Atom - The Beginning - Vol. 03

Atom - The Beginning - Vol. 03

Originaltitel: Atomu za Biginingu
Genre: Science Fiction • Comedy • Action
Regie: Tatsuo Satou • Katsuyuki Motohiro
Laufzeit: DVD (92 Min) • BD (96 Min)
Label: Universum Anime
FSK 12

Atom - The Beginning - Vol. 03   13.12.2018 von MarS

Ein Roboter mit Gefühlen als Kämpfer beim Robo-Wrestling? Ob das gut geht, und was Atom - The Beginning - Vol. 03 im Finale sonst noch zu bieten hat, das erfahrt Ihr in unserer Kritik...

 

Was bisher geschah:

Atom - The Beginning - Vol. 01

Atom - The Beginning - Vol. 02

 

Inhalt

 

A106 hat mit seiner Art zu Kämpfen als "Sanftmütiger Sohn der Naturwissenschaften" das Robo-Wrestling revolutioniert und sich eine große Fangemeinde aufgebaut, doch kurz vor der nächsten Runde ist Six plötzlich kampfunfähig. Ein äußerst seltenes Bauteil ist durchgebrannt, doch die bereits besiegten Gegner bieten bereitwillig ihre Hilfe an, um den ungewöhnlichen Stil noch weiter bewundern zu können. Doch darauf hat Doctor Lolo nur gewartet, denn im Finale kann sie endlich ihren hochintelligenten Kampfroboter Mars gegen den unscheinbaren Roboter aus Labor 7 antreten lassen. Doch worauf ist die geheimnisvolle Lolo wirklich aus? Umataro Tenma und Hiroshi Ochanamizu müssen es gemeinsam mit ihrem Team schnellstmöglich herausfinden, sonst droht A106 im Kampf zerstört zu werden. Der wiederum versucht sich an einer ganz neuen Taktik, um gegen Mars zu bestehen...

 

Gibt es einen Zeitpunkt, an dem künstliche Intelligenz menschlicher ist als der Mensch selbst? Diese Frage ist nur eine von zahlreichen Facetten, die das großartige Finale von Atom - The Beginning für den Zuschauer bereithält. Wie erhofft legt sich die Serie in der dritten Volume noch einmal richtig ins Zeug, um einen würdigen Abschluss zu liefern, und meistert diese Aufgabe mit Bravur. Zunächst einmal setzt das Geschehen jedoch direkt an die letzte Episode an und führt den Zweikampf zwischen A106 und Mars zu einem packenden Höhepunkt, der mit seiner ausführlichen Erzählung und der fesselnden Inszenierung die perfekte Überleitung zur Abschlussepisode darstellt, während die unausweichliche Konfrontation zwischen den beiden regelrecht episch in Szene gesetzt wurde. Die finale Folge setzt schließlich komplett auf eine emotionale Entwicklung, die noch einmal alle Sympathien für den kleinen Roboter Six entfacht und gleichzeitig zur alten, philosophischen und ethischen Fragestellung zurückkehrt. Der dabei entstehende Mix aus interessanten Grundsatzansichten und erzeugten Gefühlen ist so gekonnt und intensiv erzählt, dass sogar die ein oder andere Träne dabei kullern könnte. Atom - The Beginning - Vol. 03 übersteigt damit mühelos die gesetzten Erwartungen, und auch wenn nicht alle im Verlauf aufgeworfenen Fragen tatsächlich beantwortet und nicht alle Nebenhandlungsstränge wirklich beendet werden, ist das Finale absolut zufriedenstellend und rund. Wer sich übrigens eine Fortsetzung erhofft, der sollte einen Blick auf die Filme und Serien von Astro Boy werfen, denn tatsächlich ist Atom - The Beginning als entsprechendes Prequel konzipiert...

 

Details der Blu-ray

 

Auch die finale Blu-ray von Atom - The Beginning besticht durch ihre scharfen, kontrastreichen und farbenfrohen Bilder. Erneut kraftvoll und dynamisch weißt auch die Tonspur zu gefallen, die neben einer sauberen Abmischung und der klaren Sprachausgabe auch eine schöne Räumlichkeit vorzuweisen hat. 

 

Bildergalerie von Atom - The Beginning - Vol. 03 (7 Bilder)

Episodenguide

 

  • Episode 09 - Six ist kampfunfähig
  • Episode 10 - Das große Finale
  • Episode 11 - Ein Dialog
  • Episode 12 - Der Anfang von Allem

 

© TEZUKA PRODUCTIONS,Masami Yuuki,Tetsuro Kasahara,HERO'S/ATOM THE BEGINNING Project


Das Fazit von: MarS

MarS

Atom - The Beginning - Vol. 03 setzt einen bemerkenswerten Schlussstrich unter die gleichermaßen unterhaltsame wie interessante Animeserie und bereitet dem Geschehen damit ein mehr als würdiges Ende. Spaß, Spannung und große Emotionen, dazu ein kritischer Blick auf die Zukunft der Robotik, es ist einfach eine Freude, der Geschichte rund um den allzu menschlichen Roboter A106 zu folgen. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen