Léon - Der Profi

Léon - Der Profi

Originaltitel: Léon
Genre: Action-Thriller
Regie: Luc Besson
Hauptdarsteller: Jean Reno
Laufzeit: BD (110 / 133 Min)
Label: Studiocanal
FSK 16

Léon - Der Profi   02.12.2019 von Panikmike

Der französische Regisseur Luc Besson hat in seiner Karriere einige Filme gedreht, einer seiner bekanntesten und besten Werke ist Léon – Der Profi mit Jean Reno und Natalie Portman in den Hauptrollen. Den Action-Thriller mit dem Auftragskiller gibt es nun in 4K, und wir haben einen scharfen Blick drauf geworfen…

 

Inhalt

 

Léon (Jean Reno) ist ein Auftragsmörder und einer der besten in seinem Umfeld. Er agiert schnell, professionell und schreckt vor nichts zurück, doch auch er hat seine Regeln: keine Frauen und keine Kinder. Eines Tages steht die 12-jährige Mathilda (Natalie Portman) weinend vor seiner Tür und bittet um Einlass, da der DEA-Agent Norman Stansfield (Gary Oldman) mit seinen Männern in der Wohnung steht und Mathildas Familie ermordet hat. Aufgrund dessen möchte sie ebenso wie Léon Auftragsmörder werden und bittet ihn daher sie auszubilden…

 

Léon – Der Profi ist ein Meisterwerk und zählt nicht umsonst zu eine der besten Filme von Luc Besson. Im Vergleich zu aktuellen Produktionen kann der Film mit ruhiger dennoch aber sehr guter Action punkten, ohne dabei schnelle Schnitte oder generell Hektik zu benutzen. Zugleich gibt es aber gute Dialoge, eine rührende Geschichte und einfach ein mulmiges aber schönes Gefühl, welches man als Fan über die ganze Zeit des Films nicht ablegen kann. Auch wenn Léon – Der Profi als Gangsterfilm abgestempelt wird, so ist er weitaus mehr. Neben einer gewissen Romantik und auch einem Beziehungsdrama gibt es verschiedene Elemente, die immer ein Ganzes ergeben. Luc Besson weiß eben wie er gewisse Bilder in Szene setzt, ohne dabei seinen harten Stil zu brechen.

 

Details der Blu-ray

 

Die bisherige Veröffentlichung ist schon wieder 11 Jahre her, dementsprechend wurde auch auf Blu-ray eine neue Version herausgebracht. Zwar ist die „alte“ Version nicht schlecht, dennoch gibt es sichtliche Veränderungen zur neuen Abtastung. Zum einen wirkt der Film ein wenig wärmer und heller, zum anderen sind viele Details besser erkennbar. Schaut man sich besonders Objekte im Hintergrund an, so sieht man bei der neuen Veröffentlichung ein schärferes und besseres Bild. Zugleich wurde auch der Ton neu abgemischt, was ebenso zu hören ist. Die neue Version klingt dynamischer und einfach besser, auch hier sind mehr Details als bei der 11 Jahre alten Vorversion zu hören.

 

Bildergalerie von Léon - Der Profi (6 Bilder)

Details der UHD

 

Die 4K-Version des Films ist atemberaubend, betrachtet man das Alter und das geringe Budget des Films. Das Bild ist im Vergleich zur Blu-ray farbenfroher und bietet eine noch bessere Detailtiefe. Hier gilt ebenso, dass man sich die Hintergründe ansehen sollte, denn hier sieht man oftmals einen detaillierten Schriftzug oder auch im Gesicht einfach detailreichere Gesichtszüge. Das Upgrade zur 4K-Version lohnt sich auf alle Fälle, auch wenn die neuüberarbeitete Blu-ray schon sehr gut geworden ist. In Sachen Ton gibt es nur für Freunde des Originaltons etwas, denn in Englisch gibt es eine Dolby Atmos Spur, welche ein wenig räumlicher als die DTS-HD Master Audio Spur klingt. Die deutsche Spur ist identisch zur Blu-ray. An Extras gibt es neben den bekannten Bonusmaterial der bisherigen Blu-ray noch zwei Interviews.



Cover & Bilder © Studiocanal


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Die letzte Sichtung war schon sehr lange her, daher habe ich mich auf Léon – Der Profi sehr gefreut. Das überarbeitete Bild ist wirklich gigantisch, denn Luc Besson hatte nicht so viel Budget, um den Film damals zu drehen. Zudem überzeugt die Geschichte immer noch und auch die Action, welche ohne schnelle Schnitte daherkommt und daher sehr echt und professionell wirkt. Léon – Der Profi gehört in meinen Augen in jedes Filmfanregal – jetzt auch hochauflösend in 4K. Im Übrigen ist auch hier der Director´s Cut, wie auch die Kinofassung dabei (wie auch bei der Ultimate Blu-ray-Edition).


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen