Die Ritter der Kokosnuss

Die Ritter der Kokosnuss

Originaltitel: Monty Python And The Holy Grail
Genre: Komödie
Regie: Terry Gilliam • Terry Jones
Hauptdarsteller: John Cleese
Laufzeit: Ca. 92 Minuten
Label: Sony Pictures Home Entertainment
FSK 12

Die Ritter der Kokosnuss   30.05.2012 von Panikmike

Der Film der britischen Comedy-Gruppe Monty Python ist seit dem Erscheinen im Jahr 1975 ein Kulthit, wie er im Buche steht. Keiner verstand es damals besser, einen Film zu produzieren, der viele Dinge aufs Korn nimmt und trotzdem permanent unterhalten kann. Nun gibt es Die Ritter der Kokosnuss endlich auf Blu-ray …

König Artus (Graham Chapman) zieht mit seinem Diener durchs Land. Dieser hat zwei Kokosnüsse in der Hand und immitiert mit ihnen die Geräusche eines reitenden Pferdes. Artus „reitet“  durch Britannien, um Ritter für seine Tafelrunde zu finden. Nachdem er von den Franzosen verspottet wurde und den schwarzen Ritter besiegt hat, trifft er auf Bedevere (Terry Jones) und nimmt ihn auf. Dieser ist besonders klug, weil er weiß, wie man eine Hexe von einer normalen Frau unterscheiden kann. Im Laufe der Zeit kann Artus dann noch Sir Galahad (Michael Palin), Sir Lancelot (John Cleese) und Sir Robin (Eric Idle) rekrutieren. Gemeinsam erleben sie in Britannien viele Dinge, die man sich mit einem gesunden Menschenverstand nicht vorstellen kann.

Eines Tages bekommen sie von Gott den Auftrag, den Heiligen Gral zu suchen. Um diesen zu finden, müssen sie weit reisen und eine Höhle erforschen, die von einem Killer-Kaninchen bewacht wird. Zum Glück hat ein Mönch die Heilige Handgranate dabei, mit der König Artus das böse Karnickel töten kann. Leider ist in der Höhle nur ein weiterer Hinweis, wo der Gral versteckt ist. Dieser führt sie zur Brücke des Todes, auf der sie dem Wächter drei Fragen beantworten müssen …

Zu diesem Film braucht man eigentlich nicht viel sagen. Wer Monty Python kennt, der weiß: Ihr Name ist Programm. Endlich gibt es den Film auf Blu-ray und das auch noch in einer sehr guten Qualität. Weil der Film schon über 35 Jahre auf dem Buckel hat, darf man natürlich kein megascharfes Bild erwarten. Doch der Schein trügt, die Qualität ist echt super geworden. Die meisten Szenen sind hochauflösend und sehr schön anzusehen, nur in manchen Einstellungen sieht man die Unschärfe und einen schlechten Detailgrad. Generell muss man Sony aber dafür loben, denn es lohnt sich auf alle Fälle, den Film auf der blauen Scheibe zu kaufen. Soundtechnisch bekommt man eine gute Dolby Digital 5.1 Spur, die aber nur selten richtig zur Geltung kommt. Die Effekte und die Kanaltrennung sind zwar gut zu hören, jedoch werden die hinteren Boxen und der Subwoofer zu wenig beansprucht. Bei einer Komödie ist dies aber vernachlässigbar.

Bildergalerie von Die Ritter der Kokosnuss (17 Bilder)

Für die Fans hat Sony zum Schluss dann noch einige Extras auf die Blu-ray gepackt, die es in sich haben. Eine genaue Auflistung seht Ihr hier:

  • Nicht verwendete Animationen mit einer Einführung von Terry Gilliam
  • Outtakes und erweiterte Szenen mit einer Einführung von Terry Jones
  • Erhellende Kommentare von Terry Gilliam und Terry Jones, plus allgemeine Beschwerden und Geläster von John Cleese, Eric Idle und Michael Palin
  • Drehbuch auf dem Bildschirm: Lesen Sie das Drehbuch, während Sie den Film sehen
  • Die Suche nach dem Heiligen Gral - Drehorte
  • Lego-Ritter: Monty Python und die Ritter der Kokosnuss in Lego
  • Monty Python und die Ritter der Kokosnuss auf Japanisch
  • Wie man seine Kokosnüsse gebraucht (ein Lehrfilm)
  • BBC-Filmnacht
  • Drei sinnlose Lieder zum Mitsingen
  • Fotogalerie der Besetzung

Das Fazit von: Panikmike

Panikmike

Ich liebe die Filme der Monty Pythons und habe mich umso mehr auf die Veröffentlichung meines Lieblingsfilms der Comedy-Gruppe gefreut. Die Ritter der Kokosnuss kann durch seine absurde Geschichte und ihre Erzählweise komplett überzeugen, natürlich nur, wenn man Fan der britischen Jungs ist. Qualitativ hat sich das Warten gelohnt, auch wenn einige Szenenabschnitte nicht der standardisierten HD-Qualität entsprechen. Fans sollten sich die Blu-ray trotzdem unbedingt zulegen, vor allem aber auch, weil auf der Disc exklusive Bonusinhalte stecken. Diese waren bisher nicht auf den DVD-Veröffentlichungen vorhanden. Von mir gibt es klare 9 von 10 Punkte für diesen Klassiker!


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen