Portrait of a Lady

Portrait of a Lady

Originaltitel: The Portrait of a Lady
Genre: Drama
Regie: Jane Campion
Hauptdarsteller: Nicole Kidman • John Malkovich
Laufzeit: DVD (139 Min) • BD (145 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 12

Portrait of a Lady   12.11.2015 von MarS

Trotz der Masse an Neuerscheinungen werden, sehr zur Freude der Filmfans, auch immer wieder ältere Filme neu aufgelegt, viele davon erstmals auf Blu-ray. Auch das vorliegende starbesetzte Drama Portrait of a Lady aus dem Jahr 1996 erlebt nun dank Koch Media seine Premiere auf dem HD-Medium.

 

1872: Die Amerikanerin Isabel Archer (Nicole Kidman) reist mit ihrer Tante nach Europa, wo sie schon bald den Männern die Köpfe verdreht. Die darauf folgenden Heiratsanträge schlägt sie jedoch alle aus. Nach dem Tod ihres Onkels und dem Erbe eines Großteils dessen Vermögens bereist Isabel Europa und lernt schließlich in Florenz den anziehenden Gilbert Osmond (John Malkovich) kennen, der ebenfalls Amerikaner ist. Dieser erweist sich jedoch nach der Heirat und dem Umzug nach Rom als egozentrischer und wenig liebevoller Ehemann. Noch immer wird sie von vielen Männern umworben, die ihr alle ein besseres Dasein ohne Gilbert ermöglichen wollen. Isabells Leben wird immer mehr zum ausweglosen Albtraum.

 

Findet Isabell einen Ausweg und dadurch den Weg zum eigenen Liebesglück? Für wen wird sie sich letztendlich entscheiden?

 

Nicole Kidman, John Malkovich, Christian Bale, Viggo Mortensen...dies sind nur einige der großen Namen im opulenten, großartig besetzten Drama Portrait of a Lady. Doch wie so oft beweist auch dieser Film, dass namhafte Schauspieler, stilsichere und hervorragende Kostüme und Kulissen und schöne Bilder noch keinen hervorragenden Film ergeben. Der völlig auf Dialoge ausgelegte Film erzählt die Geschichte des gleichnamigen Romans von Autor Henry James aus dem Jahr 1881 und hält sich dabei stark an die Vorlage, was die Inszenierung sehr trocken und langatmig gestaltet. Die Atmosphäre ist dabei hervorragend, etwas melancholisch und passend, Spannung oder echte Unterhaltungswerte sucht man allerdings vergeblich. So springt das Leben von Isabel Archer von einem emotionalen Tiefpunkt und Schicksalsschlag zum nächsten und liefert viel Material für die Tränendrüsen des (vermutlich vorwiegend weiblichen) Publikums. Liebe, Gefühle, Machtspiele und Intrigen, das gesamte Geschehen ist geprägt von ausschweifenden Emotionen, die von den perfekt agierenden Darstellern getragen werden. Dennoch verpasst es Portrait of a Lady, den letzten Funken überspringen zu lassen.

 

Bildergalerie von Portrait of a Lady (6 Bilder)

Die Bildqualität der Blu-ray ist sehr gut und meist sehr scharf und detailreich. Nur selten lassen sich etwas weichere Momente und dezente Unschärfen ausmachen. Die Farbgebung ist absolut natürlich. Dezentes Filmkorn ist stets präsent aber nie störend und nur in wenigen dunkleren Szenen etwas ausgeprägter. Der Ton ist auf Grund der starken Dialoglastigkeit zwar hauptsächlich im Frontbereich angesiedelt, offenbart aber dennoch immer wieder gezielte Effekte im Surroundbereich, vor allem während dem stimmigen Soundtrack. Der Bass bleibt unbeachtet. 


Das Fazit von: MarS

MarS

Portrait of a Lady hat bei mir einen zweigeteilten Eindruck hinterlassen. Auf der einen Seite stehen großartige Darsteller, wundervolle Bilder und ein perfekt eingefangenes, atmosphärisches Europa am Ende des 19. Jahrhunderts, auf der anderen die zu sehr auf Emotionen, Liebeleien und Schicksalsschläge konzentrierte Geschichte, die mich zu keiner Zeit wirklich packen und durch die langgezogene Erzählung nur schwerlich unterhalten konnte. Wer auf Bildgewalt, Gefühlswirren und traurige Liebesgeschichten steht, der sollte sich Portrait of a Lady wohl nicht entgehen lassen, für mich wird es jedoch bei einem einmaligen Erlebnis bleiben. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen