Die Klasse von 1984

Die Klasse von 1984

Originaltitel: Class of 1984
Genre: Action • Thriller
Regie: Mark L. Lester
Hauptdarsteller: Perry King
Laufzeit: DVD (94 Min) • BD (98 Min)
Label: CMV Laservision
FSK 18

Die Klasse von 1984   30.03.2017 von Tobi

Das Leben in der Schule damals war wirklich gut, zumindest wenn man sich an die schöne Zeit zurückerinnert. Wenn man sich aber die Abraham Lincoln Highschool aus dem alten Klassiker Die Klasse von 1984 anschaut, dann will man nicht wirklich wieder in die Schule zurück. Der Film von Regisseur Mark L. Lester zeigt auf sehr deutliche Weise, wie sehr die Kriminalität an einer Schule dominieren kann, denn selbst die Lehrer haben die Kontrolle über das alltägliche Geschehen komplett verloren. Wer das alte Werk noch nicht kennt, der hat jetzt erneut die Chance dazu. Über CMV Laservision erschien nämlich der Film auf Blu-ray, der nach 25 Jahren auf dem Index endlich wieder in einer ungeschnittenen Form erhältlich ist...

 

Die Geschichte beginnt an einer amerikanischen Highschool. Andy Norris (Perry King) freut sich seine neue Stelle als Musiklehrer antreten zu dürfen. Als er den Klassenraum betritt, macht er sofort Bekanntschaft mit Peter Stagman (Timothy Van Patten) und seiner Gang. Diese Schüler haben überhaupt kein Interesse an dem Unterricht, geschweige denn etwas zu lernen. Sie sind viel mehr daran interessiert, Drogen zu verkaufen und den Schülern und Lehrern das Leben zur Hölle zu machen. Aufgrund der Minderjährigkeit der Gang-Mitglieder sind der Rektor und selbst die Polizei absolut machtlos. Andy versucht das alles irgendwie zu verstehen und merkt dabei nicht, wie er immer mehr zur Zielscheibe der Gang wird. Als sich diese auch noch an seiner Frau vergreift, sieht Andy rot, was fatale Folgen für alle Beteiligten hat...

 

Der Film Die Klasse von 1984 hat seit seiner Veröffentlichung im Jahre 1982 richtigen Kultstatus erlangt. Das liegt zum einen an der Thematik und zum anderen auch am Soundtrack von Lalo Schifrin und Alice Cooper. Die Geschichte dieses Filmes war seiner Zeit wirklich von vielen Menschen schwer nachzuvollziehen, da sich nur die wenigsten Leute solche Zustände an den Schulen vorstellen konnten. Doch die kommenden Jahre haben gezeigt, dass es an manchen Orten sogar noch viel schlimmer kam, als gedacht. Waffenkontrollen und Drogen stehen mittlerweile an einigen Schulen in den verschiedensten Orten auf der Tagesordnung. Das hier erzählte Thema wird von Regisseur Mark L. Lester sehr gut umgesetzt und hat auch über die Jahre hinweg nichts von seinem Reiz verloren. Perry King (bekannt aus Ein Trio mit vier Fäusten) spielt den Lehrer Andy Norris sehr gewissenhaft und man kann ihm jeden schlimmen Moment nachfühlen.

 

Auch die kommenden Aktionen des Lehrers sind nachvollziehbar, was aber nicht bedeuten soll, dass jeder auf eigene Faust gegen das Unrecht handeln sollte. Der damals noch sehr junge Michael J. Fox spielt einen der Schüler, der es mit der Gang aufnehmen will. Auch die einzelnen Mitglieder davon gehen in ihren Rollen gut auf und zeigen sich von einer echt widerlichen Seite. Des Weiteren bietet der Film für die damalige Zeit wirklich recht drastische Szenen, die dem Zuschauer besonders am Ende aufrütteln sollen. Ich will Euch hier nicht zu viel verraten, aber der Showdown hat es wirklich in sich. Natürlich trägt Alice Coopers Lied „We Are The Future“ auch seinen Teil zu diesem Film bei, denn es geht doch nichts über tolle 80er Mucke in einem 80er Film.

 

Bildergalerie von Die Klasse von 1984 (11 Bilder)

Nach 25 Jahren auf dem Index erschien der Film nun endlich offiziell in Deutschland über das deutsche Label CMV Laservision auf Blu-ray und in einem Mediabook. Die Klasse von 1984 ist komplett ungeschnitten und hat somit eine Laufzeit von 98 Minuten. Die Bildqualität ist um einiges besser als auf DVD, daher sollte man als Fan zugreifen. Die Farben sind sehr natürlich und der Detailgrad ist super. Hin und wieder schleicht sich ein unscharfes Bild ein, was aber nicht weiter tragisch ist. Ansonsten ist die Umsetzung sehr gut gelungen und transportiert den alten Kultfilm in das neue Zeitalter. Bei der DVD war zur damaligen Veröffentlichung die deutsche Tonspur noch etwas leise und dumpf, es wurde aber Abhilfe geschaffen. Der Ton wurde für die Mediabooks, welche Ende 2015 erschienen, restauriert und klingt nun um Welten besser. An Bonus hat CMV so einiges spendiert, neben einem Audiokommentar, einem Making of und einem Fernsehinterview sind noch Originaltrailer und der Vor- und Abspann der deutschen Kinofassung mit an Bord. Das Schöne daran ist, dass die Extras alle in Englisch auf die Disc gepresst worden sind und deutsche Untertitel optional enthalten.


Das Fazit von: Tobi

Tobi

Wie Ihr meinem Artikel bereits entnehmen könnt, bin ich von diesem Film wirklich schwer begeistert. Ich bin selbst erstaunt, dass er auch heute noch so gut funktioniert und nichts von seiner rauen Härte verloren hat. Ich kann hier wirklich nur jedem empfehlen „Die Klasse von 1984“ zu schauen, denn er bietet sicherlich viel Material zum Nachdenken. Achtet allerdings darauf, dass Ihr keine gekürzte DVD kauft oder leiht, denn davon sind leider viel zu viele im Umlauf. Schaut euch nach der CMV-DVD um, denn nur diese ist ungekürzt und bietet ein sehr gutes Bild. Ich bin gespannt auf eure Meinungen und lasse mich gern auf eine Diskussion mit Euch ein.


Die letzten Artikel des Redakteurs:


Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich kannte Die Klasse von 1984 bisher nicht und war umso mehr gespannt, was der Titel kann, welcher über 25 Jahre auf dem Index stand. In meinen Augen hätte er schon längst verschwinden sollen, denn heutzutage gibt es weitaus schlimmere und vor allem brutalere Filme. Nichtsdestotrotz enthält er einen gewissen Gewaltgrad, der aber sehr gut zur Geschichte passt. Wer mal sehen möchte, wie es an manchen Schulen auch heute noch zugeht, der sollte sich den Film unbedingt ansehen. Fans von Action und Drama können ebenso den Kauf wagen, zumindest wenn man sich auf das Alter des Films und somit auch die 80er Jahre einlassen kann. Für mich war es eine kleine Reise in die Vergangenheit und ich kann mich meinem Kollegen nur anschließen, denn Die Klasse von 1984 ist wirklich ein sehr guter Film - auch heutzutage noch!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen