Dominion - Komplettbox

Dominion - Komplettbox

Originaltitel: Dominion
Genre: Fantasy • Action
Regie: Diverse Regisseure
Hauptdarsteller: Roxanne McKee • Christopher Egan
Laufzeit: DVD (928 Min) • BD (967 Min)
Label: Pandastorm Pictures
FSK 16

Dominion - Komplettbox   26.10.2018 von MarS

Im Jahr 2010 erschien der Fantasy-Actionfilm Legion, der mit jeder Menge trashigem Charme und tollen visuellen Effekten zu gefallen wusste, viele Filmfans aber dennoch nicht überzeugen konnte. Produziert vom US-Kabelsender Syfy wurde die Geschichte um den Kampf zwischen Engeln und Menschen in Serienform weitererzählt, und nun erscheint Dominion in einer Komplettbox von Pandastorm Pictures...

 

Inhalt

 

Vor inzwischen 25 Jahren ist Gott spurlos verschwunden. Seitdem herrscht auf der Erde Krieg zwischen Engeln und Menschen. Die Engel stehen unter der Führung des Erzengels Gabriel, der durch die Ausrottung der gesamten Menschheit die Rückkehr von Gott einleiten will, während die Menschen Unterstützung vom Erzengel Michael erhalten. Mit dessen Hilfe ist es den letzten Überlebenden gelungen, vier Festungen zu errichten, um sich gegen die Angriffe der Engel zu wehren. Über das Schicksal und die Zukunft der Menschen soll letztendlich jedoch der Auserwählte entscheiden, das Kind, welches vor 25 Jahren von Michael gerettet wurde. In der Stadt Vega, dem ehemaligen Las Vegas, wo ein neues Rechtssystem für Ordnung unter den Menschen sorgt, entpuppt sich der rebellische Alex als der lange erwartete Erlöser, doch der sieht sich zunächst nicht in der Lage, diese ihm angedachte Rolle auszufüllen. Während die Regierung versucht, die Ankunft des Auserwählten vor der Gesellschaft zu verheimlichen, um ihre Macht nicht zu verlieren, startet Gabriel einen neuen Angriff auf die Menschheit. Denn auch er hat ein Interesse daran, Alex auf seine Seite zu ziehen...

 

Ähnlich wie bereits der vorangegangene Film Legion macht es auch Dominion dem Zuschauer nicht leicht, denn auch hier gilt in weiten Teilen das Motto "Style über Substanz". Dominion verzichtet auf eine lange Einleitung und wirft den Zuschauer mitten ins Geschehen, was zwar für ein rasantes Erzähltempo sorgt und die Handlung schnell vorantreibt, im Gegenzug aber auf Kosten von Charakterentwicklung und Spannung geht. So benötigt man gerade in der ersten Staffel eine Menge Geduld und muss einige zähe Passagen überstehen, in denen es mehr um klischeehafte politische Intrigen und zwischenmenschliche Beziehungen geht, als dass die Serie wirklich das biblische Potential zu nutzen wüsste. Zwar lockern zahlreiche Actionsequenzen das Ganze immer wieder auf, doch fehlt es den Figuren an Tiefe, so dass man als Zuschauer weder Identifikationsfiguren noch sympathische Charaktere finden kann. Selbst eigentlich emotional anmutende Szenen verfehlen auf diese Weise beinahe komplett ihren Zweck. Erst gegen Ende der ersten Staffel gelingt es Dominion, interessante Handlungsentwicklungen und überraschende Wendungen zu liefern, ebenso wie Verbindungen zu biblischen Inhalten auszubauen. Deutlich besser macht es da die zweite Staffel der Serie, die eben diese Inhalte intensiviert und stärker in den Fokus rückt sowie die gesamte Inszenierung weiter ausdehnt. In der zweiten Staffel wird das gesamte Universum merklich erweitert, es kommen viel mehr abwechslungsreiche Settings zum Einsatz und auch der Actionanteil wurde noch einmal erhöht sowie um teils sehr blutige Goremomente erweitert, was nicht nur dem Unterhaltungswert zuträglich ist, sondern auch eine stimmigere Fortsetzung zum Stil des Vorgängerfilms Legion markiert. Visuell liefert Dominion jedoch durchwegs konsequent den Stil des Films, denn die auf Grund fehlendem Budget recht einfachen Effekte unterstreichen auch hier den trashigen Charme, sind aber dennoch sehr schön anzusehen. 

 

Details der DVD

 

Die DVD liefert die Serie in ordentlicher Qualität mit ansprechender Schärfe und gutem Detailgrad. Zwar gibt es auch immer wieder kleinere Unschärfen, leichtes Banding und dezentes Rauschen, insgesamt sieht das Bild aber sehr gut aus und weiß zu gefallen. Die Farbgebung ist angenehm und das Kontrastverhältnis auf gutem Niveau, neigt hier und da jedoch leicht zum übersteuern. Der Schwarzwert ist die meiste Zeit über satt und liefert dadurch kräftige dunkle Bildbereiche. Die Tonspur ist klar verständlich und verfügt über eine gute Dynamik, setzt aber kaum nennenswerte Highlights im akustischen Bereich. Dezente Surroundeinbindung und ein stimmiger Soundtrack begleiten das Geschehen, ein großes Effektgewitter sollte man sich jedoch nicht erwarten.

 

Bildergalerie von Dominion - Komplettbox (11 Bilder)

Episodenguide

 

Staffel 1

  • Episode 01 - Pilotfilm
  • Episode 02 - Abschied
  • Episode 03 - Bestimmung
  • Episode 04 - Die Flut
  • Episode 05 - Ein Sturm zieht auf
  • Episode 06 - Die Austreibung
  • Episode 07 - Gefallene Engel
  • Episode 08 - Doppelfolge: Täuschung

 

Staffel 2

  • Episode 01 - Erben der Erlösung
  • Episode 02 - Schlund der Verdammten
  • Episode 03 - Die schmale Pforte
  • Episode 04 - Bittere Wahrheit
  • Episode 05 - Verrat
  • Episode 06 - Wer den Wind säht...
  • Episode 07 - Herrscher der Könige
  • Episode 08 - Der lange Weg zurück
  • Episode 09 - Die Saat des Bösen
  • Episode 10 - Ein bitteres Opfer
  • Episode 11 - Verwirrte Seelen
  • Episode 12 - Tag des Zorns
  • Episode 13 - Luzifers Erwachen

Das Fazit von: MarS

MarS

Wem der Film Legion aus dem Jahr 2010 gefallen hat, der wird auch mit der zweiten Staffel von Dominion seinen Spaß haben. Allerdings muss man sich erst einmal durch die erste Staffel kämpfen, die inhaltlich deutlich schwächer ausfällt und stellenweise eine Menge Geduld erfordert. Erst sehr spät zeigt die Serie, was in ihr steckt, jedenfalls viel zu spät um eine dritte Staffel zu rechtfertigen. Auf diese Weise weiß die Serie zwar größtenteils zu unterhalten und gerade in der zweiten Runde Fantasy- und Actionfans zufrieden zu stellen, findet aber letztendlich dank offenem Ende keinen befriedigenden Abschluss. 


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen