Chaos Dragon - Vol. 03

Chaos Dragon - Vol. 03

Originaltitel: Chaos Dragon: Sekiryuu Sen'eki
Genre: Anime • Fantasy
Regie: Hideki Tachibana • Masato Matsune
Laufzeit: DVD (90 Min) • BD (90 Min)
Label: KSM Anime
FSK 12

Chaos Dragon - Vol. 03   06.11.2016 von MarS

Das Ende einer abenteuerlichen Reise naht, und wieder begleiten wir den Thronfolger Ibuki bei seinem Kampf gegen den Roten Drachen und für den Frieden in Nil Kamui. Donatia, Kouran oder doch die Inselbewohner selbst, wer wird am Ende das Spiel um die Herrschaft für sich entscheiden können?

 

Hier noch einmal unsere Kritiken zu den ersten beiden Volumes:

Chaos Dragon - Vol. 01

Chaos Dragon - Vol. 02


Nachdem Ibuki klar wurde, dass seine alte Freundin Mashiro nur ein Koiribito ist und seine unverhofft wieder aufgetauchte Schwester Inori, die ebenfalls einen Vertrag mit dem Roten Drachen eingegangen ist, nach der Herrschaft strebt, sieht er verzweifelt der Zukunft entgegen. Doch die Mitglieder seines Expeditionsteams, allen voran Sweallow Cratsvalley, selbst unter dem Einfluss des Schwarzen Drachen von Kouran stehend, geben die Hoffnung nicht auf. Sie wollen Ibuki von seinem Fluch befreien und den verrückt gewordenen Roten Drachen mit allen Mitteln aufhalten, doch während Ibuki selbst den Drachen nur wieder zur Vernunft bringen möchte, wollen ihn die anderen einfach töten. Die letzte, alles entscheidende Schlacht aller Parteien scheint unausweichlich, und wer letztendlich als Sieger hervorgeht ist noch völlig unklar...

 

Muss Ibuki erneut einen geliebten Menschen töten, um den Roten Drachen aufzuhalten? Welches Spiel treibt Ibukis Schwester Inori? Wird am Ende wieder Frieden in Nil Kamui einkehren?

 

Mit Chaos Dragon - Vol. 03 macht die Anime-Serie ihrem Namen noch einmal alle Ehre und kehrt zurück zum überladenen, etwas wirren Storyaufbau der ersten Volume. Zwar wurde der Actionanteil noch einmal deutlich erhöht und dominiert nun das visuell ohne Zweifel unterhaltsame Geschehen, doch die Geschichte selbst verläuft einfach zu undurchsichtig und verpasst es, den Figuren noch den abschließenden, tiefergehenderen Schliff zu verleihen. Nach der tollen zweiten Volume kehrt Chaos Dragon - Vol. 03 somit zu alten Mustern zurück und konzentriert sich erneut mehr auf die optischen Reize denn auf inhaltliche Konsequenz, was dafür sorgt dass das Ableben einiger Mitstreiter in den Reihen der Hauptfiguren als viel weniger emotional empfunden werden als sie eigentlich sein sollten. Dementsprechend ist das Finale, welches wirklich episch hätte werden können, leider nur eine letztendlich unbefriedigende weitere Actionszene ohne opulente Aussagekraft. Des Weiteren wirken die letzten vier Episoden durch ihre hohe CGI-Last nicht stimmig genug auf den Zuschauer und verpassen es dem Ende der Serie eine ansprechende Atmosphäre zu bescheren. 

 

Das Bild der Blu-ray ist unverändert, dank zunehmender Anzahl an finsteren Szenen relativiert sich jedoch die erhöhte Helligkeit ein wenig. Scharf und detailliert kann das Bild weiterhin überzeugen. Die Tonspur liefert auch im großen Finale zu wenig Druck und Signalortung, bleibt aber völlig solide bei stets verständlichen Dialogen und schöner Dynamik. Soundtrack und Score fügen sich weiterhin sehr gut ins Geschehen ein und liefern stets passende Begleitung zum Geschehen.

 

Bildergalerie von Chaos Dragon - Vol. 03 (10 Bilder)

Abschließend der Episodenguide zu Chaos Dragon - Vol. 03:


  • Episode 09 - Pfad der 99 Windungen
  • Episode 10 - Zehn Tode, ein Leben
  • Episode 11 - Hundert Teufel lauern in der Nacht
  • Episode 12 - Eine Chance unter Tausend

Das Fazit von: MarS

MarS

Im Gesamtbild macht Chaos Dragon klar, dass zwar jede Menge Potential in der Geschichte steckt, die lediglich aus 12 Folgen bestehende Serie aber deutlich zu wenig Zeit hat, um dieses Potential auch wirklich nutzen zu können. So konzentriert sich die Serie lieber auf ihre visuellen Reize und den im Laufe der Zeit stetig steigenden Actionanteil, liefert dazu aber nur oberflächliche Figuren sowie eine überladene und dadurch zu unstimmige Geschichte. Anime- und Fantasy-Fans können bei Chaos Dragon einen Blick riskieren und werden dank der tollen optischen Aufmachung, mit Ausnahme der stellenweise sehr unpassend wirkenden CGI-Effekte, auch gut unterhalten, wer eine spannende und tiefgreifende Geschichte sucht ist hier jedoch falsch. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen