Disney Infinity - Francesco (Cars)

Disney Infinity - Francesco (Cars)

Publisher: Disney Interactive
Entwicklerstudio: Avalanche Software
Genre: Action / Abenteuer
Sub-Genre: Jump ´n´ Run
Art: Lowprice
Erscheinungsdatum: 22.08.2013
USK 6

Disney Infinity - Francesco (Cars)   01.01.2014 von Xthonios

Gemeinsam mit dem Basis-Set von Disney Infinity brachte Disney weitere Einzelfiguren und einige Playsets auf den Markt. Heute möchte ich Euch gern Francesco vorstellen, der als superschneller und schnittiger Rennwagen aus Italien nicht nur auf der Rennstrecke der heißeste Typ zu sein scheint ...

 

Im Basis-Set liegen neben dem eigentlichen Hauptspiel auch die ersten drei Figuren bei: Sulley, Mr. Incredible und Cpt. Jack Sparrow. Wer nur einmal die Story der drei mitgelieferten Welten (Monster Uni, Fluch der Karibik, Die Unglaublichen) durchspielen möchte, dem sollten auch diese drei Figuren reichen, es sei denn, Ihr wollt mehr als nur schnell durch. Ähnlich wie bei Skylanders benötigt man auch bei Disney Infinity mehrere Figuren einer Welt, um auf seine Kosten zu kommen und alles durchzuspielen. Wo wir auch gerade bei den Kosten wären: Die einzelnen Figuren kosten durchschnittlich 9,90 €. Wer seine Sammlung gern komplett haben möchte, darf hier seiner Leidenschaft freien Lauf lassen, sofern das nötige Kleingeld vorhanden ist.

 

- Verarbeitung und Optik -

 

Francesco ist wohl der eigentliche Konkurrent von Lightning McQueen auf der Rennstrecke in Cars 2. Der italienische Rennwagen ist mit knapp 4,5 cm recht flach, aber mit knapp 9 cm Länge und 6,5 cm Breite ein echter Formel-1-Wagen in Miniatur-Format. Wie auch bei Lightning McQueen ist Francesco mit 73g deutlich schwerer als die anderen bisherigen Figuren. Der Rennwagen ist liebevoll gestaltet und glänzt mit zahlreichen Details und Farbenvielfalt. Den Sockel erkennt man zwar kaum, er ist aber einer geteerten Rennstrecke nachempfunden.

 

- Die digitale Figur -

 

Wie bereits mein Kollege Panikmike zum Playset Cars schrieb, gibt man hier vorrangig Gas und gewinnt Rennen oder sonstige Herausforderungen. Und wenn Francesco eins kann, dann ist es schnell zu fahren. Das Motorengeräusch erinnert zwar nicht wirklich an ein Formel-1-Wagen, dafür klingen seine beiden Waffen jedoch authentisch. Der italienische Flitzer trumpft mit Raketen und MGs an den Seiten auf, die er wahlweise aktivieren kann, um Gegner von der Rennstrecke zu pusten.

 

In der Toybox kann man mit Francesco ein eigenes Abenteuer bestreiten: Francescos Sprintrennen

 

  • Dieses auf einer Rennstrecke mit vielen Herausforderungen und Abkürzungen veranstaltete Rennen wird selbst Francesco gefallen.

 

Bildergalerie von Disney Infinity - Francesco (Cars) (9 Bilder)




Kommentare[X]

[X] schließen