Out Of Inferno

Out Of Inferno

Originaltitel: Out of Inferno
Genre: Katastrophenfilm • Action
Regie: Oxide Pang • Danny Pang
Hauptdarsteller: Louis Koo • Sean Lau
Laufzeit: DVD (103 Min) • BD (107 Min)
Label: Edel Germany GmbH
FSK 12

Out Of Inferno   21.03.2016 von MarS

Die Pang-Brüder Oxide und Danny sind vor allem bekannt durch ihre Action- und Horrofilme wie beispielsweise Bangkok Dangerous (und dem gleichnamigen US-Remake mit Nicolas Cage) oder auch The Messengers mit der noch jungen Kirsten Stewart. Nun versuchen sie sich mit Out of Inferno zur Abwechslung auch im Katastrophen-Genre, mit welchem Erfolg soll folgende Kritik klären.

 

Die Feuerwehrmänner und Brüder Dajun und Qiang gehen nach einem Streit getrennte Wege. Nun, vier Jahre später, ist Dajun noch immer bei der Feuerwehr, während Qiang eine Brandschutzfirma gegründet hat und für die Sicherheit in einem Hochhaus verantwortlich ist. Als Dajuns schwangere Frau Sile dort einen Termin beim Frauenarzt hat kommt es durch eine Unachtsamkeit eines Technikers in den Kellerräumen zur Katastrophe: ein Feuer bricht aus und verbreitet sich rasend schnell im gesamten Gebäude. Während Dajun von außen mit seiner Truppe zu Hilfe eilt, kämpfen Qiang und Sile zusammen mit einer kleinen Gruppe im Inneren ums nackte Überleben...

 

Out of Inferno bietet absolut solide Katastrophenfilm-Kost ohne große Überraschungen. Wie von den Pang-Brüdern nicht anders zu erwarten können hier vor allem die actiongeladenen Szenen und Stunts überzeugen, wogegen die Geschichte um die beiden Brüder und auch die übrigen Nebenhandlungen der Beteiligten eher aufgesetzt und klischeehaft wirken, als den Zuschauer wirklich zu berühren. Dazu fehlt einfach die notwendige Tiefe und Ausgefeiltheit, sowohl bei den Charakteren als auch den Hintergründen, wodurch die eigentlich zahlreich vorhandenen Dramaelemente zur Nebensache verkommen und einen nicht wirklich emotional treffen. Nichts desto trotz kommen Fans von Katastrophenfilmen hier auf ihre Kosten und werden nicht nur einmal an Klassiker wie Flammendes Inferno erinnert. Dies liegt vor allem an den beklemmenden und gefährlich anmutenden Feuerszenen sowie den teilweise spektakulären Stunts, auch wenn hier und da die zunächst geschaffene Atmosphäre durch CGI-Einsatz (vor allem bei Rauch deutlich zu erkennen) etwas zerstört wird. 

 

Bildergalerie von Out Of Inferno (6 Bilder)

Das Bild der Blu-ray ist hervorragend und punktet durch glasklares Bild und sehr hohen Detailreichtum. Kontrast und Schwarzwert sind ebenfalls sehr gut und sorgen zusammen mit der passenden Farbgebung für perfekten Augenschmaus. Der Ton ist ebenfalls sehr gut und zeichnet sich durch klare Dialoge, tolle Dynamik und zahlreiche Effekteinbindung aus. Technisch ein wirklich erstklassiges Release.


Das Fazit von: MarS

MarS

 

Out of Inferno ist solides Katastrophenfilm-Kino - nicht mehr, aber auch nicht weniger. Visuell punktet der Film definitiv und auch die Action- und Stuntszenen sind nicht zu verachten, die eigentlichen Hintergrundgeschichten und Schicksale der Beteiligten geraten jedoch mangels Tiefe und Ausarbeitung völlig ins Abseits. Was bleibt ist ein unterhaltsamer, jedoch wenig überraschender da klischeehafter Katastrophenfilm, der Fans des Genres zwar zufrieden stellen dürfte, aber kaum über Mittelmaß hinauskommt. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen