Roger Rabbit

Roger Rabbit

Originaltitel: Who Framed Roger Rabbit (Steelbook)
Genre: Komödie
Regie: Robert Zemeckis
Hauptdarsteller: Bob Hoskins • Christopher Lloyd
Laufzeit: BD (104 Min)
Label: Walt Disney Home Entertainment
FSK 12

Roger Rabbit   21.02.2014 von Xthonios

1988 erschien ein damals revolutionärer Film in den deutschen Kinos, welcher Zeichentrick und normalen Film perfekt zusammenfügte. Falsches Spiel mit Roger Rabbit erschien zum 35-jährigen Jubiläum bereits im Mai 2013 auf Blu-ray, am 20. Februar erscheint der Film und einige weitere Klassiker erneut als edles Steelbook …

 

Los Angeles 1947. Menschen und Zeichentrickfiguren leben nebeneinander und arbeiten gemeinsam. Doch nicht alle sind von den Toons und dem Stadtteil Toontown begeistert. Seit Eddies Bruder von einigen Jahren von einem Toon getötet wurde, widerstrebt es dem Privatdetektiv Eddie Valiant, sich mit den immer fröhlichen Toons abzugeben. Doch des Geldes wegen nimmt er widerspenstig einen Beschattungsjob vom Studioboss Maroon an und bekommt die Aufgabe, belastende Fotos von Roger Rabbits Frau zu machen. Wie es der Zufall so will, erwischt Eddie die Toon-Dame Jessica und den bekannten Industriellen Marvin Acme auf frischer Tat und als am nächsten Morgen eben jener Industrieller tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht natürlich auf den allseits berühmten Hasen Roger Rabbit. Obgleich Eddie Valiant Toons verachtet, beginnt er mit Nachforschungen und kommt einer Verschwörung auf die Spur, die auch den Tod seines Bruders betrifft.

 

Warum musste der Industrielle Marvin Acme sterben? Welchen Plan hat Roger Rabbits Frau geschmiedet? Kann man eine Comicfigur im wörtlichen Sinne ausradieren?

 

Bildergalerie von Roger Rabbit (14 Bilder)

Viel wichtiger als der eigentliche Film sind natürlich die Neuauflage des Films und das Steelbook. Lohnt sich wirklich der Kauf oder reicht auch die normale Blu-ray. Das Steelbook selbst ist außen sehr schön und farbenfroh gestaltet. Das FSK Logo ist zum Glück auf einem separaten Pappstreifen, welcher ohne Rückstände entfernt werden kann. Wenn man die Blu-ray öffnet erwarten einem kein klassisch weißes liebloses Inlay, sondern eine bemalte Innenansicht und die Blu-ray. So etwas erfreut gerade die Sammlerherzen, auch wenn man es womöglich nicht alltäglich anschauen wird.

 

Auch die technische Seite des Films ist durchweg gelungen. Das Bild liegt im 1,85:1 (16:9) Format vor und trumpft mit einem guten Schwarzwert auf. Sowohl der ordentliche Kontrast wie auch die natürlichen Farben runden das Bild weiter ab. Es ist Disney auch hoch anzurechnen, dass hier glücklicherweise keine „Überrestaurierung“ stattgefunden hat und hier nichts verschlimmbessert wurde. Natürlich sieht man dem Film auch das Alter an. Insgesamt ist er recht weich und hat nur bei reinen Realszenen ohne Zeichentrickelementen eine gute Kantenglättung. Auch beim Ton gibt es wohl altersbedingt einige Abstriche. So ist sowohl die deutsche wie auch englische 5.1. Tonspur recht frontlastig, liefert aber nichtsdestotrotz solide Dialoge und eine gute Verständlichkeit. Während die deutsche Tonspur nur auf Dolby Digital 5.1. vorliegt, bietet uns die die englische Auswahl DTS-HD Master Audio 5.1. an. Hier klingt alles etwas kräftiger und dynamischer. Ein echtes Highlight ist das Bonusmaterial. Hier hat Disney zahlreiche Extras mitgeliefert, die Fans von Roger Rabbit absolut erfreuen werden. So liegen beispielsweise drei Kurzfilme in bester HD-Qualität vor. Des Weiteren finden wir Audiokommentare mit dem Regisseur und ein Making-of vor.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Mit Falsches Spiel mit Roger Rabbit erscheint ein weiterer Film aus dem Walt Disney Universum endlich in High-Definition. Auch wenn man dem Film das Alter der Produktion anmerkt, kann er jedoch trotzdem mit einem soliden Bild und einem recht guten Ton überzeugen. Man darf hier kein Meisterwerk der aktuellen Filmproduktion erwarten, doch man darf Disney es hoch anrechnen, dass sie den Film nicht durch simple Überrestaurierung verschandelt haben. Das Steelbook ist ein wirkliches Highlight, ebenso die Extras werten die Blu-ray definitiv auf. Für mich gehört diese Jubiläumsausgabe ganz klar in jedes Regal.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen