Code Geass: Lelouch of the Rebellion R2 - Staffel 2

Code Geass: Lelouch of the Rebellion R2 - Staffel 2

Originaltitel: Code Geass - Hangyaku no Lelouch
Genre: Action • Fantasy • Mecha
Regie: Goro Taniguchi
Laufzeit: DVD (625 Min) • BD (625 Min)
Label: Kazé Anime / Studio Sunrise
FSK 16

Code Geass: Lelouch of the Rebellion R2 - Staffel 2   25.05.2018 von MarS

Spektakuläre Mecha-Action, gepaart mit einer komplexen Handlung, das war das Rezept der ersten Staffel von Code Geass: Lelouch of the Rebellion. Ob uns die zweite Staffel ebenso überzeugen konnte? Wir waren gespannt, was uns in Code Geass: Lelouch of the Rebellion R2 - Staffel 2 erwarten wird...

 

Inhalt

 

Ein Jahr ist vergangen, seitdem die Rebellion von Zero und seinen Schwarzen Rittern zerschlagen wurde. Japan existiert immer noch unter dem Namen "Area 11" und steht unter der Führung des Königreichs Britannia. Lelouch hat die vergangenen Ereignisse völlig vergessen und führt zusammen mit seinem Bruder Rolo ein normales Leben an der Ashford-Akademie, doch er fühlt, dass irgendetwas hier nicht zu stimmen scheint. Und tatsächlich, als seine Erinnerungen plötzlich zurückkehren muss Lelouch erkennen, dass er sein Ziel zwar nicht erreicht, es aber nicht aus den Augen verloren hat. Erneut wird er zu Zero, den das Königreich Britannia für besiegt gehalten hatte, und stellt sich gemeinsam mit seiner Japanbefreiungsfront den Mächtigen des Landes in den Weg. Doch nach außen muss er weiterhin den Schein wahren, denn er steht unter der ständigen Beobachtung seines ehemaligen Freundes Suzaku, der nun fester Bestandteil der Britannischen Armee ist. Inzwischen gehört offensichtlich sogar seine Schwester Nunnally zu der Obrigkeit Britannias, und wie bereits früher muss sich Lelouch auch dieses Mal zahlreichen unbequemen Entscheidungen stellen, um seine Ziele zu erreichen und das Königreich Britannia endgültig zu stürzen. Unterdessen strebt das Königreich Britannia unter der Führung von Lelouchs Vater, Kaiser Charles di Britannia, eine Verbindung mit der Chinesischen Föderation an, um noch stärker zu werden und seine Machtstellung weiter auszubauen. Wird es Lelouch am Ende gelingen, Japan endlich wieder in die Freiheit zu führen, oder führt ihn vielleicht sogar ein völlig anderer Weg ans Ziel? Lüftet Lelouch endlich das Geheimnis um den Mord an seiner Mutter?

 

Obwohl die Handlung der zweiten Staffel ein Jahr nach dem spektakulären Finale der ersten Staffel beginnt, setzt diese die Geschichte absolut stimmig fort. Dabei gelingt es Code Geass: Lelouch of the Rebellion R2 nicht nur, die bisherigen Ereignisse konsequent weiter zu verfolgen, sondern das ohnehin bereits vielschichtige Universum noch zu erweitern. Dadurch entsteht eine noch höhere Komplexität, ohne dabei jedoch allzu unübersichtlich zu werden oder die Grundelemente aus den Augen zu verlieren. Auch die zweite Staffel wird beherrscht von überraschenden Wendungen und unerwarteten Geschehnissen, die erst nach und nach ein durchdachtes Gesamtbild erschaffen, welches letztendlich in einem grandiosen Finale gipfelt. Erneut gleicht der gesamte Ablauf einer explosiven, absolut spannenden Schachpartie, bei der erst beim letzten Zug klar wird, wer hier als Sieger vom Platz geht. Bis dahin bietet Code Geass: Lelouch of the Rebellion R2 anspruchsvolle Animekost, welche die volle Aufmerksamkeit des Zuschauers erfordert, während die Ereignisse von großartig inszenierten Actionsequenzen begleitet werden, die noch rasanter und spektakulärer ausgefallen sind als noch in der Vorgängerstaffel. Überhaupt legt die zweite Staffel in allen Bereichen noch eine Schippe drauf, wodurch die Handlung noch intensiver wirkt. Auch bei Fanservice und Humor wurde stellenweise zugelegt, was sich im Vergleich zum komplexen Erzählablauf jedoch als sehr passend erweist, da diesen kleinen Pausen innerhalb der dramatischen, spannungsgeladenen Handlung wirklich guttun. 

 

Das Charakterdesign wurde im Vergleich zur ersten Staffel leicht abgeändert. Dadurch erscheinen viele der Figuren noch unnatürlicher, verlieren aber nicht ihren Wiedererkennungswert oder das ansprechende Aussehen. Auch die übrigen Animationen bleiben weiterhin vielschichtig und detailliert. Die deutsche Synchronisation wurde konsequent übernommen, und auch neue Figuren verfügen über markante, stets passende Stimmen. Im Gegensatz zur ersten Staffel, wo das Sounddesign nicht komplett überzeugen konnte, liefert Staffel 2 einen stimmigeren Score, und auch die Intros und Outros harmonieren dieses Mal deutlich besser mit der Serie.

 

Details der Blu-ray

 

Die technische Qualität der Blu-ray ist erneut überzeugend. Das Bild ist sehr scharf und farbenfroh bei einem kräftigen, satten Kontrastverhältnis. Mängel wie Bewegungsunschärfen oder übersteuernde Farbverläufe sind nicht auszumachen. Leider bleibt auch in der zweiten Staffel die Tonspur zu unspektakulär, denn auf Grund der vielen Actionszenen würde man sich hier eine dynamischere, weitläufigere Abmischung wünschen. Alles ist klar verständlich, eine gezielte Signalortung oder gar stimmige Einbindung der Surroundboxen für etwas mehr Atmosphäre bleibt aber wie gehabt aus. Eigentlich normal für eine Animeserie, die meistens mit einer Stereoabmischung auskommen müssen, dennoch sehr schade. 

 

Bildergalerie von Code Geass: Lelouch of the Rebellion R2 - Staffel 2 (9 Bilder)

Details des Mediabooks

 

Das Frontcover des passend zur ersten Staffel gestalteten Mediabooks zeigt Lelouch und C.C. vor einem Knightmare Frame. Auf der Rückseite sieht man unter dem ablösbaren Detailblatt weitere wichtige Charaktere der Serie. Innenliegend befindet sich neben den Discs erneut ein 40-seitiges Booklet, welches Beschreibungen zu den Figuren, deren Veränderungen im Vergleich zur ersten Staffel sowie Details zu den Knightmare Frames und sonstigen Fahrzeugen beinhaltet. 

 

Episodenguide

 

  • Episode 01 - Der Tag, an dem der Dämon erwacht
  • Episode 02 - Plan für Japans Unabhängigkeit
  • Episode 03 - In der Schule gefangen
  • Episode 04 - Gegenangriff bei den Galgen
  • Episode 05 - Knight of Rounds
  • Episode 06 - Überraschungsangriff im Pazifik
  • Episode 07 - Die weggeworfene Maske
  • Episode 08 - Eine Million Wunder
  • Episode 09 - Die Braut in der verbotenen Stadt
  • Episode 10 - Shen Hu erstrahlt
  • Episode 11 - Die Macht der Gefühle
  • Episode 12 - Love Attack!
  • Episode 13 - Ein Attentäter aus der Vergangenheit
  • Episode 14 - Jagd nach dem Geass
  • Episode 15 - Die Welt von C
  • Episode 16 - Beschluss Nr. 1 der Supranationalen Föderation
  • Episode 17 - Der Geschmack der Demütigung
  • Episode 18 - Zweite Schlacht um Tokyo
  • Episode 19 - Verrat
  • Episode 20 - Der König tritt ab
  • Episode 21 - Die Ragnarök-Verbindung
  • Episode 22 - König Lelouch
  • Episode 23 - Schneizels Maske
  • Episode 24 - Die Leere von Damokles
  • Episode 25 - Re;

 

©SUNRISE/PROJECT GEASS Character Design ©2006-2008 CLAMP・ST


Das Fazit von: MarS

MarS

Code Geass: Lelouch of the Rebellion R2 - Staffel 2 kann nicht nur die hohe Qualität der ersten Staffel bestätigen beziehungsweise wiederholen, sondern es gelingt sogar, diese noch zu überbieten. Sowohl in der Komplexität der Handlung als auch bei Dramaturgie, Spannung und der Mecha-Action schaltet Staffel 2 noch einen Gang höher und weiß den Zuschauer mitzureißen. Code Geass: Lelouch of the Rebellion R2 ist Animeunterhaltung auf höchstem Niveau und sowohl vielschichtiger als auch intensiver als so manch vergleichbarer Genrevertreter. Für Fans der ersten Staffel sowieso ein Muss, kann jeder, der sich für anspruchsvolle Geschichten und vielseitige Unterhaltung interessiert, mit Code Geass: Lelouch of the Rebellion rein gar nichts falsch machen - egal ob mit der ersten, oder der noch besseren zweiten Staffel.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen