Shameless - Staffel 5

Shameless - Staffel 5

Originaltitel: Shameless - Season 5
Genre: Drama-Serie
Regie: John Wells • Paul Abbott
Hauptdarsteller: William H. Macy
Laufzeit: DVD (617 Min) • BD (643 Min)
Label: Warner Home Video
FSK 16

Shameless - Staffel 5   16.12.2015 von Panikmike

Die amerikanische Adaption der britischen Serie Shameless geht in die fünfte Runde und es ist noch lange nicht vorbei, da Showtime schon eine sechste Staffel produziert hat. Was alles so in den 12 Folgen passiert und ob die Familie immer noch unzertrennbar aber auch irgendwie unausstehlich ist, erfahrt Ihr in unserem Bericht…

 

Chicago: Die Familie Gallagher lebt wie immer in ihrem schäbigen Haus, angeführt von der ältesten Tocher Fiona (Emmy Rossum), die gerade erst wieder aus dem Gefängnis entlassen wurde. Sie ist zwar frei, kann sich aber dank ihrer Fußfessel nicht wirklich frei bewegen, was sie selbst unendlich nervt. Neben ihrem Job im Diner flirtet sie oftmals mit ihrem Chef, was sie eigentlich aber gar nicht nötig hätte. Sie kann sich vor Angeboten nicht retten, zum Beispiel der Sänger einer Rockband, der täglich nach einem Date fragt und ihr auch immer ein saftiges Trinkgeld gibt. Doch nicht nur das bereitet ihr Kopfschmerzen, sondern auch eine Immobilienfirma, welche die Häuser in dem Stadtviertel kaufen möchte. Es sollen jede Menge Cafés und andere Geschäfte entstehen, was natürlich den Einwohnern überhaupt nicht passt. Dennoch lassen sich viele auf den Deal der Immobilienhaie ein und verkaufen ihr Haus. Sogar Sheila Jackson (Joan Cusack) überlegt sich ob sie ihr Haus verkaufen und somit auch ihre negativen Erinnerungen an ihre Tochter und ihrem Mann ablegen soll. Frank (William H. Macy) versucht aber vehement dagegen zu sprechen, da er selbst auch in dem Haus wohnt und er nicht wegziehen möchte. Seine Tochter Sammi (Emily Bergl), welche erst vor einiger Zeit aufgetaucht ist, wohnt zusammen mit ihrem Sohn im Garten von Sheila in einem Wohnwagen und versucht permanent, ins Haus zu kommen, um dort wohnen zu können. Frank ist dies egal, doch Sheila flippt fast täglich aus, wenn die Schmarotzerin mit ihrem Sohn vor der Tür steht.

 

Doch auch die anderen Kinder von Frank haben viel zu tun und ihre eigenen Sorgen. Lip (Jeremy Allen White) kehrt vom College zurück und muss mit Schrecken feststellen, in welchem Armutsviertel er früher eigentlich gewohnt hat. Da er in den Sommerferien nichts zu tun hat, nimmt er einen Job am Bau an, welcher ihn körperlich sehr mitnimmt. Sein Bruder Ian (Cameron Monaghan) hat hingegen andere Probleme. Er wohnt zusammen mit seinem Freund Mickey (Noel Fisher) und seiner Schwester Mandy (Emma Greenwell) in einem Haus und kommt gerade mal so zurecht. Als er eines Tages aber auf einer Beerdigung ist und die Kirche davor demonstriert, weil ein schwuler Soldat geehrt wird, flippt er vollkommen aus. Am liebsten würde er die Demonstranten alle umbringen, doch Mickey hat einen viel besseren Plan…

 

Was noch so alles passiert und was aus den kleineren Familienmitgliedern Carl (Ethan Cutkosky) und Debbie (Emma Kenney) geworden ist, müsst Ihr Euch selbst ansehen. Ebenso interessant sind übrigens die Nachbarn Kevin (Steve Howey) und Veronica (Shanola Hampton), welche Zwillinge bekommen haben und damit teilweise überhaupt nicht klar kommen.

 

Doch genug geredet, kommen wir noch kurz zur Qualität auf Blu-ray. Wer die Wahl hat, sollte unbedingt zur HD-Scheibe greifen. Die Bilder sind gestochen scharf und strotzen voller Details. Die Farben sind stets natürlich und schwarz ist auch wirklich schwarz. Ein Bildtauschen gibt es nur selten zu sehen, so mancher Film könnte sich von dieser Qualität eine Scheibe abschneiden. Der Ton wird auf Deutsch und Englisch präsentiert, wobei die englische Tonspur weitaus dynamischer und kraftvoller ist. Insgesamt gibt es 12 Folgen mit einer Laufzeit von 643 Minuten und noch ein paar Extras.

 

Bildergalerie von Shameless - Staffel 5 (10 Bilder)

Abschließend gibt es noch den Episodenguide, bevor ich zum Fazit komme:

 

  • Folge 01 – Franks Göttermilch
  • Folge 02 – Die Leber bin ich
  • Folge 03 – Getroffen und versenkt
  • Folge 04 – Wie meinen?
  • Folge 05 – Durchgedreht
  • Folge 06 – Crazy Love
  • Folge 07 – Geben und nehmen
  • Folge 08 – Onkel Carl
  • Folge 09 – Und ewig lockt der Knast
  • Folge 10 – Kinder der Straße
  • Folge 11 – Auf dem Weg ins Blaue
  • Folge 12 – Und das Herz schreit doch

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Shameless ist nach wie vor eine meiner Lieblingsserien, da die Charaktere einfach liebenswürdig sind und dennoch alle einen Schaden haben. Die Geschichte und auch die Nebenstorys wirken nicht aufgesetzt und wie aus dem Leben gegriffen, insofern man aus solchen armen Verhältnissen kommt. Der Humor kommt auch nicht zu kurz, immer wieder kann man mit oder auch über die Charaktere lachen. Erneut können auch die Schauspieler beweisen, was in ihnen steckt. So spielt William H. Macy seine Rolle als Vater immer noch grandios, auch wenn man die Leistung aus Staffel 4 kaum toppen kann. So ist und bleibt Shameless für mich eine megageile Serie, die ich nicht missen mag.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen