5 Kugeln in der Trommel

5 Kugeln in der Trommel

Originaltitel: The San Francisco Story
Genre: Western
Regie: Robert Parrish
Hauptdarsteller: Joel McCrea • Yvonne De Carlo • Sidney Blackmer
Laufzeit: DVD (79 Min)
Label: Nine Dragon Films
FSK 16

5 Kugeln in der Trommel   07.09.2018 von LorD Avenger

Der ehemalige Bewohner Rick Nelson kehrt nach San Francisco zurück und verguckt sich ausgerechnet in die Tochter des Gangsterbosses Andrew Caine...

 

Inhalt

 

Der Goldrausch hat San Francisco im Jahre 1856 nicht nur zu einer Metropole gemacht, sondern auch zu einer verdorbenen Lasterhöhle aus Spielhallen und Saloons mit einer blühenden Unterwelt. Als Rick Nelson zurückkehrt wird er nicht nur mit erbarmungslosen Todesurteilen konfrontiert, sondern auch mit der bildhübschen Tochter des Gangsterbosses Andrew Caine, in die er sich verliebt und die er unerschrocken umwirbt. Während seine ehemaligen Taten ihm in der Stadt noch nachhängen und in Gefahr bringen, macht die komplizierte Liebesgeschichte es nur noch schwieriger.

 

Hauptdarsteller ist Western-Star Joel McCrea, der mich zuletzt im großartigen Wichita zu überzeugen wusste.

 

Details der DVD

 

Leider ist die Qualität des Films absolut lausig. Der Schwarz-Weiß-Streifen wirkt durchgängig unscharf und das besonders bei stehender Kamera stark vibrierende Bild ist noch anstrengender anzusehen als die durchgängigen und zahlreichen Beschädigungen der Filmrolle, die ständig aufblitzen und die noch zahlreicheren dauerhaften, dünnen weißen Streifen unterstützen, die wie Kratzer auf einer Folie über dem Bild liegen. Der Ton ist darüber hinaus von ebenso deutlichem Rauschen durchzogen wie die hellen Stellen des Films.


Das Fazit von: LorD Avenger

 LorD Avenger

Ich war sehr gespannt auf 5 Kugeln in der Trommel als ich las, dass der ursprüngliche Name Menschenjagd in San Francisco lautet (der Publisher hat nicht nur den Titel umbenannt, sondern auch die Namen des Helden und des Antagonisten im Klappentext vertauscht). Endlich mal ein Western in einer bekannten Stadt! Dummerweise wurden meine Erwartungen direkt von der grauenhaften Bild- und Tonqualität zerschmettert, unmittelbar gefolgt von der Handlung an sich, die mit nichtssagenden Charakteren und langweiligen Dialogen durch eine Geschichte führt, in der die Liebesgeschichte im Vordergrund steht und nicht der Western.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen