The Model

The Model

Originaltitel: The Model
Genre: Drama • Thriller
Regie: Mads Matthiesen
Hauptdarsteller: Maria Palm • Ed Skrein
Laufzeit: DVD (101 Min) • BD (105 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 16

The Model   30.08.2016 von MarS

Wenn ein echtes Fashionmodel wie Maria Palm mit ihrem Debüt als Schauspielerin direkt mit der Modewelt aufräumt und einen unschönen Blick hinter die Kulissen bietet, dann weckt das selbstverständlich das Interesse. Wir sagen Euch ob sich dieser Blick wirklich lohnt.

 

Die junge Dänin Emma (Fashionmodel Maria Palm) lässt ihre Heimat, ihre Familie und ihren Freund zurück und reist ganz alleine nach Paris, in der Hoffnung in der harten Welt des Model-Business Fuß fassen zu können. Ein kleines Zimmer, das sie sich mit einem anderen Model teilen muss, sowie die Aussicht auf einen Fototermin sind alles, was sie bisher vorweisen kann. Schnell wird ihr klar, dass gutes Aussehen nicht reicht, um hier bestehen zu können, und so wird das ersehnte Fotoshooting zum absoluten Reinfall. Dabei lernt sie jedoch den Star-Fotografen Shane (Ed Skrein) kennen, und die beiden gehen eine nicht nur berufliche Beziehung miteinander ein. Dank Shanes Hilfe und seinen Kontakten erlebt Emma einen rasanten Aufstieg in der Pariser Modewelt, doch mit ihrer Karriere wächst auch die emotionale Abhängigkeit zu Shane. Als eines Tages unverhofft Emmas Freund vor der Tür steht droht die Situation zu eskalieren, doch das ist noch längst nicht das größte Problem. Denn in der Welt der Reichen und Schönen überleben nun einmal nur diejenigen, die keine Skrupel kennen...

 

Schnell wird dem Zuschauer klar, dass in The Model das Model-Business nicht gut wegkommt und sich der Film vor allem auf die negativen Seiten des Geschäfts konzentriert. In ungeschönten und authentisch wirkenden Bildern wirft der Film seine Hauptdarstellerin und damit auch den Beobachter ins eiskalte und oberflächliche Wasser und liefert bereits zum Einstieg genug Abneigung und Arroganz, um es sich gut zu überlegen, ob man in diese Welt wirklich eintauchen will. Das dänische Fashionmodel Maria Palm liefert in The Model eine wirklich tolle Vorstellung ab, die es sofort ermöglicht, sich mit der Figur der Emma zu identifizieren und damit das Geschehen an ihrer Seite zu durchleben. Völlig glaubwürdig gibt sie die naive Unschuld vom Lande, die in der großen Stadt letztendlich die benötigten Ellbogen entwickelt und sich trotz eigener Bedenken immer tiefer in die skrupellose Welt der Models wagt, um den erhofften Erfolg dafür zu ernten. Dass dabei immer mehr Menschen auf der Strecke bleiben wir ihr mit der Zeit immer gleichgültiger, denn letztendlich geht es doch nur um die eigene Karriere. Ed Skrein, bekannt zum Beispiel aus Transporter: Refueled oder auch Deadpool, schafft es dabei ebenso zielsicher, dem bereits von der Branche geprägten Fotografen Shane eine authentische und stimmige Figur zu verleihen. Auch wenn die Geschichte selbst kaum Überraschungen parat hat und hin und wieder auf Klischeedenken und übliche Charakterzeichnungen setzt, so kann The Model dennoch sehr gut unterhalten und wirft einen denkwürdigen, unbequemen und stets echt wirkenden Blick auf das harte und umkämpfte Geschäft der Modewelt. 

 

Bildergalerie von The Model (8 Bilder)

Das Bild der DVD bietet eine solide Schärfe bei stetig vorhandenem aber nie störendem Filmkorn, welches thematisch sogar sehr authentisch wirkt. Kontrast und Schwarzwert sind für eine DVD völlig in Ordnung und auch die Farbgebung ist überwiegend sehr natürlich. Seine große Stärke zeigt die technische Seite allerdings beim Ton, denn dieser bietet gerade beim hervorragenden Soundtrack eine weitläufige Einbindung aller Kanäle und sehr kräftige Bässe. Dass der Soundtrack in vielen Szenen die Dialoge überlagert passt perfekt zum Geschehen und liefert dadurch eine sowohl stylische als auch passende Atmosphäre.


Das Fazit von: MarS

MarS

 

The Model ist ein authentisches, echt wirkendes Thriller-Drama, das einen ungeschönten Blick auf eine nach außen hin schillernde Welt wirft und das Ganze sehr kritisch, ja sogar anklagend zeigt. Hier ist längst nicht alles Gold was glänzt und umso mutiger ist es vom dänischen Fashionmodel Maria Palm, gerade diesen Stoff für ihr Schauspieldebüt zu wählen. The Model ist ein unbequemer, zum Nachdenken anregender Film, der trotz einiger Klischees und wenig Überraschungen sehr gut zu unterhalten weiß. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen