Prey - Die Beute - Staffel 2

Prey - Die Beute - Staffel 2

Originaltitel: Prey - Season 2
Genre: TV-Serie • Crime & Thriller
Regie: Lewis Arnold
Hauptdarsteller: Philip Glenister
Laufzeit: DVD (135 Min) • BD (135 Min)
Label: Polyband
FSK 16

Prey - Die Beute - Staffel 2   02.06.2016 von Panikmike

Vor ca. einem halben Jahr erschien seitens Polyband eine englische Mini-Serie, die zwar sehr kurz war, dafür aber sehr spannend. In nur drei Folgen á 45 Minuten wurde die Geschichte von einem Polizisten erzählt, welcher angeblich seine Frau ermordet haben sollte.  Nun geht es in die zweite Runde, doch die Geschichte der zweiten Staffel hat mit der ersten überhaupt nichts zu tun. Worum es geht und ob uns die Serie erneut fesseln konnte? Lest selbst…

 

Dave Murdoch (Philip Glenister) ist ein ruhiger und tüchtiger Mann, der in einem Frauengefängnis arbeitet. Eines Tages bricht die Insassin Julia Hope (Myanna Buring) vor seinen Augen zusammen, sodass er verpflichtet ist, sie ins Krankenhaus zu bringen. Als er gerade wieder zu seinem Job aufbrechen möchte, bekommt er einen Anruf von seiner Tochter Lucy. Diese ist sehr aufgebracht und erzählt ihrem Vater, dass sie entführt worden ist. Wenn er Julia nicht sofort aus dem Krankenhaus in eine bestimmte Wohnung bringt, dann würden Lucy und ihre Tochter, die sich noch in ihrem Bauch befindet, sterben. Dave ist außer sich und überlegt, ob er die Polizei einschalten soll, doch vor lauter Angst vor dem Entführer schnappt er sich Julia und läuft mit ihr aus dem Krankenhaus. Im Laufe der nächsten Stunden hat er keine Wahl, er muss Julia übergeben, um seine eigene Tochter zu retten. Doch an dem vereinbarten Ort ist der Entführer nicht, Dave bekommt lediglich erneut einen Anruf. Von der Polizei verfolgt flüchten sie quer durch die Straßen, immer mit der Hoffnung im Hinterkopf, dass Julia noch nichts passiert ist und sie rechtzeitig ankommen…

 

In der ersten Staffel von Prey – Die Beute ist die Erzählung rund um das Geschehen komplett anders, die Serie bestehend aus nur drei Folgen erzählt immer eine eigene Geschichte. Das hat den charmanten Vorteil, dass man zum einen die vorherige Staffel nicht gesehen haben muss, zum anderen gibt es den Machern die Möglichkeit, viel Action, Thrill und Spannung in die gerade mal 135 Minuten zu bekommen. Dies gelingt auch total, denn Prey – Die Beute – Staffel 2 ist wirklich sehr spannend. Die Inszenierung ist gelungen, die Schauspieler machen ihre Sache sehr gut und auch die Settings, welche sich von einer Wohnung über eine Verfolgungsjagd durch die Großstadt ziehen, sind sehr gut gewählt. Prey ist im Endeffekt ein gelungener Krimi, der sich in drei Episoden á 45 Minuten aufteilt.

 

Bildergalerie von Prey - Die Beute - Staffel 2 (8 Bilder)

Die Bildqualität ist großartig, ebenso wie bei der ersten Staffel ist alles im oberen grünen Bereich. Das Bild ist glasklar und ohne Artefakte, selbst in den dunklen Szenen ist alles rauschfrei. Die deutsche Übersetzung ist gelungen, Fans können sich die Serie natürlich auch im Originalton anhören bzw. ansehen. Extras gibt es leider erneut keine, auch schon bei der ersten Staffel war neben den drei Folgen nichts auf der Blu-ray. Immerhin ist ein Wendecover vorhanden, mit dem man das FSK 16 Logo verstecken kann. 


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Schon die erste Staffel von Prey – Die Beute mit ihren drei Folgen konnte mich überzeugen, die zweite Staffel ist in meinen Augen aber noch einen Tick spannender inszeniert worden. Man fiebert mit Dave zu jederzeit mit, besonders aber, weil er eigentlich nichts Unrechtes tut und nur seine Tochter retten möchte. Polyband konnte erneut eine sehr gute Qualität auf die Blu-ray zaubern, was mich aufgrund der spannenden Serie selbst auf 8 von 10 Punkte kommen lässt. Ich bin gespannt ob es noch eine dritte oder vielleicht sogar mehr Staffeln geben wird, denn aufgrund der verschiedenen Geschichten ist natürlich noch sehr viel Luft nach oben.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen