Once Upon a Time - Die komplette sechste Staffel

Once Upon a Time - Die komplette sechste Staffel

Originaltitel: Once Upon a Time
Genre: Fantasy • Märchen • Drama
Regie: Ralph Hemecker • Ron Underwood
Hauptdarsteller: Lana Parrilla
Laufzeit: DVD (909 Min)
Label: Walt Disney Home Entertainment
FSK 12

Once Upon a Time - Die komplette sechste Staffel   26.02.2019 von Born2bewild

Man könnte meinen, dass mit den Ereignissen der fünften Staffel Once Upon A Time für die Bewohner Storybrooks alles überstanden wäre und man sich jetzt um sein Happy End kümmern könnte, doch die sechste Staffel belehrt uns eines Besseren. Dunkle Mächte bedrohen Abermals die Kleinstadtidylle. Ob es den Machern erneut gelingt, uns zu überzeugen oder wir sie lieber mit in die Büchse der Pandora gesperrt hätten, erfahrt Ihr in unserem Review…

 

Achtung Spoiler! Once Upon A Time ist eine fortlaufende Geschichte, bei der sich Spoiler der Vorgängerstaffeln nur schwer vermeiden lassen. Solltet Ihr die fünfte Staffel noch nicht gesehen haben, lest bitte nicht weiter.

 

Inhalt

 

Nachdem es Regina (Lana Parrilla) gelungen ist, die böse Königin von sich abzuspalten und zu vernichten, ist die Heldengruppe wieder nach Storybrook zurückgekehrt. Als erste Amtshandlung befreit sie die Magie aus dem Kristall. Das erfreut aber nicht nur sie, sondern auch den plötzlich auftauchenden Mr. Hyde (Sam Witwer). Er ist durch einen Handel mit Rumpelstilzchen aka Mr. Gold (Robert Carlyle) nach Storybrook gekommen, um die Macht an sich zu reißen. Gold ist in der Welt von Mr. Hyde geblieben, um seine geliebte Belle (Emilie de Ravin) aus ihrem Schlafzauber zu befreien. Diese Aufgabe stellt sich aber alles andere als einfach dar. In Storybrook haben sich Emma (Jennifer Morrison) und Regina mittlerweile daran versucht, Hyde zu besiegen, doch er absorbiert die magischen Angriffe einfach. Zu allem Überfluss kämpft Regina auch mit sich selbst. Der Tod von Robin Hood (Sean Maguire) beschäftigt sie noch sehr. Sie gibt ihrer Schwester Zelena (Rebecca Mader) die Schuld an seiner Vernichtung, was zu einem heftigen Streit zwischen den Beiden führt. Unterdessen hat sich aber auch die böse Königin nach Storybrook geschlichen und versucht Zelena als Verbündete zu gewinnen. Die hofft auf eine Versöhnung mit ihrer Schwester aka Regina, hilft aber der bösen Königin mit fatalen Folgen. Die Bewohner können Storybrook schon wieder nicht verlassen und natürlich vermutet Regina hinter der Barriere ihre Schwester, die als einzige den Zugang zu den benötigten Zutaten hatte. Dadurch wird der Streit der beiden Schwestern immer mehr entfacht und sie entfernen sich weiter voneinander, was klar in die Karten der bösen Königin spielt…

 

Wird es Emma und ihren Verbündeten gelingen gegen den übermächtig scheinenden Mr. Hyde zu bestehen? Werden Sie auch der Bösen Königin die Stirn bieten können?

 

Regina gegen die Böse Königin, sprich ihr böses Ich ist natürlich eine interessante Konstellation. Dazu dann noch ihre Schwester Zelena, die von der dunklen Seite der Ma…gie verführt wird. Außerdem Mr. Hyde, der ein fast unschlagbarer Gegner zu sein scheint und sich mit der bösen Königin verbündet. Als I-Tüpfelchen überkommen Emma noch düstere Vorahnungen in Form von Visionen, die sie verunsichern und die sie vor ihrer Familie geheim hält. Schon wieder ein Geheimnis, das die Heldengruppe entzweien könnte. Es gibt also wieder allerlei Gefahren abzuwenden und auch eine ganze Menge an Hintergrundgeschichten in der Märchenwelt. Hinzu kommen auch Charaktere wie Jasmin, Aladin und Aschenputtel, die teils auch wichtige Rollen spielen.

 

Details der DVDs

 

Die sechs DVDs bieten die gewohnten Extras wie Pannen vom Dreh, einen Blick hinter die Kulissen und zusätzliche Szenen. Außerdem natürlich die gut fünfzehn Stunden umfassende Serie in einer ausgezeichneten Qualität. Natürlich sind es „nur“ DVDs, dafür bieten sie aber eine solide Bildqualität mit einer hervorragenden Tonspur in Dolby Digital 5.1. Der geneigte Zuschauer hat die Wahl zwischen Deutsch, Englisch und Französisch.

 

Bildergalerie von Once Upon a Time - Die komplette sechste Staffel (10 Bilder)

Copyright (c) 2019 ABC Studios

 

Episodenguide

                         

  • Episode 01 - Die Bestimmung der Retter
  • Episode 02 - Der rätselhafte Graf von Monte Christo
  • Episode 03 - Eine Hoffnung für Cinderella und Clorinda?
  • Episode 04 - In der wundersamen Unordnung der Natur
  • Episode 05 - Der ungeschliffene Diamant
  • Episode 06 - Viele Meilen unter dem Meer
  • Episode 07 - Sie haben einander so lieb, doch sie können zusammen nicht kommen
  • Episode 08 - Hinter den Spiegeln
  • Episode 09 - Aus Liebe geboren und doch verloren
  • Episode 10 - Der Retter ist weit und das Böse bereit
  • Episode 11 - Hilfe von Pinocchio
  • Episode 12 - Mord ist das Geheimnis
  • Episode 13 - Sieh, das Böse liegt so nah
  • Episode 14 - Als das schwarze Herz die Liebe traf
  • Episode 15 - Auf der Suche nach Agrabah
  • Episode 16 - Mutters kleiner Helfer
  • Episode 17 - Öffnet die Augen
  • Episode 18 - Zelenas Geschichte
  • Episode 19 - Die Schwarze Fee und das Erwachen der Nacht
  • Episode 20 - Das Lied in deinem Herzen
  • Episode 21 - Ohne Vergangenheit, Glauben und Hoffnung (Teil 1)
  • Episode 22 - Letzter Kampf am Ende aller Welten (Teil 2)

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Was soll ich sagen: Ich bin erschüttert, dass es die vorletzte Staffel ist. Ich habe Once upon a Time lieben gelernt und auch wenn die Geschichte sich in gewissen Zügen wiederholt, so zieht sie mich immer wieder in den Bann. Neue Bösewichte, neue Märchen und scheinbar ausweglose Situationen gibt es in der sechsten Staffel wieder jede Menge. Natürlich hätte ich mir für den einen oder anderen Charakter endlich mal ein Happy End gewünscht, aber gut, das hätte man vielleicht auch schon in der fünften Staffel schaffen können und so wären schon Charaktere verloren gegangen. So gesehen ist es dann doch gut, dass die Stammbesetzung bleibt. Ich freue mich weiterhin über jede neue Folge und damit auch auf die siebte Staffel, von der ich hoffe, dass sie der Serie ein würdiges Ende bereitet. Von mir an dieser Stelle klare 8/10 Punkte.

 

Josi:

Ich finde diese Staffel leider wieder nicht so gut wie die ersten vier. Die Hauptgeschichte kommt nur teilweise voran, dafür sind die Geschichten der Figuren etwas mehr im Fokus. Das ist durchaus ein Vorteil, denn es macht aus den einzelnen Folgen auch abgeschlossene Geschichten. Ich bin sehr gespannt wie man das in eine finale Staffel führt und die ganze Geschichte zu Ende bringt. Von mir gibt es dieses Mal wieder „nur“ 8 von 10 Punkte.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentare[X]

[X] schließen