Cigarette Burns (Black Edition)

Cigarette Burns (Black Edition)

Originaltitel: Cigarette Burns
Genre: Horror
Regie: John Carpenter
Hauptdarsteller: Norman Reedus • Udo Kier uvm.
Laufzeit: Ca. 59 Minuten
Label: Splendidfilm
FSK 20

Cigarette Burns (Black Edition)   09.06.2012 von Tobi

Das Jahr 2005 war für die Horror-Fans unter uns ein wirklich gutes Jahr. Die besten Horrorfilm-Regisseure haben sich zusammengetan und die Reihe Masters Of Horror erschaffen. Jeder Regisseur sollten einen Film zu einem bestimmten Thema drehen, der die Spielzeit von einer Stunde nicht überschreitet. Darunter befanden sich Genregrößen wie Dario Argento, John Landis und auch John Carpenter. Letzterer zeichnete sich durch seinen Beitrag Cigarette Burns aus, der für die meisten Zuschauer das Highlight der Reihe war. Leider wurden viele Beiträge der Reihe in Deutschland zensiert. Doch nun hat es sich Splendidfilm zur Aufgabe gemacht, die einst zensierten Streifen auch ungekürzt zu veröffentlichen ...

 

Jimmy Sweetman ist ein Filmliebhaber der besonderen Art. Er besitzt ein eigenes kleines Genre-Kino, in welchem er nur echte Kultfilme zeigt. Des Weiteren ist er dafür bekannt längst verschollen Filmrollen ausfindig zu machen. Das Geld für diese Aufträge kann er gut gebrauchen, da er mit seinem Kino hoch verschuldet ist. Eines Tages macht ihm ein exzentrischer Millionär ein sehr verlockendes Angebot. Für 200.000 Dollar soll er den französischen Film La fin Absolue du Monde für ihn beschaffen. Dieser Film wurde nur ein einziges Mal auf einem Filmfestival gezeigt, bei dem das Publikum in einen wahren Blutrausch versetzt wurde. Das damalige Kino ist während der Vorstellung abgebrannt und die Filmrollen gelten seither als verschollen. Jimmy nimmt den Auftrag dennoch an und gerät während seiner Recherchen immer tiefer in die Gewalt des Filmes. Zu spät begreift er, dass es sich bei La fin Absolue du Monde um mehr als einen Film handelt.

Die Story, welche uns John Carpenter hier serviert, ist einfach großartig.
Es ist natürlich aus realistischer Sicht schwer nachzuvollziehen, wie ein Film Besitz von seinem Publikum ergreifen kann, aber es funktioniert. Carpenter zieht hier alle Register des Schreckens. Langsam führt er seine Zuschauer an die Thematik heran, um sie dann mit extrem gewalttägigen Bildern direkt ins Gesicht zu schlagen. Dieser Film ist definitiv nichts für zarte Gemüter, denn die hier zelebrierte Gewalt ist wirklich krass. Die Maskenbildner der KNB-FX Gruppe um Greg Nicotero haben hier ganze Arbeit geleistet, denn die Bilder wirken sehr verstörend und verfehlen ihr Ziel zu keiner Zeit.

Auch die Schauspieler leisten einen sehr guten Beitrag.
Allein der besessene Udo Kier zeigt mal wieder, was er alles drauf hat. Selbst Norman Reedus, bekannt aus Der blutige Pfad Gottes kann in der Rolle des Jimmy überzeugen. Der Carpenter-typische Soundtrack tut sein Übriges, um die grauenvollen Bilder auch musikalisch perfekt zu untermalen. Auch hier gibt es nichts zu bemängeln. Das Einzige, was mich an dem Film stört, ist der Nebenplott um Jimmys Vergangenheit. Während dieser Szenen verliert der Film ab und an seinen eigentlichen Fokus und lenkt vom Thema ab. Ich hatte ein wenig das Gefühl, dass dies nur gemacht wurde, um auf die einstündige Laufzeit zu kommen. Ansonsten ist der Film eine echte Offenbarung für Horror-Fans.

Bildergalerie von Cigarette Burns (Black Edition) (8 Bilder)

Wie bereits erwähnt hat es Cigarette Burns nun endlich geschafft, auch in Deutschland ungekürzt veröffentlicht zu werden. Als Käufer kann man dies recht leicht an der Aufschrift „Black Edition“ erkennen. Leider hat der Film in dieser Fassung keine FSK-Freigabe erhalten, sondern lediglich die SPIO/JK-Freigabe. Daher müsstet ihr beim Händler eures Vertrauens nach dem Streifen fragen. Bild und Ton der mir vorliegenden Blu-ray sind in Ordnung und ein wenig Bonusmaterial darf auch begutachtet werden. Es wäre schön zu sehen, wenn Splendidfilm nun eine Blu-ray-Box veröffentlicht, die alle Filme der Masters Of Horror-Reihe unzensiert beinhaltet.


Das Fazit von: Tobi

Tobi

Ich kann mich noch erinnern, wie ich alle Filme der Masters Of Horror-Reihe verschlungen habe. Alle paar Wochen kamen zwei neue Teile heraus, welche ich mir sofort ausgeliehen habe. Besonders der Film Cigarette Burns blieb mir in Erinnerung, da er einfach die beste Story und die krassesten Effekte zu bieten hatte. Natürlich habe ich mich auch über die damalige Zensur geärgert, aber umso mehr freut es mich nun zu sehen, dass der Film ungekürzt erhältlich ist. Jeder Horror-Fan sollte diesen Film unbedingt sehen, denn er ist ein kleines Meisterwerk für sich. Carpenter wurde viel zu oft unterschätzt und es ist einfach schade, dass er nur so wenige Filme gemacht hat. Ich hoffe, dass er bald zu alter Stärke zurückfindet und nach seinem letzten Film The Ward endlich mal wieder einen Knaller auf die große Leinwand zaubert.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen