Scorpion - Staffel 2

Scorpion - Staffel 2

Originaltitel: Scorpion
Genre: Action • Drama
Regie: Sam Hil • Omar Madha
Hauptdarsteller: Elyes Gabel
Laufzeit: DVD (983 Min)
Label: Paramount Home Entertainment
FSK 16

Scorpion - Staffel 2   08.02.2017 von Born2bewild

Willkommen zurück bei Scorpion“ heißt es von Toby (Eddie Kaye Thomas) in der zweiten Staffel der Serie Scorpion, die an Walter O'Briens echtes Leben angelehnt sein soll. Ob die Serie den Witz und das Tempo der ersten Staffel beibehalten kann, ob sie noch mehr Gas gibt oder ob sie einfach nur lahm ist, erfahrt Ihr in unserem Review…

 

Nach den vergangenen Ereignissen arbeitet Cabe beim Film als Berater. Walter ist noch in Reha und der Rest des Teams arbeitet mehr oder weniger auf Sparflamme. Doch dann bekommt Cabe einen Anruf, der sowohl ihn als Homeland Security Agent reaktiviert als auch das Team Scorpion zurück auf den Plan ruft. Ein russischer Satellit mit Nuklearantrieb ist auf dem Weg zur Erde. Der Super-GAU, der Millionen von Amerikanern das Leben kosten kann.

 

Während Paige ein schlechtes Gewissen hat, weil sie den im Koma liegenden Walter geküsst hat, ist Toby noch darauf aus eine Beziehung zu Happy aufzubauen. Happy ist immer noch nicht begeistert von der Idee, etwas mit einem Kollegen anzufangen. Es gibt aber auch etwas Neues, denn der alte Chef der Homeland Security wurde abgelöst. Adriana Molina (Alana De La Garza) ist der neue Kopf der Behörde.

 

Schnell stellt sich die Frage, was mit dem Satelliten eigentlich los ist. Die ursprüngliche Geschichte, der Satellit wäre nur von etwas Weltraumschrott getroffen, scheint nicht plausibel. Zu allem Überfluss ist auch Walter noch nicht ganz auf der Höhe. Er kann nicht tippen, weswegen er auf Kuschelkurs mit Paige gehen muss. Hinzu kommen Konzentrationsschwierigkeiten in Kombination mit einer Art Halluzinationen. Doch der Satellit rast weiterhin ungebremst auf die Erde zu und muss aufgehalten werden.

 

Wird es dem Team gelingen die Katastrophe abzuwenden? Wird Walter wieder zu seiner alten Größe zurückfinden oder bedeutet seine Verfassung das Aus für Scorpion?

 

In der zweiten Staffel gibt es bei Walters Gefühlswelt eine gewisse Weiterentwicklung. Allerdings hat er damit noch Schwierigkeiten und bringt dadurch auch mal sein Team in Gefahr. Aber auch bei dem sonst so kalkulierendem Toby spielen die Hormone verrückt.

 

Neben der Bedrohung durch den Satelliten gibt es auch noch weitere spektakuläre Fälle, die zum Teil etwas zu sehr übertrieben sind. Es geht zum Beispiel in ein U-Boot, bei dem Happy und Walter ums Überleben kämpfen, oder in einem Zweiteiler in ein hochintelligentes und vollautomatisches Gebäude, das mehrere Geiseln nimmt. Aber auch vor der Area 51 machen die Genies nicht halt.

 

Bildergalerie von Scorpion - Staffel 2 (10 Bilder)

© Paramount Pictures. Alle Rechte vorbehalten.

 

Technisch gesehen ist die DVD sehr gut gelungen. Die Bildqualität ist für das Medium optimal und der Sound ist gut auf die fünf Kanäle und den Subwoofer abgemischt. Für die Fans gibt es einige Extras. Neben ein paar Blicken hinter die Kulissen gibt es noch entfernte Szenen und ein Gag Reel.

 

Abschließend noch die Episodenliste:

 

  • Folge 01: Das Comeback
  • Folge 02: Cuba Libre
  • Folge 03: Den Tod überlebt
  • Folge 04: Schiffe versenken
  • Folge 05: Super Fun Guys
  • Folge 06: Tech, Drogen und Rock’n Roll
  • Folge 07: Außer Kontrolle
  • Folge 08: Area 51
  • Folge 09: Im Dienste ihrer Majestät
  • Folge 10: Kommen und gehen
  • Folge 11: Zurück aufs College
  • Folge 12: Der Damm
  • Folge 13: Ewiges Eis
  • Folge 14: Die Sonnenkanone
  • Folge 15: Die Rakete
  • Folge 16: Die Erde bebt
  • Folge 17: Krieg der Drohnen
  • Folge 18: Der allerletzte Coup
  • Folge 19: Jede Sekunde zählt
  • Folge 20: Mutprobe in Dschibouti
  • Folge 21: Im Auge des Sturms
  • Folge 22: Einbruch in Fort Knox
  • Folge 23: Zurück nach Tschernobyl
  • Folge 24: Duell der Genies

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Es ist schon immer wieder lustig, welche Serien man irgendwie durch Zufall entdeckt und dann sehr schnell lieben lernt. Hierzu gehört für mich Scorpion. Das Team ist gut zusammengestellt und die Spannung und der Humor passen ebenfalls. Das Ganze erinnert ein wenig an eine ernstere Fassung von The Big Bang Theory. Ich hoffe nur, dass der Nerd-Status der Genies bestehen bleibt und nicht unnötig aufgeweicht wird. Negativ aufgefallen sind mir einige doch sehr übertriebene Vorfälle, die in meinen Augen auch etwas dezenter hätten gelöst werden können. Aber ich habe nach dem Pilotfilm auch keine hundertprozentig realistische zweite Staffel erwartet.

 

Josi:

Für mich ist Scorpion eine lustige Abwechslung zu den ernsteren Krimiserien á la Criminal Minds. Die schlecht sozialisierten Genies bieten dafür auch genug Stoff. Hoffen wir, dass es nicht noch mehr in Richtung Gefühlsduselei geht, denn Walter verändert sich in der zweiten Staffel schon sehr. Das nimmt natürlich ein wenig die Distanz zwischen ihm und Paige, was wiederum zu weniger Reibungspunkten führt. Dafür springen in dieser Staffel Happy und Toby aber ein. Ich bin also auf jeden Fall gespannt auf die dritte Runde.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen