Der Kaufhaus Cop 2

Der Kaufhaus Cop 2

Originaltitel: Paul Blart: Mall Cop 2
Genre: Komödie
Regie: Andy Fickman
Hauptdarsteller: Kevin James
Laufzeit: DVD (90 Min) • BD (94 Min)
Label: Sony Pictures Home Entertainment
FSK 6

Der Kaufhaus Cop 2   20.08.2015 von Panikmike

Nach dem großen Erfolg der amerikanischen Action-Komödie Der Kaufhaus Cop aus dem Jahre 2009, setzte ein anderer Regisseur die Geschichte fort und portierte Teil 1 quasi nach Las Vegas in ein Hotel. Ob der zweite Teil mit Kevin James als Kaufhaus Cop überzeugen kann oder eher enttäuscht, klären wir hier …

 

Nach sechs Jahren harter Arbeit als Security reist Paul Blart (Kevin James) zusammen mit seiner Tochter Maya (Raini Rodriguez) nach Las Vegas. Dort ist die Security-Guard-Expo, welche die beide besuchen wollen, um sich zu informieren und ein wenig auszuspannen. Paul möchte zugleich die Chance nutzen, noch ein wenig Zeit mit seiner Tochter zu verbringen, da sie bald ans UCLA-College geht und von zu Hause ausziehen möchte. Im Hotel leistet sich Paul so einige Schnitzer und durch seine strenge Art hat sogar seine Tochter mit ihm ein Problem. Diese interessiert sich nämlich nur noch für den jungen Hotelmitarbeiter Lane (David Henrie) und möchte mit ihm die Zeit verbringen, anstatt von ihrem Vater blamiert zu werden. Parallel dazu plant eine Gruppe von Krimineller mehrere Casinos und Hotels auszurauben, was Paul natürlich zu verhindern versucht …

 

In Amerika erntete der zweite Teil vernichtende Kritiken, doch auch die internationalen Pressestimmen waren nicht unbedingt begeistert. Die Mischung aus Action, Spannung und Humor aus dem ersten Teil ist irgendwie wie weggeflogen, vieles wirkt aufgesetzt und kopiert. Auch wenn Kevin James ein guter Schauspieler ist und in die Rolle des Kaufhaus Cops gut passt, so kann er den Film nicht retten. Der Humor beschränkt sich auf niveaulose Witze und zusammengefasst kann man eigentlich sagen, dass der zweite Teil ein schlechter Aufguss des ersten Teils ist. Der ganze Film wirkt unausgegoren, schnell produziert und an dieser Stelle frage ich mich, warum so ein Streifen fast 40 Millionen Dollar kostet. Alles in allem ist Der Kaufhaus Cop 2 leider ein Film, den man sich getrost sparen kann.

 

Bildergalerie von Der Kaufhaus Cop 2 (15 Bilder)

Die Qualität der Blu-ray ist hingegen sehr gut gelungen, wie man es von Sony eigentlich gewohnt ist. Das Bild ist farbenfroh, hat einen guten Kontrast und strotzt voller Details. Ein Bildrauschen gibt es nicht zu sehen, selbst die dunklen Szenen des Films sind nahezu perfekt. Tontechnisch sieht es ebenso sehr gut aus. Die Dolby Digital Anlage arbeitet stets mit und besonders die Szenen mit einer musikalischen Untermalung kommen gut zur Geltung. Die deutsche Synchronisation ist sehr professionell und kommt sehr verständlich aus den Boxen. 


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ohje, was hat Sony da auf die Menschheit losgelassen. Der erste Teil hat mir sehr gut gefallen, daher habe ich inständig gehofft, dass der zweite Teil nur annähernd in dessen Liga spielt. Leider muss ich mich den vielen negativen Pressestimmen anschließen, denn Der Kaufhaus Cop 2 ist sehr enttäuschend. Ich mag Kevin James, nur langsam sollte er seine Rollen mal überdenken und wieder einen guten Film abliefern, denn die letzten Werke mit ihm waren allesamt nicht so der Bringer. Es gibt zwar ein paar witzige Szenen, die aber durch sehr viel Leerlauf unterbrochen werden. Die Gags zünden nur sehr selten, was das niedrige Niveau des gesamten Films unterstreicht. Einzig und allein die Umsetzung auf Blu-ray ist super gelungen. Fans können einen Blick riskieren, sollten aber mit 0,0 Erwartungen an den Film herangehen. Ich habe mir aufgrund des ersten Teils viel erwartet und wurde megamäßig enttäuscht, schade!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen