Ocean´s Trilogie

Ocean´s Trilogie

Originaltitel: Ocean´s Trilogy
Genre: Komödie • Heist
Regie: Steven Soderbergh
Hauptdarsteller: George Clooney • Brad Pitt
Laufzeit: BD (363 Min)
Label: Warner Home Video
FSK 12

Ocean´s Trilogie   21.12.2016 von MarS

Casinos und Spielotheken sind für viele Menschen ganz besondere Orte, an denen es längst nicht mehr nur ums Gewinnen oder Verlieren von Geld geht. Viele Besucher lieben einfach das Flair, das Ambiente, aber auch das Gefühl für ein paar Stunden jemand Besonderes zu sein. Wer sich allerdings nicht extra in Schale werfen oder weite Wege auf sich nehmen will, der findet in einer Vielzahl von Online-Casinos eine hervorragende Alternative...oder er schaut sich die Ocean´s Trilogie auf Blu-ray an...


Ocean´s Eleven

Der Gauner Danny Ocean ist gerade erst aus dem Gefängnis entlassen worden, da plant er auch schon seinen nächsten Fischzug. Zusammen mit seinem Team aus Profis hat er vor, einen eigentlich unmöglichen Raub zu begehen und die Casinos des mächtigen Terry Benedict um mehrere Millionen Dollar zu erleichtern. Dabei geht es ihm jedoch nicht nur um das Geld selbst, denn Benedict ist auch mit Dannys Ex-Frau Tess zusammen, die er noch immer liebt. Also gilt es gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, doch die Chancen für dieses waghalsige Unternehmen stehen alles andere als gut...

 

Ocean´s Twelve

Zwar konnten Danny Ocean uns sein Team tatsächlich mit 160 Millionen Dollar aus Las Vegas verschwinden und auch Tess ist wieder an Dannys Seite, Terry Benedict wäre aber nicht er selbst, wenn er diese Unverschämtheit einfach auf sich sitzen lassen könnte. Letztendlich kann er jeden Einzelnen von ihnen finden und setzt ihnen ein knallhartes Ultimatum, denn er möchte sein Geld bis auf den letzten Penny wieder zurück. Nun heißt es für Danny, Rusty, Linus und die anderen, schnellstmöglich mehrere Überfälle zu planen und durchzuziehen. Und als wäre das nicht schon schwer genug, kommt ihnen dabei auch noch der mysteriöse "Nachtfuchs" in die Quere, der beweisen will, dass er der beste Dieb aller Zeiten ist...

 

Ocean´s 13

Entgegen aller Warnungen hat sich Reuben Tishkoff, alter Freund und Finanzier von Dannys Truppe, mit dem zwielichtigen Willy Bank eingelassen, der ihn beim Bau eines neuen Casinos am Ende über den Tisch zieht. Reuben wird schwer krank, doch Danny und Rusty haben bereits einen Plan, um ihn wieder aufzuheitern. Sie wollen es Bank zurückzahlen und ihn dort treffen, wo es am meisten schmerzt: seiner Geldbörse und seinem Stolz. So gilt es nicht nur, das perfekt gesicherte Casino auszurauben, sondern auch zu verhindern, dass Willy Bank erneut den begehrten "Five Diamond Award" für seinen Bau erhält...

 

Wer einen liebt, der liebt auch die anderen beiden. Mit der Ocean´s Trilogie hat Regisseur Steven Soderbergh eine außergewöhnliche Filmreihe erschaffen, die einfach immer wieder Spaß macht. Dies liegt selbstverständlich am grandiosen Staraufgebot des Films, wo sich alle untereinander sichtlich gut verstehen und mit jeder Menge absolut ansteckender Spielfreude zu Werke gehen, aber auch an der spannenden und völlig überraschenden Geschichte jedes einzelnen der drei Teile, die ein ums andere Mal erst am Ende für eine Auflösung der Ereignisse mit zugehörigem AHA-Effekt sorgt. Für den extrem hohen Anteil an Humor sorgt dabei zum einen die Harmonie unter den Darstellern, zum anderen aber auch der Mix aus trockenen Sprüchen, Situationskomik, schrägen Charakteren und dem ein oder anderen Running Gag, der sich durch die gesamte Reihe zieht. Bewundernswert ist dabei, dass in der gesamten Reihe nahezu völlig auf Gewalt oder rasante Action verzichtet wurde und sich die Inszenierung völlig auf seine Geschichte und seine Darsteller verlässt, was einfach perfekt funktioniert.

 

Bildergalerie von Ocean´s Trilogie (14 Bilder)

Das Bild der Blu-rays ist solide, hat aber immer wieder mit einigen Schwächen zu kämpfen. So ist ein stetiges, teils stark ausgeprägtes Filmkorn nicht von der Hand zu weisen und auch Schärfe sowie Detailgrad halten sich immer wieder in Grenzen. Auch einige sehr weiche Szenen und Unschärfen sind vorhanden. Insgesamt sorgt das Gesamtbild jedoch für einen einzigartigen Look und fällt trotz seiner Schwächen nur in wenigen Momenten wirklich negativ auf. Der Ton ist auf Grund der meist dialoglastigen, ruhigen Inszenierung vorwiegend frontlastig und entfaltet meist nur in von Soundtrack untermalten Szenen oder in größeren Casino-Aufnahmen etwas mehr Weiträumigkeit und Atmosphäre. Dies ist zwar eher unspektakulär, für die Filme und das Genre aber völlig ausreichend.

 

Wer jetzt Lust bekommen hat selbst einmal sein Glück zu versuchen, der sollte einmal auf www.onlinespielotheken.net vorbeischauen. Dort findet jeder Spieler eine tolle Übersicht über diverse Online-Spielotheken und Casinos, allesamt getestet auf Sicherheit und Fairness, aber auch jede Menge Infos rund um Spielautomaten und Co. - ganz ohne dabei Angst vor Danny Ocean und seiner Bande haben zu müssen. Hier lohnt sich das reinschauen auf jeden Fall, genauso wie bei der Ocean´s Trilogie!


Das Fazit von: MarS

MarS

Auch wenn die Pointe am Ende der Filme nach dem ersten Mal ansehen dahin ist, so hat Regisseur Steven Soderbergh mit der Ocean´s Trilogie dennoch eine großartige Filmreihe erschaffen, die einfach immer wieder Spaß macht. Es wird einfach niemals langweilig, Danny Ocean und seinen Männern dabei zuzusehen, wie sie als Gentlemen und mit viel Witz und Verstand immer wieder erfolgreich sind. Dabei entwickeln sich qualitativ innerhalb der Reihe trotz ähnlichem Ablauf keinerlei Ermüdungserscheinungen, weswegen alle drei Teile auf einem konstant hohen Level zu betrachten sind.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen