Der Hobbit - Smaugs Einöde

Der Hobbit - Smaugs Einöde

Genre: Brettspiel
Autor: Andreas Schmidt
Spieleverlag: Kosmos
Empfohlenes Alter: 10+
Spieldauer: ca. 60 Minuten
Anzahl Spieler: 2 - 4

Der Hobbit - Smaugs Einöde   30.01.2014 von Panikmike

Neben dem erfolgreichen Film, der lange Zeit im Kino lief gibt es auch ein Brettspiel der bekannten Trilogie. In Der Hobbit – Smaugs Einöde spielen bis zu vier Spieler zusammen und versuchen ihre Zwerge und Bilbo mitsamt dem Ring durch den Düsterwald zu bringen. Panikmike hat sich zusammen mit seiner Familie in die Höhle des Löwen – erm Drachen begeben …

 

Das Spielbrett, das Material und die Vorbereitung

 

Das Spielbrett ist aufgeklappt 57 x 43 Zentimeter groß und sieht wie eine gezeichnete Karte aus dem Film aus. Darüber ist ein Weg mit 50 Feldern zu sehen, auf dem die Zwerge, Bilbo und auch Smaug laufen müssen. Es gibt Bewegungs- und Abenteuerkarten die auf vordefinierte Felder auf dem Spielplan platziert werden. Insgesamt gibt es 16 Bewegungskarten in vier Farben, 32 Abenteuerkarten und  71 Karten von Beorns Haus, der Schatzkammer und Esgaroth.

 

Die Spielfiguren sind einfache Hütchen aus Holz in vier verschiedenen Farben. Dazu gesellen sich Bilbo mit seinem Ring, Gandalf und Smaug der Drache. Ein Würfel ist auch noch mit dabei und dann war es das auch schon. Die Vorbereitung dauert nur ein paar Minuten, im Endeffekt müssen die Karten auf den vorgesehenen Platz auf dem Spielbrett gelegt werden und schon kann es losgehen.

 

Die Anleitung

 

Zuvor sollte aber die 4-seitige Anleitung gelesen werden, die detailliert und gut verständlich geschrieben wurde. Die meisten Sonderkarten sind darin gut beschrieben, einige sind jedoch nicht zu 100% verständlich. Es ist sehr wichtig, dass die komplette Anleitung und jeder einzelne Punkt gelesen wird, denn eine Sonderregel jagt die nächste. Es klingt nun aber schlimmer als es ist, denn nach ein bis zwei Mal spielen sind die Regeln eindeutig und nur im Notfall muss etwas nachgelesen werden. An dieser Stelle ein Tipp meinerseits: Immer die Anleitung parat halten, dann kann im Fall des Falles kurz ein Blick drauf geworfen werden.

 

Das Spielziel

 

Ziel des Spiels ist es, gemeinsam jeweils eine Spielfigur und Bilbo auf das Zielfeld zu bringen. Das hört sich aber leichter an als gesagt, denn neben verschiedenen Kreaturen macht es den Spielern auch Smaug der Drache schwer. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten das Spiel zu beenden – zugunsten der Spieler oder auch nicht! Wenn alle Spieler mit mindestens einem Zwerg und Bilbo auf das Höhlenfeld kommen, endet das Spiel und jeder hat gewonnen. Ein einzelner Spieler kann im Alleingang nicht gewinnen, da es ein Gemeinschaftsspiel ist und auch so gespielt werden muss. Ebenso endet das Spiel, wenn Smaug getötet wird, was so gut wie nie vorkommt, da dafür eine bestimmte Karte und viel Glück benötigt wird! Wenn Smaug allerdings ein gewisses Feld erreicht, endet das Spiel ebenso – nur dann haben alle Spieler verloren. Zugleich verlieren sie auch, wenn von einem Spieler beide Zwerge sterben oder aber auch Bilbo das Zeitliche segnet. Ihr seht schon, viele Wege führen ans Ziel – leider nicht immer positiv!

 

Der Spielablauf

 

Das Spiel ist in drei Phasen unterteilt. Wer an der Reihe ist, muss zuerst eine der vier Bewegungskarten spielen, um die entsprechende Zahl vorzurücken. Landet der Spieler dabei auf einem von 16 Abenteuerfeldern, so muss eine Karte gezogen und ausgeführt werden. Danach können beliebig viele Handkarten gespielt werden, von denen maximal sechs Stück in Besitz des Spielers sein dürfen. Wer nur schlechte Karten hat, der darf eine Karte mit einem Mitspieler tauschen, muss aber zuvor zwei andere Karten ablegen. In der dritten Phase werden vom Stapel zwei Karten nachgezogen und der nächste Spieler ist dran.

 

Reihum spielen die Spieler immer miteinander, beraten sich und versuchen, gemeinsam Smaug den Drachen zu vertreiben, Bilbo mitsamt seinen Ring zum Ziel zu bringen und Kämpfe zu gewinnen. Hier lautet die Devise klar und deutlich: Nur mit Teamwork kann das Ziel erreicht werden! Gandalf kann den Mitspielern helfen, insofern er auf dem Spielbrett richtig steht und auch Bilbo selbst kann eine große Hilfe sein. Wichtig ist also nicht nur seine Zwerge, sondern auch Bilbo und Gandalf mit Bedacht in die Schlacht zu ziehen.

 

Bildergalerie von Der Hobbit - Smaugs Einöde (9 Bilder)

Lieferumfang:

  • 1 Spielplan
  • 120 Spielkarten
  • 8 Zwerge in 4 verschiedenen Farben
  • 1 Gandalf, 1 Bilbo mit Ring, 1 Smaug-Stein, 1 Würfel
  • 1 Spielanleitung mit vier Seiten

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

So! Der Drache Smaug wurde besiegt, wir haben ein paar Mal gespielt und nun wandert das Spiel in den Keller – warum auch erneut spielen, wenn der Endgegner tot ist. Spaß beiseite, das Brettspiel Der Hobbit – Smaugs Einöde macht Spaß, sofern mit drei oder vier Spielern gespielt wird. Zu zweit finde ich es ehrlich gesagt ein wenig langweilig, mit mehreren Spielern ist es aber durchaus unterhaltsam. Die Spielzeit ist meiner Ansicht nach optimal (nicht zu lang), die Regeln für Kinder sowie Erwachsenen verständlich und auch der Bezug zum Film ist gegeben – was will man als Brettspiel-Fan denn mehr? Wer das erste Spiel von Der Hobbit besitzt, der kann sogar beide Spiele zu einem Großen zusammenbauen und noch mehr Spaß damit haben. Für einen Preis von unter 20 Euro kann ich das Spiel Hobbit- und Brettspiel-Fans nur empfehlen, die gemeinsam mit ihren Mitspielern gewinnen wollen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:


positiv negativ
  • Fairer Preis
  • 2-4 Personen spielen zusammen
  • Einfache Regeln
  • Gut verständliche Anleitung
  • Bilder und Szenenfotos aus dem Film
  • Kampfsystem sehr einfach gestrickt
  • Zu wenig Sonderkarten
  • Keine Überraschungen, wenn die Spieler die Karten kennen
  • Mindestalter 10 ist zu knapp angesetzt, da Kinder schon Schwierigkeiten haben können





Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen