Tales of Zestiria: The X - Staffel 2

Tales of Zestiria: The X - Staffel 2

Originaltitel: Tales of Zestiria - The X
Genre: Abenteuer • Fantasy • Action
Regie: Haruo Sotozaki
Laufzeit: DVD (294 Min) • BD (307 Min)
Label: KSM Anime
FSK 12

Tales of Zestiria: The X - Staffel 2   10.11.2018 von MarS

Endlich ist es soweit. Tales of Zestiria: The X geht in die zweite Runde und setzt damit das Abenteuer um den Hirten Sorey weiter fort. Kann die zweite Staffel die durch die erste Staffel gesetzten Erwartungen erneut erfüllen...?

 

Was bisher geschah:

Tales of Zestiria: The X - Staffel 1

 

Inhalt

 

Die Wege der Abenteurer haben sich getrennt. Während Prinzessin Alisha zurück in Ladylake ist, macht sich der Hirte Sorey gemeinsam mit der Händlerin Rose und den Seraphim weiter auf die Suche nach dem Herrscher des Unheils, um irgendwann die Bosheit endgültig aus der Welt zu verbannen. Bis dahin trainiert Sorey seine Kräfte, denn die Armatisierung, also die Verbindung mit einem Seraphim, ist extrem anstrengend und beherbergt viele Risiken. Unterdessen wird die Macht der Bosheit im Land immer stärker und das Böse breitet sich zusehends aus, wodurch sich die Wege von Alisha und Sorey schon bald wieder kreuzen. Genau zum richtigen Zeitpunkt, denn um sogar einen echten Drachen zu läutern benötigt der Hirte dringend Unterstützung. Doch reicht dies aus, um sich auch dem Herrscher des Unheils zu stellen? Die Zukunft der Menschheit hängt von der Kraft des Hirten und seinen Begleitern ab...

 

Auch wenn die erste Staffel ein wirklich schönes Ende hatte, so war die Vorfreude doch groß, den Hirten Sorey und seine Begleiter noch eine weitere Staffel lang begleiten zu können. Jetzt endlich geht es mit 13 Episoden in die zweite Runde, und auch Tales of Zestiria: The X - Staffel 2 steht der Ersten in absolut nichts nach. Ganz im Gegenteil, denn die Handlung wird absolut stimmig fortgesetzt und kann sich dank inzwischen etablierter Figuren voll und ganz auf die fantastischen Elemente sowie den Kampf gegen die Bosheit konzentrieren. Nichts desto trotz gibt es immer noch zahlreiche Überraschungen auf dem Weg ins Finale, welche die Erzählung durchwegs interessant und abwechslungsreich halten. Dazu kommen selbstverständlich auch dieses Mal wieder epische Kampfszenen und zahlreiche Momente, die für Gänsehaut sorgen, ebenso wie einige sehr emotionale Augenblicke. Als wäre das noch nicht genug glänzt auch Tales of Zestiria: The X - Staffel 2 mit beeindruckenden, grandiosen Animationen in einem harmonischen Mix aus Zeichnungen und CGI-Effekten sowie einem atmosphärischen, perfekt eingebundenen Soundtrack. Damit bietet auch Staffel 2 beste Unterhaltung für Fantasyfans mit tollen Charakteren, einer abwechslungsreichen Geschichte und hervorragend inszenierten Actionsequenzen. 

 

Details der Blu-ray

 

Auch technisch wird das hohe Niveau beibehalten. Die Blu-ray weist erneut ein sehr scharfes, detailreiches und kräftiges Bild auf, das dank gut ausbalancierter Kontrastierung und satter, vielfältiger Farbpalette die Animationen optimal in Szene setzt. Die dynamisch abgemischte Tonspur rundet dieses Gesamtpaket stimmig ab. Eine klare Sprachausgabe und eine differenziert ortbare Signalgebung sorgen für die richtige Atmosphäre, der weitläufig eingebundene, epische Soundtrack sorgt für zusätzliche Gänsehautmomente.

 

Bildergalerie von Tales of Zestiria: The X - Staffel 2 (11 Bilder)

Episodenguide

 

  • Episode 13 - Welt ohne Bosheit
  • Episode 14 - Dezel, der Wind-Seraph
  • Episode 15 - Eines jeden Philosophie
  • Episode 16 - Rache
  • Episode 17 - Die Gerechtigkeit vor Augen statt der Utopie
  • Episode 18 - Verhandlungen
  • Episode 19 - Ladylake
  • Episode 20 - Läuterung
  • Episode 21 - Die Welt, von der ich einmal träumte
  • Episode 22 - Die nördlichen Lande
  • Episode 23 - Zu Wind werden
  • Episode 24 - Die Antwort, zu der ich gelangt bin
  • Episode 25 - Die Überlieferung

Das Fazit von: MarS

MarS

Euch hat die erste Staffel von Tales of Zestiria: The X gefallen? Dann nichts wie ran an Staffel 2, denn diese hat alles mit an Bord, was bereits die erste Runde ausgemacht hat, und liefert zudem auch noch einen epischen, großartigen Abschluss, der perfekt ins geschaffene Universum passt. Ich kann die komplette Serie nur jeden Fantasy- und Animefan ans Herz legen, denn sowohl die sympathischen Figuren, die ansprechende, vielseitige Handlung und die beeindruckenden Actionsequenzen als auch der gesamte visuelle und akustische Stil von Tales of Zestiria: The X sind absolut sehenswert. Das ist Fantasykost wie sie sein sollte.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen