South Park - Staffel 15

South Park - Staffel 15

Originaltitel: Southpark - Season 15
Genre: Komödie / Zeichentrick
Regie: Trey Parker und Matt Stone
Hauptdarsteller: -
Laufzeit: Ca. 301 Minuten
Label: Paramount Home Entertainment
FSK 16

South Park - Staffel 15   02.08.2012 von Panikmike

Um die Wartezeit auf die sechzehnte Staffel im TV zu überbrücken, kommt nun die fünfzehnte Staffel auf DVD. Wer auf eklige Sachen steht, verbale Attacken vertragen kann und vor allem 301 Minuten Zeit hat, der ist hier genau richtig. Kyle, Stan, Kenny und Cartman warten auf Euch …

Mittlerweile gibt es 15 Staffeln der kultigen Kinder aus South Park auf DVD – ein Ende ist jedoch noch nicht in Sicht. Die vierzehnte Staffel von South Park war zeitweise schon fies, eklig und abartig, die Fünfzehnte hingegen kann das toppen. Dieses Mal wurden keine Folgen zensiert, alle 14 haben es auf die drei DVDs geschafft.


In der ersten Folge werden ein Film und eine Firma gleichzeitig aufs Korn genommen. Da Cartman nur ein selbstgebasteltes iPad besitzt, wird er von seinen Mitschülern gehänselt. Weil ihm seine Mutter aber kein echtes iPad von Apple kaufen möchte, schwärzt er sie bei der Polizei an und behauptet, dass sie ihn „fic*en“ möchte. Er geht damit sogar ins Fernsehen und wird daraufhin von Apple zu einer Premieren-Feier eingeladen. Sie haben sein Schicksal im TV verfolgt und möchten ihn als Wiedergutmachung die neueste Erfindung schenken, das HumanCentiPad. Währenddessen hat Kyle viel größere Probleme. Er hat beim letzten Download einfach den Geschäftsbedingungen zugestimmt, ohne sie vorher zu lesen. Zusammen mit einem Japaner und einer Frau landet er bei Apple und wird mit diesen zwei Personen zusammengenäht. Noch eben ein Tablet-PC an das Konstrukt montiert – fertig. Steve Jobs nennt diese Errungenschaft HumanCentiPad und es soll auf der Premierenfeier eben an Cartman übergeben werden (die Anspielung in dieser Folge betrifft die Firma Apple und den Horrorfilm The Human Centipede.).

Als das HumanCentiPad wieder aufgelöst wurde und sich die Jungs wieder gut verstanden haben, veranstaltet Jimmy ein der Grundschule einen Comedy Award. Er verleiht zig Trophäen und Deutschland bekommt die Auszeichnung „die unlustigsten Menschen der Welt“. Das passt dem stolzen Volk aber gar nicht, daher schwören sie Rache. Wenige Tage später stürmen sie die Schule und enthüllen einen neuen Roboter, der auf den Namen Funnybot hört. Dieser erzählt permanent Witze und erobert mit seinem Humor innerhalb von kurzer Zeit ganz Amerika. Funnybot treibt es sogar so weit, dass Comedians wie Adam Sandler nicht mehr witzig erscheinen und ihren Job verlieren. Daher stürmen Adam und viele seiner Kollegen die Grundschule, um mit Schrecken festzustellen, dass Funnybot den ultimativen Witz zur Auslöschung der Menschheit plant. Kyle hat aber eine Idee, mit der er und die Jungs die Menschheit retten können.

Nachdem in South Park wieder Ruhe eingekehrt ist, eröffnet in der Kleinstadt das Restaurant „City Sushi“. Da Butters Geld braucht, verteilt er überall Flyer des neuen Japaners. Tuong Lu Kim, der Besitzer von City Wok, sieht ihn als unüberwindbare Konkurrenz und verprügelt den japanischen Besitzer Takiyama. Dummerweise glauben die Polizei und Butters Eltern, dass der kleine Junge Schuld an der Prügelei ist. Er wird daraufhin zum Psychiater geschickt und dieser diagnostiziert eine Identitätsstörung. Butters soll in Zukunft seine verschiedenen „Ichs“ wie zum Beispiel Professor Chaos ablegen. Nebenbei eskaliert der Streit zwischen Takiyama und Tuong Lu Kim und es geht sogar so weit, dass Tuong lu Kim Takiyama von einem Turm schubsen möchte. Nur der angeblich gestörte Butters helfen kann noch helfen, den Streit zu schlichten.

Bildergalerie von South Park - Staffel 15 (16 Bilder)

Wer sich die komplette fünfzehnte Staffel von South Park ansieht, der wird noch viel mehr erfahren und erleben. Was ist zum Beispiel das Geheimnis des Cartman Burgers? Warum haben Kennys Eltern ein illegales Drogenlabor im Keller? Wer verbirgt sich hinter dem Namen Mantequilla? Warum ist es nicht gut, den History Channel zu schauen?  Und warum sind Frauen nach einem Musical-Besuch so heiß auf einen Blowjob? Alle Antworten auf diese und noch viel mehr Fragen gibt es in den insgesamt 301 Minuten der aktuellen Staffel.

Abschließend beende ich den Artikel mit einem kurzen Zitat und der Auflistung der kompletten Episoden der fünfzehnten Staffel:

Gerald: "Jetzt reicht's aber! Ich gehe zur Polizei!"
Stan: "Wieso?"
Gerald: "Um rauszufinden, wo Apple meinen Sohn festhält."
Stan: "Alter, wenn die Polizei rausfinden will, wo jemand ist, dann fragen sie Apple!"

 

  • Folge 01 – Humancentipad
  • Folge 02 – Funnybot
  • Folge 03 - Pudding Royal
  • Folge 04 - T.M.I.
  • Folge 05 - Crack Baby Basketball
  • Folge 06 - City Suhsi
  • Folge 07 - Hört sich wie Scheisse an
  • Folge 08 – Arschburgers
  • Folge 09 - Der letzte Meheekaner
  • Folge 10 - Barsch-zu-Mund
  • Folge 11 - Broadway Bros
  • Folge 12 - 1%
  • Folge 13 - Erntedank und Doku-Drama
  • Folge 14 - Immer Ärger mit Proll Trash

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Nach wie vor liebe ich die Jungs von South Park, dennoch lassen die Staffeln in meinen Augen nach. Der Humor war bei den ersten Episoden noch witzig, teilweise geht dieser bei den aktuellen Folgen aber unter, beziehungsweise sind diese einfach nicht mehr so komisch wie früher. Die Macher legen mehr Wert drauf, die Folgen krass zu gestalten, mehr verblödete Inhalte reinzubringen oder aber mehr Filme, Leute oder Firmen zu verarschen. Mal sehen, wie lange sich Kyle, Stan, Cartman und Kenny noch halten. Einen guten Unterhaltungswert haben sie allemal, aber sie sind eben nicht mehr so gut wir früher!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen