Dragonball Super - Box 3

Dragonball Super - Box 3

Originaltitel: Dragon Ball Super
Genre: Action • Anime
Regie: Kimitoshi Chioka • u.a.
Laufzeit: DVD (475 Min) • BD (475 Min)
Label: Kazé Anime Studio
FSK 12

Dragonball Super - Box 3   04.06.2019 von LorD Avenger

Als wenn es nicht genug wäre, dass Son Goku und Vegeta bereits kräftemäßig einem Gott der Zerstörung nacheifern, taucht plötzlich noch ein zweiter auf und fordert seinen Bruder zum Duell...

 

Inhalt

 

Beim Training auf dem Planeten von Zerstörungsgott Beerus werden die beiden Saiyajin Goku und Vegeta Zeuge des explosiven Auftretens von Champa, dem Gott der Zerstörung eines benachbarten Universums. Die sich bereits seit Urzeiten messenden Brüder beschließen, ihre eigenen zerstörerischen Kräfte im Zaum zu halten und lieber die stärksten Kämpfer ihres jeweiligen Universums in einem noch nie dagewesenen Turnier gegeneinander antreten zu lassen. Als besonderen Anreiz stellt Champa dem Sieger sechs von sieben Super Dragonballs zur Verfügung - planetengroße Kugeln, von denen man sich im Gegensatz zu den normalen Dragonballs ausnahmslos alles, ohne Einschränkungen, wünschen kann. Vegeta und besonders Goku sind augenblicklich Feuer und Flamme für das anstehende Kräftemessen und suchen unter ihren Freunden nach den noch fehlenden Teilnehmern für Beerus Team, der selbst lediglich einen Kämpfer aus seinem Universum selbst bestimmen möchte - angeblich den stärksten Kämpfer dieser Galaxie.

 

Auch nach dem Turnier ist einiges los, wenn Son Gokus Kräfte aufgrund von überdimensionalem Muskelkater verrücktspielen und Goten samt Trunks mitverantwortlich dafür sind, dass eine böse Vegeta-Kopie auftaucht und der echte kurz vor dem Tod steht...

 

Bildergalerie von Dragonball Super - Box 3 (7 Bilder)

Details der Blu-rays

 

Es macht nach wie vor Spaß die kontrastreichen Zeichnungen mit ihren kräftigen Outlines und farbstarken Kolorierungen zu sehen, ebenso wie die rasanten, jedoch vollkommen klaren Animationen. Im Vergleich zur schwachen Volume 2 haben wir dieses Mal auch wieder deutlich mehr Umfang mit 175 zusätzlichen Minuten. Publisher KAZÉ übertrifft sich auch bei der Gestaltung der schicken und stabilen Pappschuber-Box wieder selbst mit einem stimmigen Cover-Motiv und weiteren coolen Artworks auf der Innenseite sowie im enthaltenen Episodenguide. Einzig die beiden beigelegten Postkarten sind als solche aufgrund des labbrigen Papiers nicht zu verwenden, aber ich gehe ohnehin davon aus, dass jeder Fan diese lieber behalten als in den Briefkasten schmeißen würde.

 

Episodenguide:

 

  • Folge 28 - Der Gott der Zerstörung des 6. Universums! Sein Name ist Champa!
  • Folge 29 - Das Kampfkunstturnier ist beschlossen! Der Team-Captain ist stärker als Goku?
  • Folge 30 - Ein Rückblick bevor der Wettkampf beginnt! Wer sind die restlichen zwei Kämpfer?
  • Folge 31 - Auf zu Meister Zuno! Fragt nach dem Verbleib der Super Dragon Balls!
  • Folge 32 - Der Wettkampf beginnt! Alle auf zum Planeten ohne Namen!
  • Folge 33 - Staune 6. Universum! Das ist Goku, der Super Saiyajin!
  • Folge 34 - Piccolo gegen Frost! Lege alles in die Höllenspirale!
  • Folge 35 - Wandle den Zorn in Kraft um! Vegeta kämpft mit Volldampf!
  • Folge 36 - Ein Kampf, härter als gedacht! Vegetas Riesenexplosion des Zorns!
  • Folge 37 - Vergiss nie deinen Saiyajin-Stolz! Vegeta gegen den Saiyajin aus dem 6. Universum!
  • Folge 38 - Der stärkste Kämpfer des 6. Universums! Die Audienz beim Auftragskiller Hit!
  • Folge 39 - Ein Gegenangriff auf den Zeitsprung? Goku zeigt seine neue Technik!
  • Folge 40 - Die Entscheidung naht! Wer wird siegen, Beerus oder Champa?
  • Folge 41 - Erscheine, Gott der Drachen! Und erfülle meinen Wunsch-Punsch!
  • Folge 42 - Tumult bei der Siegesfeier! Kommt es nun zum Kampf zwischen Goku und Monaka?
  • Folge 43 - Gokus Ki ist außer Kontrolle! Auf Pan aufzupassen ist harte Arbeit!
  • Folge 44 - Das Siegel des Planeten Potaufeu! Das Geheimnis des übermenschlichen Wassers!
  • Folge 45 - Vegeta verblasst! Der Schrecken des duplizierten Vegetas!
  • Folge 46 - Goku gegen Vegetas Kopie! Wer wird gewinnen?

 

Bilder © Bird Studio/Shueisha, Toei Animation Film©2015 Toei Animation Co., Ltd.


Das Fazit von: LorD Avenger

 LorD Avenger

Nachdem mich Volume 2 so bodenlos enttäuschte, bewirkte Volume 3 das genaue Gegenteil. Große Turniere waren schon seit dem allerersten Dragonball mit Kind-Goku der Höhepunkt jeder Staffel, in der sie vorkamen - selbst in Dragonball Z, wo sie lediglich eine ärmliche Version ihres früheren Selbst waren. Dragonball Super hingegen macht alles richtig und bringt die Kämpfer zurück auf das heißgeliebte geflieste Kampffeld gegen brandneue Gegner aus einem völlig anderen Universum (das eigene haben sich kämpferisch schließlich bereits völlig abgegrast). Auch bestehen die Kämpfe nicht mehr nur aus stumpfem Energieball-Dauerfeuer, sondern haben allesamt einen interessanten Twist zu bieten, sodass die neuen Gegner nicht durch simples Hochpowern zu besiegen sind, sondern alle eine individuelle Taktik erfordern. Es hat einfach tierisch Spaß gemacht bei diesem Turnier Zuschauer zu sein und ich kann es kaum erwarten, bis das nächste - bereits angekündigte loslegt. Schade finde ich es nach wie vor, dass Kämpfer wie Piccolo einfach vollkommen nutzlos geworden sind - One Piece schafft es schließlich auch jedem Crew-Mitglied stets seinen eigenen spannenden Kampf zu bieten. Und Dragonball Super setzt weiterhin sehr stark auf durchaus funktionierenden Humor, der nicht selten auch arg ins Alberne abrutscht. Speziell hat die Serie ein Faible dafür, besonders wichtige oder mächtige neue Figuren vollkommen lächerlich aussehen zu lassen. Aber da sie mich zum Schmunzeln gebracht haben, möchte ich mich weiß Gott nicht darüber beschweren.


Die letzten Artikel des Redakteurs:




Kommentare[X]

[X] schließen