Ashes to Ashes: Zurück in die 80er - Staffel 2

Ashes to Ashes: Zurück in die 80er - Staffel 2

Originaltitel: Ashes to Ashes
Genre: Crime • Mystery
Regie: Catherine Morshead • Alrick Riley
Hauptdarsteller: Keeley Hawes
Laufzeit: DVD (400 Min)
Label: Polyband
FSK 16

Ashes to Ashes: Zurück in die 80er - Staffel 2   26.01.2016 von Born2bewild

Der Schampus-Schlüpfer ist zurück. Nachdem die von DCI Gene Hunt (Philip Glenister) so bezeichnete Alex Drake (Keeley Hawes) schon in der ersten Staffel in ihrer Komaphantasie der 80er einen Weg in die Welt der Lebenden gesucht hat, geht ihr Überlebenskampf nun in der zweiten Staffel weiter…

 

Die neue Staffel beginnt in der realen Welt, in der gerätselt wird, was aus der verschwundenen Alex Drake geworden ist. Nachdem sie an einem abgelegenen Ort angeschossen wurde, hat man ihren Körper bisher nicht gefunden. Ihr Geist ist währenddessen weiter in den 80ern unterwegs. Zusammen mit DCI Gene Hunt und dem Rest des Macho-Teams untersuchen sie einen sehr merkwürdigen Fall. In einem Strip-Club wird die Leiche eines Mannes gefunden, der in Strapsen gekleidet mit einer Schlinge um den Hals erdrosselt aufgefunden wurde. Obwohl für Hunt eigentlich schon feststeht, dass es ein Unfall bei merkwürdigen Sexspielchen war, drängt Drake nach weiteren Ermittlungen. Noch während Hunt sich gegen die Vermutungen seiner weiblichen Kollegin sträubt, erscheint auf einmal Detectiv Superintendend Mackintosh (Roger Allam) auf der Bildfläche und macht schnell klar, dass der vermeintliche Mord schnellstmöglich aufgeklärt werden muss, denn der Tote war ein Kollege. Während der Ermittlungen kommt einiges an Schmutz an die Oberfläche. Die Rede ist von Korruption und sexuellen Handlungen zwischen den Prostituierten und der Sitte. Der scheinbar so unfehlbare tote Kollege hat wohl doch keine so weiße Weste. Doch dann, gerade als Hunt Fahrt aufnimmt, wird auf einmal eine Zeugin in seiner Anwesenheit erschossen…

 

Während es in der ersten Staffel von Ashes to Ashes (hier unser Review) neben der Selbsterkenntnis um die Vermeidung des Todes von Alex´ Eltern geht, läuft das Leben in den Achtzigern in der zweiten Staffel einfach weiter. Im Mittelpunkt steht die Korruption in den eigenen Reihen und Alex´ Visionen, die ihr jetzt vermitteln, dass ihr verletzter Körper in der realen Welt gefunden wurde und auf dem Weg zu einer Not-OP ist. Bei ihren Kollegen fruchtet ihre Fachkenntnis immer mehr. Zwar hat Hunt immernoch keinen Respekt vor ihr, aber der Rest des Reviers steht mittlerweile voll hinter ihr.

 

Bildergalerie von Ashes to Ashes: Zurück in die 80er - Staffel 2 (11 Bilder)

Qualitativ ist auch die zweite Staffel sehr gut. Die Bildqualität schwankt sehr, allerdings ist das teils rauschende Bild ein Stilmittel der Serie, das für Rückblicke oder ähnliches verwendet wird. Musikalisch wird im Zweikanalton alles geboten, was die 80er zu bieten haben und lädt zum mitwippen ein.

 

Abschließend noch die Episodenliste:

 

  • Folge 01: Tod im Stripclub
  • Folge 02: Logenbrüder
  • Folge 03: Tierschutz radikal
  • Folge 04: Supermac
  • Folge 05: Tote leben anders
  • Folge 06: Die Leiche im Kana
  • Folge 07: Der Verräter
  • Folge 08: Koma, die Zweite

Das Fazit von: Born2bewild

Born2bewild

Alex:

Ashes to Ashes macht einfach Spaß. Der harte DCI Hunt, die Machos mit ihren Sprüchen und das veraltete Weltbild, das hier hervorragend durch den Tee gezogen wird. Hinzu kommen die Erinnerungen, die die Musik bei ü30ern weckt. Das mystische Element um Drakes wahres Leben und den Verbleib ihres Körpers bleibt zwar eher im Hintergrund, ist aber nicht weiter schlimm. Meiner Ansicht nach hätte man das fast weglassen können. Allerdings ist aber auch Alexs aufgeklärtes und neuzeitliches Auftreten was die Serie so sympatisch macht. Ich freue mich jedenfalls auf die dritte Staffel.


Die letzten Artikel des eingeschworenen Redaktions-Teams in leidenschaftlicher Kooperation:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen