Phantom Kommando (Director's Cut)

Phantom Kommando (Director's Cut)

Originaltitel: Commando
Genre: Action
Regie: Mark L. Lester
Hauptdarsteller: Arnold Schwarzenegger • Rae Dawn Chong
Laufzeit: BD (91 Min)
Label: Twentieth Century Fox
FSK 18

Phantom Kommando (Director's Cut)   26.05.2015 von Xthonios

1985 erschien ein actiongeladener Streifen mit Arnold Schwarzenegger, der zwei Jahre später indiziert und so möglicherweise auch zu einem Kultstatus beigetragen hat. 2008 erschien der Film in neuem Gewand erstmals auf Blu-ray, konnte in Deutschland erst 2010 - nach der Streichung von der Indizierungsliste verkauft werden. Jetzt - 30 Jahre nach dem Erscheinen - erscheint Phantom Kommando als Director's Cut noch einmal auf Blu-ray ...

 

John Matrix (Arnold Schwarzenegger) lebt mit seiner Tochter Jenny (Alyssa Milano) zurückgezogen in den Bergen. Am liebsten möchte er seine militärische Vergangenheit als Leiter eines Spezialkommandos vergessen, doch da werden seine ehemaligen Kollegen einer nach dem andern getötet. Auch Matrix und seine Tochter werden kurz darauf überfallen. Die Täter - unter ihnen Bennett, einer aus Matrix' Einheit - entführen Jenny, um ihn erpressen zu können. Ihre Forderung: Matrix soll den Präsident einer südamerikanischen Republik umbringen, damit der gestürzte und gewissenlose Diktator Arius (Dan Hedaya) freies Spiel hat. Er willigt zum Schein ein, doch dann dreht er den Spieß um und macht sich auf die Suche nach seiner Tochter. Ein Wettlauf gegen die Zeit und Arius' Privatarmee beginnt ...

 

Wird John seine geliebte Tochter vor dem Tyrann retten können? Kann er es wirklich mit einer ganzen Privatarmee aufnehmen? Und wie hoch ist die Chance, zufällig eine Stewardess zu finden, die ihm hilft und nebenbei ihren Pilotenschein macht?

 

Bei Blu-ray Umsetzungen legt man meist wenig Fokus auf die eigentliche Story, vielmehr möchte sicherlich jeder die eigentliche Frage beantwortet haben. Lohnt sich die Blu-ray oder behalte ich die DVD? Zum Cover und Aufmachung der BD können wir leider keine Auskunft geben, da das Rezensionsmuster leider nur als Disc-Only bei uns eintrudelte. Laut verschiedenen Quellen soll es sich um ein Single-Disc-Amaray mit Wendecover ohne FSK-Logo handeln. Die Bildqualität des Filmmaterials ist eher durchwachsen. So finden wir leider bei hellen Hintergründen oftmals ein recht deutliches Bildrauschen vor. Abgesehen von einigen Unschärfen in einzelnen Szenen bietet der Streifen eine sehr gute Detailschärfe und eine saubere Kantenglättung. Die Farben sind kräftig und wirken natürlich. Insgesamt gesehen ist das Bild für das Alter bis auf einige Aussetzer wirklich gut gelungen. 

 

Bildergalerie von Phantom Kommando (Director's Cut) (8 Bilder)

Tontechnisch bietet uns die Blu-ray eine verlustfreie englische DTS HD Master Audio 5.1 und eine deutsche DTS 5.1. Tonspur an. Des Weiteren finden sich noch zahlreiche weitere Sprachen sowie zwei Audiokommentare im 5.1 Tonformat vor. Der Ton präsentiert sich überwiegend frontlastig, im Gegensatz zur englischen Tonspur wirkt die deutsche Tonspur jedoch dumpfer und nicht so kräftig (z. B. bei Explosionen). Wer ein richtiges Kinoerlebnis haben möchte, sollte hier zur englischen DTS HD MA Spur greifen. 

 

Noch kurz etwas zu dem Director's Cut: die zusätzlichen Szenen (2 Minuten) werden nahtlos in den Film integriert, sind jedoch nur in englischer Tonspur mit deutschen Untertitel vorhanden. Auch die Bildqualität ist hier doch sichtbar schlechter als der Rest des Films.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Nun gibt es also erstmals den Director's Cut von Phantom Kommando auf Blu-ray. Man kann zu Beginn des Films im Menü selbst entscheiden, welche Fassung man sehen möchte, die zusätzlichen Szenen werden dann per Seamless Branching in den Film integriert. Die Bildqualität ist bis auf einige Unschärfen und immer wieder auftretendes Bildrauschen im Hintergrund ordentlich und kann mit einer ansonsten sehr guten Bildschärfe und kräftigen Farben überzeugen. Tontechnisch überzeugt vor allem die englische Originalspur in DTS HD MA, die deutsche Tonspur ist recht frontlastig und auch nicht so dynamisch (Bass). Auch die Stimmen wirken hin und wieder dumpfer, als die englische Tonspur. Die Extras können sich auf jeden Fall sehen lassen und werten die ansonsten eher durchschnittliche Blu-ray Umsetzung noch etwas auf. Für Genre Fans der 80er Jahre Actionfilme auf jeden Fall fast ein Pflichtkauf.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen