Van Helsing - Staffel 2

Van Helsing - Staffel 2

Originaltitel: Van Helsing - Season 2
Genre: Fantasy • Horror • Science Fiction
Regie: Diverse Regisseure
Hauptdarsteller: Kelly Overton • Jonathan Scarfe
Laufzeit: DVD (546 Min) • BD (574 Min)
Label: justbridge entertainment
FSK 18

Van Helsing - Staffel 2   09.04.2019 von MarS

Nach einem eher holprigen Start wusste die erste Staffel der SyFy-Channel Produktion Van Helsing, basierend auf der gleichnamigen Graphic Novel, durchaus zu gefallen, hatte aber noch jede Menge Luft nach oben. Wir sagen Euch, ob Van Helsing - Staffel 2 dieses Potential zu nutzen weiß...

 

Was bisher geschah:

Van Helsing - Staffel 1

 

Inhalt

 

Vanessa Van Helsing gelingt es während eines Angriffs auf die Zitadelle, den Fängen von Dmitri zu entkommen. Dabei trifft sie sogar ihre verschollene Tochter Dylan wieder, die allerdings inzwischen ebenfalls in einen Vampir verwandelt wurde. Auf ihrer Flucht vor Dmitri, der den Anschlag auf die Zitadelle überlebt hat und sowohl Vanessa als auch Dylan wieder in seine Gewalt bringen will, treffen Mutter und Tochter auf alte Bekannte, die ihre Hoffnung noch immer auf Vanessa stützen. Die jedoch zweifelt noch immer am Potential ihrer Fähigkeit, durch einen Biss aus Vampiren wieder Menschen machen zu können und durch das Trinken von Blut übermenschliche Kräfte zu entwickeln. Auf ihrer Suche nach Antworten ist Vanessa dazu gezwungen, sich ihrer eigenen Vergangenheit zu stellen, und dabei auch die Geheimnisse der Familie Van Helsing ans Licht zu befördern, die sie lieber nicht offenbart hätte...

 

Tatsächlich gelingt es Van Helsing - Staffel 2 grundsätzlich, die anfänglichen Schwächen der ersten Staffel hinter sich zu lassen, und sowohl bei den Figuren als auch innerhallb der Geschichte etwas mehr in die Tiefe zu gehen. Dadurch werden die Charaktere zwar immer noch nicht wirklich sympathischer, dennoch aber macht es in der zweiten Staffel deutlich mehr Spaß, ihnen durch die Ereignisse zu folgen. Trotzdem tut man sich als Zuschauer auch weiterhin sehr schwer damit, mit den Figuren eine Bindung einzugehen, was einigen der emotionalen Momente leider die Intensität und Dramatik raubt. Vielleicht liegt dies neben den oftmals unsympathisch agierenden Charakteren aber auch einfach an den Parallelen zu anderen Genrevertretern und ähnlich gearteten Endzeit-Serien, denn diese sind noch immer nicht von der Hand zu weisen. Immerhin sorgt aber eine stärkere Fokussierung auf die Hauptfigur, die Familie Van Helsing und ihre Geheimnisse dafür, dass sich die Deja-Vus in überschaubaren Grenzen bewegen und die Geschichte interessant und ansprechend bleibt. Wie gehabt wirkt die optische Gestaltung, vermutlich aus Mangel an Budget, etwas billig produziert und auch die häufig auftretenden CGI-Effekte fügen sich nicht gerade harmonisch in das Geschehen ein, der dadurch entstehende trashige Charme passt jedoch sehr gut zur restlichen Aufmachung der Serie. Für zusätzliche Schauwerte sorgt unterdessen ein deutlich erhöhter Gewaltgrad, der mühelos die Freigabe ab 18 Jahren rechtfertigt und mit einigen äußerst derben Gewaltexzessen aufwartet, während unerwartete Überraschungen und geschickte Wendungen für Abwechslung und Spannung sorgen. Insgesamt ist Van Helsing auch mit der zweiten Staffel noch weit von hochkarätiger Kost entfernt, zeigt sich aber merklich stärker als der Vorgänger und bleibt im Verlauf der 13 Episoden nicht nur stetig auf dem gleichen Niveau, sondern hat durchaus auch das ein oder andere Highlight mit an Bord.

 

Details der Blu-ray

 

Die Blu-ray bietet wie bereits in der ersten Staffel ein angenehm scharfes, ordentlich detailliertes Bild, dessen Look von der oftmals stilisierten Farbgebung geprägt ist, sich in Außenaufnahmen aber natürlich zeigt. Leichtes Rauschen und dezentes Filmkorn sind noch immer vorhanden, ebenso wie gelegentlich auftauchendes Banding. Im Gesamtbild hinterlässt das Bild einen HD-würdigen und positiven Eindruck, könnte aber in manchen Bereichen besser sein. Die Tonspur muss in der zweiten Staffel leider mit einer Abmischung in Dolby Digital 5.1 auskommen, wo der Vorgänger noch eine DTS-HD Tonspur bereithielt. Die Auswirkungen bewegen sich allerdings im marginalen Bereich, denn noch immer sind Dynamik und Räumlichkeit sehr gut und die Kanäle sauber voneinander getrennt. 

 

Bildergalerie von Van Helsing - Staffel 2 (19 Bilder)

Episodenguide

 

  • Episode 01 - Neuanfang
  • Episode 02 - Erlösung
  • Episode 03 - Liebe tut weh
  • Episode 04 - Ein Zuhause
  • Episode 05 - Rette dich selbst
  • Episode 06 - Veritas Vincit
  • Episode 07 - Alles ändert sich
  • Episode 08 - Big Mama
  • Episode 09 - Aufwachen
  • Episode 10 - Basenpaar
  • Episode 11 - Sei du selbst
  • Episode 12 - Crooked Falls
  • Episode 13 - Schwarze Tage

Das Fazit von: MarS

MarS

Wo sich die erste Staffel anfangs noch schwer tat, legt Van Helsing - Staffel 2 gleich von Beginn an ein ordentliches Tempo vor und sorgt mit einer Vertiefung der Hauptfigur sowie dem deutlich angezogenen Gewaltgrad durchwegs für gute Unterhaltung. Auf Grund allzu offensichtlichem CGI-Einsatz, wenig sympathischen Charakteren und der ein oder anderen holprigen beziehungsweise sich inhaltlich wiederholenden Passage wird die Serie ihren trashigen Grundcharme zwar nicht los, irgendwie passt das aber im Gesamtbild ganz gut zur Comicadaption. Van Helsing - Staffel 2 hinterlässt einen sehr guten Eindruck und zeigt sich sogar ein wenig stimmiger als die Vorgängerstaffel, wodurch man durchwegs bei Laune gehalten wird und sich trotz aller versteckter und offener Mängel auf die dritte Staffel freut.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen