleben in Nicht mein Tag ein paar aufregende Stunden und ziehen den Zuschauer in ein rasantes Abenteuer. Actionfans und Filmfreunde, die dem Deutschen Film nicht abgeneigt sind, sollten dieses Spektakel nicht verpassen …

 

Till Reiners (Axel Stein) ist ein ganz normaler Mann. Er arbeitet in einer Bank, hat eine Frau und einen kleinen Sohn. Sein Leben ist eigentlich sehr normal und langweilig. Er geht kaum weg, hat viele Freunde und auch seine Liebe zur Rockmusik aufgegeben und arbeitet sehr hart, um seinen Kredit abzuzahlen. Seine Frau ist sehr viel zu Hause und versucht nebenbei eine Existenz in Sachen selbstgenähte Handtaschen aufzubauen.

 

Doch eines Tages wendet sich das Blatt, als Nappo Navrocki (Moritz Bleibtreu) die Bank überfällt und Till als Geisel nimmt. Eigentlich wollte Nappo nur einen Kredit für den Kauf eines Ford Mustang haben, doch es kommt immer alles anders, als geplant. Mit der Zeit freunden sich Opfer und Entführer an und erleben eine paar aufregende Tage mit geschäftstüchtigen Albanern, Drogen in Amsterdam und dem Schrottplatzbesitzer Langer (Ralf Richter). Als seine Frau dann allerdings von den Albanern entführt wird, weil Till ihnen Geld gestohlen hat, gerät die Situation aus den Fugen ...

 

Zwei Tage nach dem Kinostart lud das Cineplex Kino in Neufahrn die Pressevertreter und auch die Kinozuschauer zu einer Vorführung ein und überraschte am Ende mit drei Stargästen: Axel Stein, Regisseur Peter Thorwarth und Nele Kiper befanden sich nun live im Kino und beantworteten Fragen, welche die Zuschauer stellen konnten. Nach ca. 20 Minuten war die Fragestunde augenscheinlich vorbei und die Stargäste verschwanden aus dem Kinosaal. Doch weit gefehlt, denn alle drei nahmen sich noch die Zeit, jedem Gast ein Autogramm zu geben und sich sogar mit manchen fotografieren zu lassen. Auch wenn es leider keine Zeit für ein direktes Interview gab, so war der Tag ein voller Erfolg: ein guter Film, verdammt nette Stargäste und ein Autogramm für die Sofahelden.

 

Wer noch mehr über den Film erfahren möchte, der kann sich den Audioblog der Sofahelden anhören, in dem Mike zusammen mit Benji über den Deutschen Film und auch über Nicht mein Tag spricht.

 


Ihr könnt diese Folge auch hier downloaden


Wer der Meinung ist, dass Filme aus deutscher Feder nichts taugen, der irrt. Peter Thorwarth schuf mit Nicht mein Tag einen einfachen, aber durchaus sehenswerten Film. Der Zuschauer kann sich leicht mit den Charakteren anfreunden und sie durch und durch verstehen. Till hat ein geregeltes Leben und erlebt nach der Entführung, wie aufregend und anders sein Leben sein könnte. Nappo hingegen versuchte ehrlich zu sein, fällt aber in sein ehemaliges, kriminelles Leben zurück. Keine der Figuren ist kompliziert und genau das macht den Film aus. Neben seiner einfachen, aber abgefahrenen Geschichte gibt es immer wieder etwas zu Lachen und auch die Actionfans bekommen verdammt gute Kost geliefert. Alles in allem ist Nicht mein Tag ein gelungener Actionstreifen, der den Deutschen Film verhilft, seinen Schatten abzulegen.

 

Bildergalerie von Nicht mein Tag (9 Bilder)


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich habe den Film damals schon im Kino gesehen und war echt überrascht, dass er mich so gut unterhalten hat. Ich meine der Deutsche Film ist generell nicht wirklich beliebt, obwohl es in meinen Augen doch viele Beispiele dafür gibt, dass die Werke doch etwas taugen. Peter Thorwarth hat es mit Nicht mein Tag geschafft, das Licht ein wenig mehr auf Deutschland zu rücken. Axel Stein und Moritz Bleibtreu geben ein verdammt gutes Duo ab und können mit ihrem Humor trumpfen. Die Kombination aus brav, schroff, direkt und krass geht auf. Gebt dem Deutschen Film eine Chance und schaut Euch Nicht mein Tag an. Ich bin mir fast sicher, dass die wenigsten von Euch die fast zwei Stunden bereuen werden. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen