The Night Manager - Die komplette 1. Staffel

The Night Manager - Die komplette 1. Staffel

Originaltitel: The Night Manager
Genre: Thriller-Serie
Regie: Susanne Bier
Hauptdarsteller: Tom Hiddleston
Laufzeit: DVD (338 Min) • BD (344 Min)
Label: Concorde Home Entertainment
FSK 12

The Night Manager - Die komplette 1. Staffel   23.04.2016 von Panikmike

Fast ein jeder Serienjunkie kennt Hugh Laurie oder besser gesagt Dr. House. In der britisch-amerikanischen Miniserie The Night Manager taucht er wieder auf, doch dieses Mal nicht als gute Seele, sondern als skrupelloser und zerstörerischer Waffenhändler. Was die Serie so kann und ob sich ein Kauf der Blu-ray lohnt, klären wir hier…

 

Jonathan Pine (Tom Hiddelston) ist der Nachtmanager eines Luxushotels in Kairo. Eines Tages bekommt er von Sophie Alekan (Aure Atika) einige Dokumente und soll diese zur Sicherheit in seinem Büro kopieren. Die Dokumente zeigen einen illegalen Waffenhandel von Sophies Geliebten Freddie Hamid (David Avery) und dem britischen Geschäftsmann und Waffenhändler Richard Onslow Roper (Hugh Laurie). Jonathan kopiert die Papiere aber nicht nur, sondern überliefert sie der britischen Botschaft, die daraufhin sofort reagiert. Dummerweise geht der Schuss nach hinten los, denn Roper bekommt Wind von der Sache und bläst den Deal ab. Freddie Hamid kennt zwar den wahren Grund dafür nicht, doch er ist sich sicher, dass Sophie damit was zu tun hat. Kurzerhand lässt er sie im Hotelzimmer töten, und obwohl Jonathan einen Tipp am Telefon bekommt, kommt er zu spät. Er kann nur noch die Leiche von Sophie der Polizei übergeben und froh sein, dass er selbst nicht von der Polizei beschuldigt wird.

 

Vier Jahre später befindet sich Jonathan in einem Schweizer Hotel und arbeitet immer noch als Nachtmanager. Den Tod von Sophie hat er noch nicht überwunden, da er sie lieb gewonnen hatte und unter anderem Schuld an ihrem Tod ist. Seine Wunden werden erneut aufgekratzt, als Roper eines Tages in dem Hotel eincheckt. Da er noch die Telefonnummer von der Geheimdienstagentin Angela Burr (Olivia Colman) hat, ruft er sie an und möchte sich mit ihr treffen. In einem Schweizer Restaurant übergibt Jonathan dann fünf Sim-Karten und fünf Telefonnummern von Roper, die er aus dem Müll des Hotels gefischt hat. Angela wittert eine Chance und bietet dem Nachtmanager einen Job an. Er soll ihr und dem britischen Geheimdienst helfen, um Roper das Handwerk zu legen…

 

The Night Manager ist eine spannende Serie, die auch als Film wunderbar funktioniert hätte. Durch die Serie gibt es aber mehr Zeit, sich mit den Charakteren auseinanderzusetzen und die Geschichte langsam aber sicher zum Höhepunkt zu führen. Hugh Laurie kann abermals beweisen, was er für ein guter Schauspieler ist, denn die Rolle des Bösewichts Roper ist ihm aufs Gesicht geschrieben. Doch auch sein Gegenspieler Tom Hiddelston kann in seiner Rolle als Nachtmanager, der auf Verbrecherjagd geht, brillieren. Auch die anderen Schauspieler machen ihre Sache sehr gut, dennoch gehen sie bei dem Schauspiel der beiden Hauptcharaktere unter.

 

Bildergalerie von The Night Manager - Die komplette 1. Staffel (14 Bilder)

Die Qualität der Serie ist sehr gut, daher sollte man den Kauf der Blu-ray auch in Erwägung ziehen. Zum einen sind die gezeigten Bilder sehr scharf und kontrastreich, zum anderen sind sehr schöne, natürliche Farben zu sehen und das nahezu rauschfrei. Tontechnisch passiert leider das meiste im vorderen Bereich, an dieser Stelle hätte man sich mehr Effekte und Einsatz des Basses wünschen können. Das ist aber meckern auf hohem Niveau, alles in allem wurde die Blu-ray sehr gut umgesetzt.

 

Einen Episodenguide gibt es an dieser Stelle nicht, da die acht Folgen nicht benannt wurden und nur in nummerierter Reihenfolge vorliegen.


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

 

Ich wusste nicht was mich bei The Night Manager erwartet, doch ich habe gehofft, dass die Serie mit dem ehemaligen Dr. House-Star Hugh Laurie was auf dem Kasten hat. Auch wenn ich nicht so der Fan von Geschichten rund um Spione bin, so hat mir die Serie echt getaugt. Zum einen ist sie sehr spannend erzählt und hat einige Überraschungen parat, zum anderen ist sie nicht zu kurz aber auch nicht zu lang und hat somit keine Längen. Wer auf das Genre steht und nichts gegen eine Mini-Serie anstatt eines Films hat, ist mit The Night Manager sehr gut bedient. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen