Die Ludolfs - Das Schrottimperium ist zurück

Die Ludolfs - Das Schrottimperium ist zurück

Originaltitel: Die Ludolfs - Das Schrottimperium ist zurück
Genre: Doku-Soap • TV-Serie • Unterhaltung
Regie: Mehrere Regisseure
Hauptdarsteller: Manfred Ludolf
Laufzeit: DVD (348 Min)
Label: Polyband
FSK 0

Die Ludolfs - Das Schrottimperium ist zurück   24.06.2016 von Panikmike

Vier Brüder auf dem Schrottplatz war der Untertitel einer deutschen Doku-Soap, welche von 2006-2011 auf DMAX gelaufen ist. Seitdem kennt fast ganz Deutschland die Ludolfs, die vier Brüdern mit ihrer Autoverwertung. Nachdem einer der Brüder dann gestorben ist, wurde es um die Schrott-Familie relativ ruhig… bis jetzt, denn das Schrottimperium ist zurück…

 

Die verbleibenden drei Brüder sind nach wie vor die Schrotthelden der Nation, bei der neuen Staffel mit dem Titel Das Schrottimperium ist zurück ist Peter aber auch nicht mehr dabei. Er kümmert sich um den ursprünglichen Schrottplatz, daher sind nur noch Manni und sein Bruder Uwe dabei. Dafür dreht sich alles um Uwes Sohn Tommy, der einen neuen Schrottplatz aufbauen möchte, um damit seinen Traum zu erfüllen. Sein Vater und sein Onkel helfen ihm aber die ganzen Arbeiten zu erledigen, denn die Zeit drängt. Zum einen muss in einer Halle ein Büro für Tommy gemauert werden, zum anderen warten über 30 LKW-Ladungen an Schrott auf die drei Männer. Unterstützt werden sie tatkräftig von Praktikant Joschi, der mit seinen 14 Jahren schon kräftig zupacken kann.

 

So bauen, schuften, schwitzen die Männer inklusive Joschi und die beiden Frauen Jana und Karin dürfen hin und wieder einen Spezialjob erledigen. Der Zuschauer erlebt nebenbei den Bau eines Whirlpools unter 200 Euro und bei einem Urlaub in England allerhand Witziges, Spannendes und Wissenswertes über Schrott, den Linksverkehr und  nicht zu vergessen gibt es noch Mannis Weisheiten. Es gibt nämlich in jeder Folge mehrere bekannte Sprüche, die von Manni abgewandelt worden sind. Lasst Euch überraschen…

 

Vor Günthers Tod waren die Ludolfs in Deutschland bekannt wie ein bunter Hund, danach wurde es sehr still um die Brüder. Verständlicherweise, doch nun sind sie zurück. In fast 350 Minuten wird in der ersten Staffel der Aufbau eines neuen Imperiums gezeigt, welches sich Uwes Sohn Tommy aufbauen möchte. Jede Folge selbst beinhaltet ein in sich geschlossenes Thema und doch wird ein gewisser roter Faden gespannt. Mit viel Witz, Charme und Gutmütigkeit kann die erste Staffel der „neuen“ Ludolfs überzeugen, wer Doku-Soaps mag und über eine Familie lachen kann, der sollte zugreifen. Die Serie gibt es nur auf DVD, die Qualität ist allerdings gut geworden. Die gezeigten Bilder sind detailreich und farbenfroh und für eine Doku-Soap absolut ausreichend. Das ist mit Sicherheit auch der Grund, warum sich Polyband dazu entschlossen hat, die Serie nur auf DVD und nicht noch zusätzlich auf Blu-ray zu veröffentlichen.

 

Bildergalerie von Die Ludolfs - Das Schrottimperium ist zurück (8 Bilder)

Abschließend noch der Mini-Episodenguide der ersten Staffel, der nur aus vier Zeilen besteht:


  • Folge 01 – Flirten, grillen und nichts verkaufen
  • Folge 02 – Reise in die Vergangenheit
  • Folge 03 – Die Ludolfs erobern England
  • Folge 04 – Ludolf-Endspurt vor der Eröffnung

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich muss gestehen, dass die bisherige Serie komplett an mir vorbei ging. Generell schaue ich so gut wie nie Fernsehen und Doku-Soaps eigentlich auch nicht. Hin und wieder ertapp ich mich aber, den TV einzuschalten und diesen aus Langeweile einfach laufen zu lassen. Die Ludolfs sind eine ganz spezielle Truppe, entweder man mag sie oder man hasst sie. Ich habe die DVDs mit ihrer Laufzeit von 348 Minuten an zwei Tagen geschaut und wurde gut unterhalten. Kopf aus und einfach laufen lassen. Natürlich ist das kein Bildungsfernsehen und auch lernen wird man nicht viel, die Serie dient aber zur Unterhaltung und nicht mehr und auch nicht weniger. Für einen Preis von ca. 17 Euro (Stand Juni 2016) kann man nichts falsch machen.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen