Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest

Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest

Originaltitel: Tinker Bell and the Legend of the NeverBeast
Genre: Animation • Zeichentrick
Regie: Steve Loter
Laufzeit: DVD (76 Min) • BD (76 Min)
Label: Walt Disney Home Entertainment
FSK 0

Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest   08.10.2015 von Xthonios

Mit dem berührenden Abenteuer Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest kehren die DisneyToon Studios endlich ins Tal der Feen zurück. Die neue Geschichte taucht ein in einen alten Mythos rund um ein Fabelwesen. Dessen weit entferntes Gebrüll weckt die Neugierde von Tinkerbells guter Freundin Emily, die nicht davor zurückscheut, die Regeln zu brechen, um einem Tier in der Not zu helfen...

 

Emily liebt Tiere bedingungslos. Die abenteuerlustige Fee sieht stets nur das Gute in jedem Lebewesen, dem sie begegnet. Auch stürzt sich Emily sich nur zu gern in alles Neue. Wenn ein Maulwurf zum Beispiel Probleme beim Löcher graben hat, ist Emily die Erste, die dem Tier zeigt, wie es geht.

 

Doch ihr impulsives Benehmen bringt sie manchmal in Schwierigkeiten, da Emily einfach ihrem Herzen statt dem Verstand folgt. Und so kann Emily auch eines Tages bei dem furchteinflößenden Gebrüll aus dem dunklen Wald jenseits des Feenreichs nicht widerstehen und versucht herauszufinden, ob möglicherweise ein Tier ihre Hilfe benötigt, auch wenn sie sich möglicherweise in größter Gefahr bringt. Denn in dem Mythos wird von einem grausamen Wesen gesprochen, welches eine große Gefahr für das ganze Feenland bedeuten könnte.

 

Das laute Geräusch schreckt auch Nyx auf - die Anführerin der Wächterinnen. Die Wächter sind eine furchtlose Tuppe, die die Bewohner des Tals der Feen beschützen. Sie sind wendig, sportlich und haben ein Auge dafür, Schwierigkeiten zu erkennen, bevor sie außer Kontrolle geraten. Nyx ist ein echter Profi und nimmt ihren Job sehr ernst - vielleicht zu ernst. Ihr Ehrgeiz lässt oftmals Mitgefühl in den Hintergrund treten. Genau dies sorgt auch für Konflikte zwischen Emily und Nyx.


Was verbirgt sich hinter der Legende vom Nimmerbiest?

 

Bildergalerie von Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest (14 Bilder)

Leider zeigt sich Disney wie gewohnt bei der Erstveröffentlichung recht spartanisch. Die Blu-ray erscheint als Single-Disc-Amaray ohne Wendecover. im Innern finden wie lediglich die Disc und ein Flyer mit Angeboten zu Fairy Kostümen und Puppen, welche man im Disney Store käuflich erwerben kann. Technisch hingegen finden wir mehr Liebe zum Detail vor. Das Bild liegt im Format 1,78:1 (16:9) vor, die Farben des Films gleichen sich stets der Stimmung an. Während in fröhlichen Szenen oftmals kräftig leuchtende Sommerfarben verwendet werden, finden wir auf der anderen Seite recht düstere Farben überwiegen in vielen Grün- und Schwarztönen vor. Insgesamt gesehen finden wir hier eine saubere Kantenglättung und gute Schwarzwerte vor. Artefakte oder Bildrauschen wurden von uns nicht entdeckt. Auf der Audioseite bietet uns die Blu-ray eine deutsche und englische DTS-HD 7.1 Tonspur an, die absolut überzeugen kann. Ungewohnt für Tinkerbell ist auch der Einsatz des Bass, der in einzelnen Szenen zum Einsatz kommt und die gefährlichen Situationen sehr gut abstimmt. Dialoge sind wie gewohnt sehr klar verständlich und Effekte werden sauber auf die einzelnen Boxen getrennt. Während die DVD keinerlei Extras besitzt, finden wir auf der Blu-ray einige Extras, wie z. B. zusätzliche Szenen oder Hintergrundinformationen zu der Entstehung des Nimmerbiestes vor.


Das Fazit von: Xthonios

Xthonios

Mit Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest erscheint nun das dritte Kino-Abenteuer und der sechste Film mit der kleinen Naseweis auf Blu-ray und DVD. Doch dieses Mal ist eigentlich Emily die Hauptdarstellerin im Film und überzeugt in ihrer Rolle als vertrauenswürdige Tierfee die Zuschauer. Wie immer finden wir jede Menge Durcheinander, Feen im Überfluss und erstmals auch eine neue Gruppe im Feenland. Die Wächter - eine Art Schutztruppe - betreten die Bühne beschützen das Reich der Feen - koste es, was es wolle. Ungewohnt düster präsentiert sich der Film und der Eine oder Andere muss selbst entscheiden, ob der Film wirklich ab 0 Jahren zu empfehlen ist. Neben Bild und Ton können auch die Extras auf der Blu-ray überzeugen. Nichtsdestotrotz überzeugt auch der neueste Teil mit Charme, wundervollen Bildern und einer moralischen Lektion, die sowohl Groß wie auch Klein einen Aha-Effekt verpassen wird. Ein Film für die ganze Familie.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen