Two Car - Racing Sidecar - Vol. 04

Two Car - Racing Sidecar - Vol. 04

Originaltitel: Two Car
Genre: Ganbatte • Slice-of-Life • Komödie
Regie: Masafumi Tamura
Laufzeit: DVD (105 Min) • BD (105 Min)
Label: Anime House
FSK 12

Two Car - Racing Sidecar - Vol. 04   21.10.2019 von MarS

Der Countdown läuft, denn das finale Rennen in Two Car - Racing Sidecar steht unmittelbar bevor. Welche Herausforderungen erwarten das Team Ashitabamaru wohl in der abschließenden vierten Volume...?

 

Was bisher geschah:

Two Car - Racing Sidecar - Vol. 01

Two Car - Racing Sidecar - Vol. 02

Two Car - Racing Sidecar - Vol. 03

 

Inhalt

 

Nachdem kurz vor dem Start der Miyakejima Tourist Trophy plötzlich ihr einstiger Lehrmeister Coach Tanahashi auf der Insel eingetroffen ist, ist für Yuri und Megumi klar: Sie müssen das Rennen um jeden Preis gewinnen, um mit ihm zur Isle of Man zurückkehren zu können! Allerdings verschlechtert sich ihr Verhältnis zusehends, da sie beide unbedingt mit Tanahashi zusammen sein wollen und weder Yuri noch Megumi bereit ist, nachzugeben. Das wirkt sich selbstverständlich auf ihre Leistungen aus, und obwohl sie beim Schaurennen den ersten Platz einfahren können, kriselt es immer mehr im Team Ashitabamaru. Als sie schließlich auch noch erfahren, das Tanahashi mit der berühmten Rennfahrerin Betty Birchal verlobt ist, eskaliert die Situation und es kommt zu einem verheerenden Schicksalsschlag, wonach die beiden endgültig aufzugeben scheinen. Können Yuri und Megumi sich noch einmal zusammenraufen oder ist die Miyakejima Tourist Trophy bereits verloren, bevor sie richtig angefangen hat...?

 

Wie erhofft entfernt sich das Finale von Two Car - Racing Sidecar etwas vom Slice-of-Life Element und besinnt sich wieder auf den sportlichen Aspekt der Handlung, wobei die komplizierte Dreiecksbeziehung zu Coach Tanahashi weiterhin als treibende Kraft erhalten bleibt. Durch die Rückkehr zum Ganbatte und damit den Start des eigentlichen Rennens erhöht sich selbstverständlich der Anteil an rasanten, spektakulären Rennszenen, die gerade zum Abschluss eine wahre Freude sind und endlich alle Teams gemeinsam in Aktion zeigen. Die Tourist Trophy ist dabei aufgeteilt auf drei Einzelrennen, so dass in jeder Episode ein Teilabschnitt stattfindet, während genug Zeit für die Fortführung der Handlung bleibt. Dies sorgt gemeinsam mit den unterschiedlichen Wetterverhältnissen und dem Konflikt innerhalb des Hauptfiguren-Teams für ein hohes Maß an Abwechslung und damit für Spaß beim Zuschauen. Zwar ist der Ausgang am Ende doch sehr vorhersehbar, aber das kann man der Serie kaum anlasten, da das Ziel im Ganbatte-Genre ohnehin eigentlich immer das Gleiche ist. Der Weg dahin ist aber weiterhin sehr unterhaltsam und sorgt schließlich für einen absolut zufriedenstellenden Abschluss, wobei sich Two Car - Racing Sidecar durch einen kleinen Kniff sogar die Option auf eine weitere Staffel offenhält.

 

Details der Blu-ray

 

Die hohe Qualität der Blu-ray wird auch in der finalen Volume beibehalten. Diese liefert ein scharfes, kontrastreiches und sehr farbenfrohes Bild, dass durch die wechselnden Tageszeiten und bereits erwähnten Wetterverhältnisse für einen sehr abwechslungsreichen, ansprechenden Look sorgt. Die Tonspur bleibt weiterhin sauber und klar abgemischt, während feine Effekte trotz nur in DTS-HD 2.0 vorliegender Abmischung für ein angenehmes Feeling sorgen.

 

Bildergalerie von Two Car - Racing Sidecar - Vol. 04 (13 Bilder)

Details der Collector´s Edition

 

Auf dem Schuber der vierten Collector´s Edition ist ein Bild von Yuri und Megumi zu sehen, während im Hintergrund noch einmal alle gegnerischen Teams aufgereiht sind. Das Cover der Softbox ziert hingegen eine Aufnahme des Teams Ashitabamaru. Beide Rückseiten liefern die obligatorischen Infos und Details zu der Disc sowie dem Inhalt. Im 8-seitigen Booklet befindet sich wie gehabt ein ausführlicher Episodenguide sowie weiterführende Infos zu Charakteren aus der Serie. Zusätzlich bietet die letzte Seite interessante Informationen zu den im Rennsport genutzten Flaggensignalen. Passend zum Gimmick der dritten Volume, bei dem es sich um einen Schlüsselanhänger mit dem Bild von Megumi handelte, liefert die finale Volume einen Schlüsselanhänger mit Yuri und komplettiert damit das Rennteam Ashitabamaru.

 

Episodenguide

 

  • Episode 10 - Replay Log Data
  • Episode 11 - Blue Flag
  • Episode 12 - Ladies, Start Your Engines!

 

Bilder © Nicoichi / Twocar Project


Das Fazit von: MarS

MarS

Tatsächlich kehrt Two Car - Racing Sidecar nach der ausführlichen Vorstellung der einzelnen Teams und deren Problemen in den vorangegangenen Volumes wieder zum sportlichen Aspekt der Handlung zurück und beschert der Serie einen würdigen, trotz aller Vorhersehbarkeit durchaus spannenden und vor allem zufriedenstellenden Abschluss. Dennoch hält sich die Serie alle Optionen für eine Fortsetzung offen, egal ob als Weiterführung der Dreiecksbeziehung zwischen Yuri, Megumi und Tanahashi, oder gar als Erweiterung in Form eines gänzlich neuen Teams. Two Car - Racing Sidecar weiß im Gesamtbild betrachtet den Mix aus Slice-of-Life und Ganbatte angenehm umzusetzen und damit den Zuschauer gut zu unterhalten.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen