Die erste Fahrt zum Mond

Die erste Fahrt zum Mond

Originaltitel: First Men in the Moon
Genre: Science Fiction • Abenteuer
Regie: Nathan Juran
Hauptdarsteller: Edward Judd • Martha Hyer
Laufzeit: BD (103 Min)
Label: Koch Media Home Entertainment
FSK 12

Die erste Fahrt zum Mond   23.02.2017 von MarS

Es geht weiter mit der Ray Harryhausen Effects Collection, innerhalb welcher Koch Media nach und nach die Filme des berühmten Stop-Motion Tricktechnikers veröffentlicht. Als dritter Film der Reihe erscheint nun Die erste Fahrt zum Mond aus dem Jahr 1964, basierend auf H.G. Wells´ "Die ersten Menschen auf dem Mond"...

 

Hier noch einmal die bisherigen Veröffentlichungen der Ray Harryhausen Effects Collection:

Sindbad und das Auge des Tigers

Jule Verne´s - Die geheimnisvolle Insel

 

Im Jahr 1964 landen Astronauten der Vereinten Nationen auf dem Mond. Zunächst eine Sensation finden sie jedoch bereits kurz nach der Landung eine britische Flagge und ein Schriftstück, welches offensichtlich aus dem Jahr 1899 zu stammen scheint. Während sich die Astronauten weiterhin auf dem Mond befinden ermitteln die zuständigen Behörden auf der Erde den Verfasser des Briefes, der tatsächlich noch am Leben ist und ihnen eine unglaubliche Geschichte erzählt. Er selbst sei vor all diesen Jahren bereits einmal auf dem Mond gewesen und was ihn dort erwartet hat lässt ihn nun um das Leben der Astronauten fürchten...

 

Die erste Fahrt zum Mond ist ein klassischer Science-Fiction Streifen und punktet vor allem durch seine liebevolle Ausstattung und die tollen Effekte, welche auch heute noch ihren wundervollen Charme versprühen, aber auch durch seine Inszenierung selbst, die dank ihrem zweigeteilten Aufbau durchwegs für gute Unterhaltung sorgt. Während zu Beginn des Films größtenteils die Figuren und der Humor im Vordergrund stehen und sich der Film viel Zeit lässt, bis die Reise zum Mond tatsächlich startet, bietet der anschließende Teil einen hohen Grad an Spannung und auch Dramatik, unterstützt von einigen gesellschaftskritischen und nachdenklich stimmenden Momenten. Dementsprechend konzentrieren sich auch die von Ray Harryhausen geschaffenen Effekte vor allem auf das letzte Drittel und sind somit recht sparsam eingesetzt worden, dies tut der Unterhaltung aber keinen Abbruch und lässt den Film insgesamt sogar etwas moderner und flüssiger wirken als einige der älteren Werke des Tricktechnikers. Die erste Fahrt zum Mond ist kein Film, der um die Künste von Ray Harryhausen herum gebaut wurde, wie es teilweise bei Jule Verne´s - Die geheimnisvolle Insel war, sondern zeichnet sich dadurch aus dass es den Machern hier wichtiger war, den Roman von H.G. Wells stimmig umzusetzen als mit einer Vielzahl von Effekten zu beeindrucken. Auch wenn der große Kassenerfolg zu damaliger Zeit ausblieb geht diese Rechnung hervorragend auf und sorgt dafür, dass dieser Sci-Fi-Trip auch nach über 50 Jahren immer noch jede Menge Spaß macht.

 

Bildergalerie von Die erste Fahrt zum Mond (6 Bilder)

Das Bild der Blu-ray ist bei weitem nicht perfekt, ist aber sehr angenehm anzusehen. Die Grundschärfe ist solide, auch wenn die bisherigen Veröffentlichungen der Ray Harryhausen Effects Collection hier etwas besser abgeschnitten haben. Weiche Szenen sind dementsprechend leider ebenso vorhanden wie Szenen, in denen immer noch leichte Verschmutzungen auszumachen sind. Letztere halten sich jedoch sehr in Grenzen, wogegen ein etwas stärkeres Filmkorn des Öfteren auszumachen ist. Der lediglich in PCM vorliegende Ton ist sehr frontgerichtet und gerade im Dialogbereich ein wenig dumpf, dennoch aber im vorderen Boxenbereich ganz angenehm abgemischt. Durch gezielten Einsatz der vorderen drei Kanäle wird sogar etwas Atmosphäre geschaffen. Bedenkt man das Alter des Films und das zugrunde liegende Ausgangsmaterial, so wurde auch bei Die erste Fahrt zum Mond in der Ray Harryhausen Effects Collection von technischer Seite wieder ganze Arbeit geleistet.


Das Fazit von: MarS

MarS

Mit Die erste Fahrt zum Mond erscheint ein weiterer Abenteuer-Klassiker innerhalb der Ray Harryhausen Effects Collection der erneut beweist, dass handwerklich gute Filme einfach zeitlos sind und nie ihren Unterhaltungswert oder gar ihren Charme verlieren. Die Geschichte ist vollgepackt mit Humor, Spannung und Dramatik und liefert zusätzlich noch einige gesellschaftskritische Punkte, die trotz ihres Alters nichts an Aktualität verloren haben und immer noch zum Nachdenken anregen können. Die erste Fahrt zum Mond ist eine stimmungsvolle Ergänzung jeder Abenteuersammlung und kann auch von der technischen Seite her überzeugen, auch wenn hier vielleicht ein klein wenig mehr durchaus drin gewesen wäre.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentar verfassen

Schreibe hier einen Kommentar. Du musst einfach alle Felder, die mit einem *-markiert sind, ausfüllen.

Noch 1000 Zeichen übrig

Meine Eingaben merken?

Ich akzeptiere die AGBs


Kommentare[X]

[X] schließen