Wild Card - Extended Cut

Wild Card - Extended Cut

Originaltitel: Wild Card
Genre: Action • Drama
Regie: Simon West
Hauptdarsteller: Jason Statham • Sofia Vergara
Laufzeit: DVD (99 Min) • BD (103 Min)
Label: Universum Film
FSK 18

Wild Card - Extended Cut   12.10.2017 von MarS

Das Actiondrama Wild Card mit Jason Statham spaltete schon zu Beginn die Fans, mussten sie doch bis auf wenige Szenen auf die üblichen Actioneinlagen des Briten verzichten. Als kurze Zeit nach dem Erscheinen ein Extended Cut angekündigt wurde, wuchs die Hoffnung auf etwas mehr. Doch zunächst erschien dieser exklusiv nur in der Jason Statham Box zusammen mit Homefront, Redemption und Blitz. Nun gibt es den Extended Cut endlich auch einzeln von Universum Film zu erwerben, höchste Zeit also sich die um 11 Minuten längere Fassung einmal genauer anzuschauen...

 

Als ehemaliger Söldner fristet Nick Wild inzwischen sein Leben als Bodyguard und Gelegenheitsjobber in Las Vegas. Nicht unbedingt der richtige Ort für einen Spielsüchtigen, weshalb er auch immer noch nicht seinen großen Traum verwirklichen konnte: Ein ruhiges Leben auf Korsika. Seine Sucht hat er zwar mittlerweile im Griff, das nötige Kleingeld zum Auswandern bekommt er aber einfach nicht zusammen. Eines Tages begegnet Nick seiner Ex-Freundin Holly, zu der er sich noch immer hingezogen fühlt und die ihn um Hilfe bittet. Sie wurde vom Gangster Danny DeMarco brutal zusammengeschlagen, und so lässt sich Nick nicht lange bitten. In kürzester Zeit legt er sich mit der gesamten Unterwelt von Las Vegas an... 

 

Wenn Ihr mehr über den Film selbst erfahren wollt, findet Ihr hier die Kritik zur Kinofassung: Wild Card


Im Folgenden gehen wir speziell auf die Änderungen im Extended Cut ein.

 

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, und so machte spätestens die Freigabe ab 18 Jahren Hoffnung, dass es im Extended Cut von Wild Card tatsächlich härter zur Sache geht als in der bereits sehr ordentlichen Kinofassung. Leider jedoch ist die erhöhte Freigabe mal wieder lediglich ein Beweis dafür, wie unterschiedlich das am jeweiligen Tag zuständige Gremium der FSK arbeitet, denn wirklich freigaberelevante Änderungen sucht man im Extended Cut erneut vergeblich. Bei den Erweiterungen handelt es sich nämlich ausschließlich um Handlungserweiterungen, welche Story und Charaktere vertiefen sollen jedoch keinerlei Mehrwert in Bezug auf die Action im Film bringen. Außerdem beschränken sich diese auf die erste halbe Stunde des Films, die restliche Stunde verfügt über keinerlei Änderungen. Die mit knappen acht Minuten größte Erweiterung des Extended Cuts betrifft dabei gleich die Einstiegssequenz in der Bar, wo die provozierte Auseinandersetzung zwischen Nick und seinem Klienten um diverse Dialoganteile verlängert und in die Länge gezogen wurde. Die wenigen übrigen zusätzlichen Szenen der Extended Version bewegen sich im Minutenbereich und liefern vorwiegend alternative Einstellungen sowie etwas mehr Text für die Figuren, kaum aber eine nennenswerte Bereicherung für den Film an sich. Im Gesamtbild betrachtet wird Wild Card durch den Extended Cut nicht interessanter, sondern verliert sogar einen Teil seines runden Ablaufs und wirkt dadurch etwas holpriger als noch in der Kinofassung.

 

Bildergalerie von Wild Card - Extended Cut (8 Bilder)

Die Qualität der Blu-ray unterscheidet sich nicht von der Scheibe der Kinofassung, die zusätzlichen Szenen bzw. das alternative Bildmaterial fügt sich in Bild- und Tonqualität 1:1 in die vorherige Fassung ein. Auch beim Bonusmaterial sind keinerlei Änderungen vorhanden.


Das Fazit von: MarS

MarS

Wer den Film vorher schon mit einem kritischen Blick gesehen hat, der kann sich den Extended Cut von Wild Card eigentlich sparen, denn die erhofften Actionerweiterungen bleiben aus und die Inszenierung verliert sogar ein wenig an Schwung. Wer Filme stets in der längst möglichen Fassung zu Hause haben möchte und bereits seine Freude an der Kinofassung hatte, der kann hier getrost zugreifen, denn wirklich schlechter macht der Extended Cut den Film nicht... besser aber eben auch nicht.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen