The Prisoner - Island of Fire

The Prisoner - Island of Fire

Originaltitel: Huo shao dao
Genre: Action-Abenteuer-Thriller
Regie: Yen-Ping Chu
Hauptdarsteller: Jackie Chan
Laufzeit: DVD (92 Min) • BD (96 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 16

The Prisoner - Island of Fire   29.09.2017 von Panikmike

Jackie Chan ist eigentlich einer der Actionstars, der neben seiner nahezu perfekten Kampfkunst dabei auch noch witzig ist. Filme wie Rush Hour, Shang-High Noon und The Forbidden Kingdom kennt fast jeder Action-Fan, ganz zu Schweigen von seinen alten und bekannten Titeln wie zum Beispiel Powerman, Mission Adler und Police Story. 1990 erschien der hierzulande eher unbekannte Film The Prisoner, den wir uns nun auf Blu-ray einmal näher angesehen haben…

 

Huang Wie (Andy Lau) ist ein Polizist der Undercover in ein Gefängnis eingeschleust wird, um dort einen Mord an einem Polizisten aufzuklären. Fast zeitgleich kommt auch Steve (Jackie Chan) hinter die schwedischen Gardinen, da er einen Mann ermordet hat, der im Untergrund viel Macht hatte. Er ist zwar unschuldig doch niemand glaubt ihm, da er mit der Mordwaffe in der Hand und blutverschmiert erwischt wurde. Ein paar Tage später stellen Huang und auch Steve im Knast fest, dass die Kriminalität auch hier nicht Halt macht und ein mörderisches Spiel beginnt…

 

Gegenüber der taiwanesischen Version fehlt der deutschen Version fast eine halbe Stunde, Koch Media hat aber das Original in voller Länge als Bonus in Originalsprache mit auf die zweite Extra-Disc gepackt. Jackie Chan ist groß auf dem Cover abgebildet, und auch sein Name ist nicht zu übersehen, er spielt aber nur eine kleinere Rolle. Eigentlich wollte er bei dem Film nicht mitmachen, doch aufgrund der taiwanesischen Mafia tat er dem Produzenten einen Gefallen. Mehr Informationen dazu gibt es bei den Extras in einem lesbaren Interview, in dem viel über den Film und auch die Mafia steht.

 

Normalerweise sind Werke mit dem Superstar witzig und actionreich, The Prisoner schlägt aber ganz andere Wellen. Die Mischung aus Knastfilm, Action, Drama und Gewalt wurde gut in Szene gesetzt, lachen kann man dabei aber nicht. Vor allem aber die zahlreichen Actionszenen, in denen es teils blutig und auch rasant zugeht, können sich sehen lassen. Natürlich dürfen dabei unterhaltsame Kampfszenen mit Jackie Chan und Andy Lau nicht fehlen, in den über 120 Minuten gibt es einiges fürs Auge.

 

Bildergalerie von The Prisoner - Island of Fire (5 Bilder)

Die Blu-ray ist in Ordnung, auch wenn man damit keine Akzente setzen kann. Das Bild ist ein wenig blass und verrauscht, ein Film mit wenig Budget von 1990 könnte aber auch schlimmer aussehen. Im Vergleich zur DVD merkt man aber einen kleinen Sprung, daher kann man beruhigt zur blauen Scheibe greifen. Der Ton ist frontlastig und in Ordnung, auch hier darf man sich nicht zu viel erwarten. Die deutschen Stimmen sind aber ok und die musikalische Untermalung passt. Einzig und allein die Soundeffekte sind teils ein wenig lächerlich. Die 2 Disc Special Edition hat neben dem Film auf Deutsch und der Langfassung auf Kantonesisch auch noch einige Extras an Bord. 


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

 

Ich mag Jackie Chan, aber ehrlich gesagt eigentlich nur in seinen Action-Komödien, denn seine alten Filme sind mir nicht unterhaltsam genug. The Prisoner ist ein Film, den man sich anschauen kann, aber nicht muss. Er hat gute Action-Sequenzen drin und auch eine passable Story, mehr aber auch nicht. Jackie Chan spielt leider nur eine Nebenrolle, doch er und auch Andy Lau kommen insgesamt nicht zu kurz. Für einen Actionabend mit Kumpels kann man den Film empfehlen, ansonsten gibt es bessere Alternativen. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen