The Elder Scrolls Online - Summerset

The Elder Scrolls Online - Summerset

Publisher: Bethesda
Entwicklerstudio: Zenimax Online Studios
Genre: Rollenspiel
Sub-Genre: MMORPG
Art: Fullprice
Erscheinungsdatum: 05.06.2018
USK 16

The Elder Scrolls Online - Summerset   13.06.2018 von Xthonios

Am 05.06.2018 haben sich die Tore in geheiligte Heimatgebiet der Hochelfen geöffnet und Spieler aus ganz Tamriel werden von Königin Ayreen eingeladen, dorthin zu kommen. Die Sofahelden sind diesem Angebot gefolgt, doch statt einer Sightseeing Tour erwarteten sie Morde, Verschwörungen und eine dunkle Allianz...

 

Für Jene, die bisher noch nicht sehr mit The Elder Scrolls Online vertraut sind, für den lohnt es sich, HIER einen kurzen Blick in unseren Rückblick zu werfen. Seit nun etwas mehr als drei Jahren gibt es das Spiel für die Konsoleros unter uns, PC Spieler können bereits seit 2014 nach Tamriel reisen.

 

Die Welt

 

Königin Ayreen – die Anführerin des Aldmeri-Bündnisses – hat erlassen, dass die Tore Summersets geöffnet werden sollen. Die Heimat der Hochelfen heißt Abenteurer und alle Bewohner Tamriels willkommen. Blühende Gärten, wundervolle Landschaften, korallenbefleckte Strände und die grazilen Bauwerke der Hochhelfen verzieren das Land. Doch wo es Licht gibt, gibt es auch Dunkelheit. Es braut sich etwas Düsteres über der alten Heimat der Hochelfen zusammen. Es wird geflüstert, von Deadras und einer gefährlichen Bedrohung aus der Tiefe. Doch abseits des Landes der Hochelfen betritt auch ein längst vergessener magischer Orden wieder die Bühne. Der Psijik-Orden hat die Ereignisse beobachtet und kehrt nach über 300 Jahren des Vergessens wieder nach Tamriel zurück – und benötigt Eure Hilfe.

 

Wenn man Summerset das erste Mal betritt, wird man nahezu von der Farbenvielfalt der Landschaften erschlagen. Überall blüht es, das Meer sieht umwerfend aus und auch Städte und Ortschaften passen sich perfekt in die Landschaft ein. Hier muss man wirklich sagen, dass dies eine der Stärken Bethesdas ist. Authentische (sofern man dies bei Fantasy überhaupt sagen kann) Gebiete, beeindruckend Soundtracks und eine stimmige Gesamtatmosphäre. Auch in Summerset kann man durchs Land reisen und die Landschaften bewundern oder seinen Handwerken frönen.

 

Eine neue Liebe – das Schmuckhandwerk

 

Die Community hat es schon lange gefordert, nun veröffentlicht Bethesda mit dem neuen DLC neben Schreinerei, Schmiedekunst, Schneiderei, Versorger, Verzauberungskunst und Alchemie endlich die Möglichkeit, Ringe und Halsketten herzustellen. Natürlich gibt es hier auch wieder neue Materialien, die man sammeln darf und es gilt wieder, die verschiedenen Eigenschaften zu analysieren. Einige findige Spieler haben möglicherweise im Vorfeld natürlich vorsorglich jede Menge Gegenstände gehortet, aber die Spieler mussten feststellen, dass nur „neue“ Ringe und Halsketten sich zerlegen oder analysieren lassen. Allerdings kann man auch „alte“ Schmuckstücke aufwerten, dies setzt natürlich die momentan noch sehr raren Materialien voraus. Die Schmuckstationen wurden im gesamten Spiel überall dort hinzugefügt, wo sich sonst auch Handwerker finden, sodass man nicht immer nach Summerset reisen muss, um sein Handwerk steigern zu können.

 

Der Psijik-Orden

 

Mit einer neuen Fraktion gibt es natürlich auch wieder eine neue Fertigkeitslinie, die sich im Laufe der Questreihe freischaltet. Dies ermöglicht natürlich wieder eine völlig neue Spielweise und Skillungen, die Spielern mehr Vielfalt bietet.

 

750 ist das neue 720

 

Natürlich wurde auch die Grenze der Championpunkte wieder angehoben. So kann man nun bis zum CP 750 leveln, allerdings wurden Spieler, welche zuvor schon 720 erreicht hatten und weiterhin aktiv gespielt haben, die verdienten Erfahrungspunkte angerechnet, sodass diverse Spieler längst das Maximum erreicht haben.

 

Bildergalerie von The Elder Scrolls Online - Summerset (19 Bilder)

Sortierung ist das halbe Leben

 

Das dachte sich Bethesda auch und hat ein Großteil der Errungenschaften umstrukturiert. So findet man jetzt alle Errungenschaften eines DLCs in einem entsprechenden Ordner, was definitiv zu einer besseren Übersichtlichkeit führt.

 

Veränderung tut gut (manchmal)

 

Auch bei den bestehenden Ausrüstungsgegenständen, Sets und Verzauberungen haben sich Veränderungen ergeben. Im Zuge des neuen DLCs wurden auch einige Anpassungen an Werten oder Eigenschaften vorgenommen, die es erfordert, dass man seine bisherige Spielweise oder die Ausrüstung ändern muss. Wie immer gibt es hier Pro und Contra, aber bei jedem Spiel ist es schwer, ein ideales Balancing zu schaffen.

 

Was gibt es sonst noch so?

 

Wer sich ein Heim geleistet hat, für den gibt es neben einigen neuen Häusern aller Preisklassen auch jede Menge neue Einrichtungsgegenstände und Vorlagen im Stile der Hochelfen.

Eine weitere Neuerung im Spiel sind die täglichen Belohnungen, die man für regelmäßiges Spielen erhält. Für jeden Tag in Folge erhält der Spieler ein Gratisgeschenk, welches dann abgerufen werden kann. Dies können neben einigen Kronengetränken oder friedliche Begleiter auch Allianzpunkte oder Telvarsteine bis hin zu Kronenkisten sein, je nachdem wie regelmäßig die Spieler sich einloggen. Für aktive Spieler und auch Casual Spieler durchaus ein Extrabonus.

 

Neben der Standard-Edition gibt es auch noch eine Collectors Edition, welche folgende digitale Bonusgegenstände beinhaltet:

 

  • Blutschatten-Schemenross: Dieses extrem seltene mystische Geschöpf ist ein unvergesslicher Anblick.
  • Greifenschlüpfling als Begleiter: Ein vergnügter Gefährte, dessen kindliche Possen urkomisch sind!
  • Aktionen des Hauses der Träumereien: Bringe deine wahren Gefühle mit drei neuen Aktionen zum Ausdruck: Glücklich, Traurig und Tada!
  • Handwerksstil der Göttlichen Strafbehörde: Ändere mit diesem einzigartigen Monturstil deine Ausrüstung und Waffen.
  • Psijik-Weissagertalisman: Ein Andenken, mit dem du die Vorhersehungszauber der Magier des Psijik-Ordens nachahmst.

 

Von Bethesda wurde uns die digitale Collectors Edition für die XBOX One zur Verfügung gestellt.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

 

Mit Summerset veröffentlicht Bethesda das nächste Kapitel mit einer neuen Questreihe, neuem Handwerk und einer neuen Fraktion. Wer Elder Scrolls Online liebt, kommt um dieses DLC nicht herum. Nicht umsonst spielen aktuell knapp 11 Millionen Spieler TESO und auf der E3 hat Bethesda bereits wieder weiteren Content angekündigt. Wir sagen Daumen hoch und bitte weiter so.


Die letzten Artikel des Redakteurs:


positiv negativ
  • Gelungene Charaktermodelle
  • Neue anmutige Landschaften
  • Ausreichende Beschäftigungen abseits der Hauptstory
  • Neu: Schmuckhandwerk
  • Atmosphärisch einfach genial
  • Neue Herausforderungen
  • Frischer Wind dank neuer Bossmechaniken
  • Aktuell leider immer wieder Ruckler in stark besuchten Gebieten





Kommentare[X]

[X] schließen