Chaos Dragon - Vol. 02

Chaos Dragon - Vol. 02

Originaltitel: Chaos Dragon: Sekiryuu Sen'eki
Genre: Anime • Fantasy
Regie: Hideki Tachibana • Masato Matsune
Laufzeit: DVD (90 Min) • BD (90 Min)
Label: KSM Anime
FSK 12

Chaos Dragon - Vol. 02   19.09.2016 von MarS

Es geht weiter im Kampf um die Vorherrschaft und die Macht über die Schutzdrachen, und auch wir haben uns erneut auf die Insel Nil Kamui begeben, um den Thronfolger Ibuki bei seiner Reise zu begleiten. Was Euch in der zweiten Volume von Chaos Dragon erwartet erfahrt Ihr in der folgenden Kritik.

 

Zur Erinnerung hier noch einmal unsere Kritik zur ersten Volume:

Chaos Dragon - Vol. 01

 

Ibuki, der Thronerbe von Nil Kamui, befindet sich mit seinem Expeditionsteam, bestehend aus Mitgliedern seines Heimatlandes, aber auch den verfeindeten Nachbarstaaten Kouran und Donatia, noch immer auf der Suche nach dem Roten Drachen. Obwohl die Teilnehmer eigentlich alle unterschiedliche Ziele verfolgen, so haben sie doch geschworen Ibuki zu beschützen und ihm zu helfen, wieder Friede über Nil Kamui zu bringen. Der Pakt mit dem Roten Drachen, der es Ibuki ermöglicht, dessen Kraft zu nutzen, wenn er als Gegenleistung einen geliebten Menschen tötet, macht ihm dabei jedoch schwer zu schaffen. Und auch die Schutzdrachen der Nachbarstaaten haben ganz eigene Pläne für die Zukunft des Landes. Da trifft Ibuki plötzlich auf jemanden, den er eigentlich für tot gehalten hatte, und damit ändert sich einfach alles...

 

Wem kann Ibuki vertrauen und welches Mitglied seines Expeditionsteams arbeitet gegen ihn? Wird es Ibuki schaffen, den Roten Drachen zu besänftigen und den Thron von Nil Kamui zu besteigen?

 

Die zweite Volume von Chaos Dragon lässt sich wie erhofft etwas mehr Zeit zur Entwicklung der Geschichte sowie der Charaktere und liefert dadurch etwas stimmigere Kost als noch der Vorgänger mit den ersten vier Episoden. Der Zuschauer erhält tiefere Einblicke in die Vergangenheit sowohl des Landes als auch der Figuren, wodurch ein wenig mehr Emotionalität geschaffen und die Story ganz klar interessanter wird. Zusätzlich sorgen einige unerwartete Wendungen im Verlauf der Episoden für den Aufbau eines bisher eher zurückhaltenden Spannungsbogens und führen die Inszenierung selbst dank zusätzlicher Komponenten wie das Auftauchen weiterer Schutzdrachen und den untoten Koiribitos in angenehm actionreichere Gefilde. Leider sorgt dieser vergrößerte Actionanteil auch dazu, dass es zu einem ebenfalls erhöhten Anteil an CGI-Effekten kommt, welche sich leider nicht immer ansprechend ins Geschehen mit einfügen sondern oftmals wie Fremdkörper wirken. Dies gilt vor allem auch für die Drachen selbst, welche einfach zu künstlich und auch wenig detailliert ausgefallen sind. Gleichzeitig wurde bei der Inszenierung auch viel Potential bei den durch Drachenkräfte durchgeführten Attacken verschenkt, denn diese bleiben meist völlig unspektakulär und simpel. Trotz aller Mängel kann Chaos Dragon - Vol. 02 aber durchaus unterhalten ohne langweilig oder uninteressant zu werden, was im Falle der Folgen 5 - 8 vor allem der ausgeweiteten Geschichte sowie der tiefergehenderen Charakterzeichnung zu verdanken ist. Tiefergehend, aber noch weit entfernt von ausführlich.

 

Wie gehabt zeigt sich das Bild der Blu-ray sehr gut und detailliert, jedoch wurde auch die erhöhte Helligkeit beibehalten, wodurch die Optik insgesamt immer wieder etwas zu weich wirkt. Kräftige Farben und wundervolle Animationen trösten aber gekonnt über diesen kleinen Mangel hinweg. Auch der Ton ist unverändert und liefert solide Werte, die das letzte Stückchen atmosphärischer Abmischung und klarer Signalortung vermissen lassen, im Großen und Ganzen aber schöne Arbeit leisten. 

 

Bildergalerie von Chaos Dragon - Vol. 02 (12 Bilder)

Abschließend der Episodenguide von Chaos Dragon - Vol. 02:


  • Episode 05 - Fünf Meilen im Nebel
  • Episode 06 - Sechs Pfade der Reinkarnation
  • Episode 07 - Siebenmal Fallen, achtmal Aufstehen
  • Episode 08 - Acht Seiten klar und rein

Das Fazit von: MarS

MarS

 

Chaos Dragon - Vol. 02 schafft nicht nur ein umfassenderes Bild der Ereignisse, sondern überzeugt auch durch seinen erhöhten Actionanteil sowie die eingängigere Geschichte. Zwar mangelt es immer noch an ausführlicheren Erklärungen und die Story wirkt stellenweise etwas überstürzt, dank diverser Twists und neuer Inhalte können die Episoden 5 - 8 aber wieder sehr gut unterhalten. Bleibt zu hoffen, dass die dritte und finale Volume von Chaos Dragon noch einmal richtig Gas gibt...


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen