Disney Infinity 2.0 - Jasmine

Disney Infinity 2.0 - Jasmine

Publisher: Disney Interactive
Entwicklerstudio: Avalanche Software
Genre: Jump 'n' Run
Sub-Genre: Adventure
Art: Fullprice
Erscheinungsdatum: 05.02.2015
USK 12

Disney Infinity 2.0 - Jasmine   30.06.2015 von Xthonios

Gemeinsam mit dem Basis-Set von Disney Infinity 2.0 brachte Disney natürlich auch weitere Einzelfiguren und einige Playsets auf den Markt. Heute möchten wir Euch eine wohlhabende Prinzessin vorstellen, die einst einem Straßenjungen vertraute und das Abenteuer ihres Lebens erlebte ...

 

Im Starter-Set lieferte uns Disney neben dem eigentlichen Hauptspiel auch die ersten drei Figuren der Avengers-Reihe mit: Iron Man, Black Widow und Thor. Neben dem eigentlichen Hauptspiel haben wir Euch auch bereits ein weiteres Playset der Guardians of the Galaxy vorgestellt. Wer einfach nur die Story des Playsets durchspielen möchte, der benötigt natürlich keine weiteren Figuren, denn gegenüber dem ersten Teil finden wir im Hauptspiel nur eine einzige Welt vor. Jedoch gibt es sowohl dort, wie auch in jedem Playset wieder einige Herausforderungen, die nur von spezifischen Charakteren gespielt werden können. Ähnlich wie bei Skylanders benötigt man auch bei Disney Infinity 2.0 mehrere Figuren eines Playsets, um auf seine vollen Kosten zu kommen und alles durchzuspielen. Wo wir auch gerade bei den Kosten wären: Die einzelnen Figuren kosten nach einem leichten Preisverfall durchschnittlich 9,99 €. Wer seine Sammlung also gern komplett haben möchte, darf hier seiner Leidenschaft freien Lauf lassen, sofern das nötige Kleingeld vorhanden ist.

 

- Verarbeitung und Optik -

 

Prinzessin Jasmine präsentiert sich relativ filmgetreu in hellblau / türkis, schulterfrei und mit ihrer schwarzen Haarpracht. Die Bemalung ist eher schlicht, die Detailgenauigkeit ist vor allem im Gesicht zu erkennen. Aber auch das Diadem auf ihrem Kopf sieht sehr ordentlich bemalt aus. Ingesamt haben wir überall saubere Linien und keinerlei Übermalungen. Jasmine ist mit Sockel bescheidene 42 g schwer, knapp 10,5 cm hoch und knapp 6,5 cm breit. Der Sockel ist einem sandigen Steinboden nachempfunden. Die Haltung der Spielfigur wirkt ein wenig verführerisch, als wolle sie Aladdin bestimmte Signale übermitteln.

 

- Die digitale Figur -

 

Im Spiel kann Jasmine derzeit lediglich als Einzelfigur in der Toybox gespielt werden. Jasmine macht sich hervorragend als agile Kämpferin und teilt mit Fußkombos gut aus. Mithilfe des Talentbaums kann sie zudem sehr hoch und weit springen. Sie kann den Teppich auch als Fernkampfangriff einsetzen, der dann kleinere Wirbelstürme verursacht. Als Special Move kann sie den magischen Teppich zu einem großflächigen Wirbesturm herbeirufen und eine Menge Flächenschaden verursachen. Last but not least kann sie mit dem magischen Teppichs durch die Toybox fliegen.

 

Ein spezielles Level oder eine Herausforderung gibt es gegenüber dem ersten Teil von Disney Infinity nicht mehr. Das ist ein wenig schade, aber wer weiß, was die Zukunft noch mit sich bringt.

 

Bildergalerie von Disney Infinity 2.0 - Jasmine (9 Bilder)




Kommentare[X]

[X] schließen