Thief - Der Einzelgänger (5-Disc Ultimate Edition)

Thief - Der Einzelgänger (5-Disc Ultimate Edition)

Originaltitel: Thief
Genre: Thriller
Regie: Michael Mann
Hauptdarsteller: James Caan
Laufzeit: DVD (120 Min) • BD (125 Min)
Label: OFDb Filmworks / Koch Media
FSK 18

Thief - Der Einzelgänger (5-Disc Ultimate Edition)   30.09.2017 von Panikmike

Der Regisseur und Produzent Michael Mann sollte jedem Filmfan bekannt sein. Eines seiner bekanntesten Werke ist Heat mit Al Pacino und Robert DeNiro, welcher 1995 erschien. Doch weit vor dieser Zeit, nämlich 1981, drehte er seinen ersten Langfilm mit dem Namen Thief – Der Einzelgänger, welcher vor einiger Zeit in einer limitierten 5-Disc Ultimate Edition herausgebracht wurde. Werfen wir mal einen Blick darauf...

 

Frank (James Caan) ist ein Verbrecher, der sich auf das Knacken von Tresoren spezialisiert hat. Nachdem er 12 Jahre im Gefängnis saß, ist er zwar wieder auf freiem Fuß, dennoch kann er es nicht lassen Geld und Diamanten zu stehlen. Stets an seiner Seite ist sein Freund Barry (James Belushi), der aber immer mehr in den Hintergrund rückt und dass tut, was Frank von ihm möchte. Eines Tages geht Frank mit dem Gangsterboss Leo (Robert Prosky) einen Deal ein, um so viel Geld verdienen und endlich ein Leben mit seiner Geliebten Jessie (Tuesday Weld) führen zu können. Doch Frank hat sich dabei mit dem Teufel in Person eingelassen…

 

Mit unverwechselbarer Handschrift schuf Michael Mann ein Werk, welches mit vielen positiven Argumenten punkten kann. So sind die Schnitte gut, die Musik absolut passend und die gezeigten Bilder tadellos. Die Atmosphäre des Films kann stellenweise auch überzeugen, aber da fängt schon mein erstes Manko an. In meinen Augen ist der Thriller mit 125 Minuten Laufzeit zu lange und hat dadurch stellenweise fade Szenen, die nicht hätten sein müssen. Generell ist Thief ein sehr schwieriger Fall. Wer auf Film Noir und alte Thriller steht, die damals noch mit ihren Lichteffekten, einem großartigem Soundtrack und einer sehr guten Optik überzeugen konnten, der kennt den Film wahrscheinlich schon oder sollte – wenn nicht – einen Blick drauf werfen. Wer sich allerdings einen spannendes, actionreiches und voller Effekte gefülltes Werk erwartet, sollte erst gar nicht weiterlesen.

 

 

Qualitativ wurde eine wahre Meisterleistung vollbracht. Zum einen ist das Bild der Blu-ray verdammt gut, wenn man das Alter des Films von über 35 Jahren betrachtet. Zum anderen ist die 5-Disc Ultimate Edition grandios geworden. So befinden sich neben einem 14-seitigen Booklet von Prof. Dr. Marcus Stiglegger (Filmwissenschaftler, der 26 Bücher veröffentlichte) fünf Discs in einem Pappschuber und ein Miniposter mit dem Cover drauf. Das alles steckt in einer sehr stabilen Kartonage, welche durch das glänzende Cover sehr hochwertig aussieht. Der Film wird dabei in drei verschiedenen Fassungen präsentiert. Neben der Kino-Version (auf DVD und Blu-ray) gibt es auch noch den Director´s Cut (auf DVD und Blu-ray) und die Special Director´s Edition (nur auf Blu-ray). Auf den fünf Discs verteilen sich neben den Filmen noch zahlreiche Extras, wie diverse Audiokommentare, eine Dokumentation über den Filmemacher, sowie einiges mehr. Fans können sich die alte Fassung in der alten Qualität ansehen und danach direkt mit dem neuen 4k-Transfer vergleichen. Dazwischen liegen Welten und man merk wieder einmal, was man aus einem alten Film herausholen kann.

 

Bildergalerie von Thief - Der Einzelgänger (5-Disc Ultimate Edition) (7 Bilder)


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich kannte den Film bisher nicht und war deswegen sehr gespannt, was Michael Mann als ersten Langfilm in die Welt gesetzt hat. Ehrlich gesagt hat mich Thief – Der Einzelgänger nicht überzeugt, denn ich habe mir was anderes erwartet und bin nicht so der Fan von Film Noir. Dennoch hat er sehr viele positive Aspekte und sollte von einem Fan auf alle Fälle angesehen werden – insofern man ihn noch nicht kennt. Den Film selbst würde ich mit 5/10 Punkten bewerten, die Gesamtedition bekommt von mir aber 7/10. Warum? Ganz einfach, die Aufmachung seitens ist der Wahnsinn und sollte in keinem Regal fehlen. Alles ist sehr hochwertig, das Booklet ist interessant und die Extras fesseln den Zuschauer auch nach dem Film noch lange an den Bildschirm, insofern man sich für das Werk interessiert. So bleibe ich letztendlich bei der Meinung, dass Thief kein Film für mich ist, aber die Veröffentlichung in der 5-Disc Ultimate Edition verdammt gut wurde.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen