Sons of Anarchy - Staffel 5

Sons of Anarchy - Staffel 5

Originaltitel: Sons of Anarchy - Season 5
Genre: Drama-Serie
Regie: Kurt Sutter • Art Linson und mehr...
Hauptdarsteller: Charlie Hunnam
Laufzeit: DVD (660 Min) • BD (660 Min)
Label: Fox Deutschland
FSK 18

Sons of Anarchy - Staffel 5   25.02.2015 von Panikmike

Seit 2008 läuft im Fernsehen eine Serie weltweit so erfolgreich, dass sie immer mehr Fans um sich scharen kann. Sons of Anarchy handelt von einem fiktivem Motoradclub, der immer mehr in Schwierigkeiten gerät, weil er mit anderen Banden und der Polizei zusammenstößt. Mike hat sich die fünfte Staffel auf Blu-ray angesehen und erklärt Euch in seinem Bericht, warum auch Ihr ein Fan der Serie werden solltet …

 

Schauplatz der Handlung von Sons of Anarchy ist die fiktive Kleinstadt Charming, welche sich in Nordkalifornien befindet. Die Sons halten sich mit einer Auto- und Motorradwerkstatt über Wasser, welche aber nur zum Schein aufgebaut wurde. In Wirklichkeit verdienen sie ihr Geld mit Waffen- und Drogenhandel. Immer wieder geraten sie mit der Polizei in Konflikt, doch die größere Gefahr sind andere Banden, die ebenso in Charming und Umgebung ihr Unwesen treiben. Wer mehr über die Serie und die Charaktere erfahren möchte, weil er Sons of Anarchy noch gar nicht kennt oder eine Staffel nicht gesehen hat, kann sich meine vorherigen Berichte dazu durchlesen. Hier die Links:

 

Sons of Anarchy – Staffel 1

Sons of Anarchy – Staffel 2

Sons of Anarchy – Staffel 3

Sons of Anarchy – Staffel 4

 

Weiter geht es mit der fünften Staffel: Jackson „Jax“ Teller (Charlie Hunnam) ist mittlerweile der Chef des Motorradclubs, da Clarence „Clay“ Morrow (Ron Perlman) vom Club aufgrund seiner Taten nicht mehr gern gesehen wird. Nachdem er Mitglied Piney (William Lucking) ermordet hat, bereut er zwar seine Tat nicht, doch seine Frau Gemma Teller Morrow (Katey Sagal) steht einem gebrochenen und von Reue sprechenden Mann gegenüber. Trotzdem will sie von ihm nichts mehr wissen, der Club steht auch nicht mehr wirklich hinter ihm. Besonders schlimm hat es aber Pineys Sohn und auch Sons of Anarchy Mitglied Harry „Opie“ Winston (Ryan Hurst) getroffen, der Clay töten wollte, aber von Jax aufgehalten wurde. Er kennt zwar den Grund für die Taten von Jax nicht, dennoch ist er stinksauer und überlegt sich, aus dem Club auszusteigen.

 

Doch das sind nicht die wahren Probleme des Clubs, denn Damon Pope (Harold Perrineau) ist von nun an ihr Kontrahent und schlimmster Albtraum. Pope ist der oberste Pate unter den Farbigen in Oakland und er bestimmt, wo es lang geht. Dies muss auch Sons-Mitglied Alexander „Tig“ Trager (Kim Koates) feststellen, als er von Pope gefangen genommen wird und zusehen muss, wie seine eigene Tochter bei lebendigem Leib verbrannt wird. Zwar hat Pope einen für sich selbst triftigen Grund für diese Tat, dennoch schwört Tig fürchterliche Rache. In einer Kurzschlußhandlung tötet er ein Mitglied von Popes Gang und einen Polizisten, worauf er und drei seiner Freunde der Sons of Anarchy in den Knast müssen. Dummerweise ist Pope sehr mächtig und hat sich dort mit dem wichtigsten Wärter verbunden, so dass dieser Jax vor die Wahl stellt. Pope möchte als Rache für den Mord an einem seiner Mitglieder  einen der Sons tot sehen. Jax als Oberhaupt muss die Entscheidung treffen, wer in den Ring mit vier anderen Knastbrüder steigen und von ihnen dann bis in den Tod geprügelt werden soll. Er ist zusammen mit Opie in eine Zelle gesperrt und die Zeit läuft ihm davon …

 

Was noch so alles in der fünften Staffel passiert und ob Jax eine zündende Idee hat, um sich und seine Brüder aus dem Gefängnis retten kann, müsst Ihr Euch aber selbst ansehen. Eines kann ich Euch an dieser Stelle aber verraten, nichts kommt so wie man denkt, und auch die fünfte Staffel ist unterhaltsam, actionreich und voller Wendungen.

 

Qualitativ ist die Umsetzung auf Blu-ray wieder einmal mehr als gelungen. Fox schafft es immer wieder, ein unglaublich detailgetreues Bild mit sehr natürlichen Farben auf Blu-ray zu bannen. Der Zuschauer bekommt eine nahezu perfekte Bildqualität, die fast ohne Bildrauschen oder nervige Artefakte daherkommt. Tontechnisch ist die Abmischung der Kanäle ebenso erneut gelungen. Die deutschen Stimmen kommen klar getrennt und sehr sauber aus den Boxen, die Effekte unterstützen die Action, und auch die musikalische Untermalung passt sehr gut zu den gezeigten Bildern. An dieser Stelle gibt es überhaupt nichts zu meckern. Danke Fox, dass die Umsetzung der genialen Serie wie die Faust aufs Auge passt. Ebenso gut sind die Extras, welche interessant sind und eine gute Ergänzung zur Serie abgeben. Ich hoffe, dass die weiteren Staffeln ebenso gut und umfangreich mit Extras versorgt werden!

 

Bildergalerie von Sons of Anarchy - Staffel 5 (9 Bilder)

Abschließend gibt es natürlich wieder den Episodenguide, der bei der fünften Staffel aus 13 Folgen mit durchschnittlichen 50 Minuten pro Folge ausfällt:

 

  • Folge 01 – Auge um Auge
  • Folge 02 – Ein neuer Verbündeter
  • Folge 03 – Die ganze Wahrheit
  • Folge 04 – Totenwache
  • Folge 05 – Erpressung
  • Folge 06 – Tödliche Eifersucht
  • Folge 07 – In die Falle gelockt
  • Folge 08 – Geiselnahme
  • Folge 09 – Parfüm
  • Folge 10 – Versprechen
  • Folge 11 – Ausstieg
  • Folge 12 – Ende einer Ära
  • Folge 13 – Verrat

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Nach wie vor ist die Serie Sons of Anarchy sehr interessant und es macht total Spaß, sie zu schauen. An nur einem Wochenende sind die 13 Folgen bei mir gelaufen, und leider verging die Zeit schon wieder einmal wie im Flug. Die Geschichte der Sons wird schön weitererzählt und knüpft direkt an die vierte Staffel an. Schön ist auch, dass vor jeder Folge eine kurze Zusammenfassung kommt, und bei der ersten Folge natürlich eine komplette Zusammenfassung der vorherigen Staffel. Ich für meinen Teil finde auch die fünfte Staffel interessant, actionreich und voller Facetten, so dass die Bewertung von 8 von 10 Punkten mehr als gerechtfertigt ist. Hoffentlich lässt die sechste Staffel nicht so lange auf sich warten, denn ich kann es kaum erwarten, wie sich der Club rund um Jax entwickelt und was noch so alles passieren wird!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen